Top Themen: Laufschuh-Datenbank | Laufschuh-Test | Laufuhren-Datenbank | Sport-BHs | Trailschuhe | Alle Tests | Laufen

Die neuen Laufschuhe im TestDer große Laufschuhtest 2015/2016

Die aktuellen Laufschuhe! Wir haben alle Modelle getestet. Hier gibt's alle Testergebnisse und Labordaten sowie Empfehlungen im Video.

1 / 70 | Nike Air Zoom Odyssey (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Nike Air Zoom Odyssey
Der Nike Air Zoom Odyssey ist ein stabiler, sehr gut gedämpfter Schuh für harten Untergrund. Er eignet sich auch für Halbmarathon oder Marathon.

Nike Air Zoom Odyssey

Der Nike Air Zoom Odyssey ist in der Nike-Range ein komplett neues Modell. Er steht in der Tradition von Nikes gut gedämpften Stabilschuhen mit viel Flexibilität im Vorfußbereich, die sich auch für schnellere Tempi eignen (etwa der Structure). „Der läuft sich ja wie der Vomero“, war die spontane Äußerung eines Testers. Äußerlich fällt beim Odyssey das nahtlose Flywire-Obermaterial auf, das hier durch die Schnürung im Mittelfußbereich in Form gehalten wird. „Angenehme Bewegungsfreiheit und tolle Belüftung“, so eine Testerin. Dämpfungselemente sind in die Mittelsohle im Vor- und Rückfußbereich integriert. Die Mittelsohle des Odyssey stützt den Fuß auf der Innenseite stark. Gut: Die externe Fersenkappe ist flach gehalten, drückt somit nicht auf die Achillessehne.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Odyssey finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Odyssey (Männer)

Nike Air Zoom Odyssey (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

2 / 70 | Nike Air Zoom Odyssey (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Nike Air Zoom Odyssey
Der Nike Air Zoom Odyssey ist ein stabiler, sehr gut gedämpfter Schuh für harten Untergrund. Er eignet sich auch für Halbmarathon oder Marathon.

Nike Air Zoom Odyssey

Der Nike Air Zoom Odyssey ist in der Nike-Range ein komplett neues Modell. Er steht in der Tradition von Nikes gut gedämpften Stabilschuhen mit viel Flexibilität im Vorfußbereich, die sich auch für schnellere Tempi eignen (etwa der Structure). „Der läuft sich ja wie der Vomero“, war die spontane Äußerung eines Testers. Äußerlich fällt beim Odyssey das nahtlose Flywire-Obermaterial auf, das hier durch die Schnürung im Mittelfußbereich in Form gehalten wird. „Angenehme Bewegungsfreiheit und tolle Belüftung“, so eine Testerin. Dämpfungselemente sind in die Mittelsohle im Vor- und Rückfußbereich integriert. Die Mittelsohle des Odyssey stützt den Fuß auf der Innenseite stark. Gut: Die externe Fersenkappe ist flach gehalten, drückt somit nicht auf die Achillessehne.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Odyssey finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Odyssey (Frauen)

Nike Air Zoom Odyssey (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

3 / 70 | Asics Gel-Kayano 22 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Kayano 22
Der Asics Gel-Kayano 22 ist stabil, komfortabel und ideal für mittelschwere sowie schwerere Läufer.

Asics Gel-Kayano 22

Alles ist relativ – auch wenn Asics sein Flaggschiff, den Kayano, abermals gewichtmäßig etwas verschlankt hat: Mit nur 329 Gramm (US 9) ist der Gel-Kayano 22 dennoch einer der schwereren Schuhe im Test. Dafür bietet er nicht nur mehr Schutz und Sicherheit, sondern auch mehr Stabilität und Dämpfung. Und lässt dennoch nicht eine gewisse Dynamik vermissen. Die ist in der 22. Version des Kayano auffällig verbessert, so wie auch das neue, sich sehr gut anpassende Obermaterial, das für eine hervorragende Passform sorgt.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Kayano 22 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Kayano 22 (Männer)

Asics Gel-Kayano 22 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



4 / 70 | Asics Gel-Kayano 22 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Kayano 22
Der Asics Gel-Kayano 22 ist stabil, komfortabel und ideal für mittelschwere sowie schwerere Läufer.

Asics Gel-Kayano 22

Alles ist relativ – auch wenn Asics sein Flaggschiff, den Kayano, abermals gewichtmäßig etwas verschlankt hat: Mit nur 329 Gramm (US 9) ist der Gel-Kayano 22 dennoch einer der schwereren Schuhe im Test. Dafür bietet er nicht nur mehr Schutz und Sicherheit, sondern auch mehr Stabilität und Dämpfung. Und lässt dennoch nicht eine gewisse Dynamik vermissen. Die ist in der 22. Version des Kayano auffällig verbessert, so wie auch das neue, sich sehr gut anpassende Obermaterial, das für eine hervorragende Passform sorgt.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Kayano 22 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Kayano 22 (Frauen)

Asics Gel-Kayano 22 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



5 / 70 | Saucony Hurricane 17 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Saucony Hurricane 17

Saucony Hurricane 17

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Hurricane 17 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Hurricane 17 (Männer)

Saucony Hurricane 17 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



6 / 70 | Saucony Hurricane 17 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Saucony Hurricane 17

Saucony Hurricane 17

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Hurricane 17 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Hurricane 17 (Frauen)

Saucony Hurricane 17 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



7 / 70 | Mizuno Wave Inspire 11 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Mizuno Wave Inspire 11
Der Mizuno Wave Inspire 11 ist ein sehr stabiler, aber recht leichter Trainingsschuh und auch für schwerere Läufer für Straßenläufe gut geeignet.

Mizuno Wave Inspire 11

Läufer, die die Vorgänger des Mizuno Wave Inspire mochten, werden den Inspire 11 noch mehr schätzen: Er hat die gleiche stabilisierende Wave-Plate in der Mittelsohle. Dies ergibt ein sicheres, gestütztes Abrollgefühl, das durch die 12,2 mm Sprengung charakterisiert wird. Der Fuß scheint (schneller als beim 10) auf den Vorfuß zu rollen. Das feinere Obermaterial (dezentes Design) ist gleichzeitig atmungsaktiver als zuvor.

Weitere Informationen und Daten zum Mizuno Wave Inspire 11 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Mizuno Wave Inspire 11 (Männer)

Mizuno Wave Inspire 11 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

8 / 70 | Mizuno Wave Inspire 11 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Mizuno Wave Inspire 11
Der Mizuno Wave Inspire 11 ist ein sehr stabiler, aber recht leichter Trainingsschuh und auch für schwerere Läufer für Straßenläufe gut geeignet.

Mizuno Wave Inspire 11

Läufer, die die Vorgänger des Mizuno Wave Inspire mochten, werden den Inspire 11 noch mehr schätzen: Er hat die gleiche stabilisierende Wave-Plate in der Mittelsohle. Dies ergibt ein sicheres, gestütztes Abrollgefühl, das durch die 12,2 mm Sprengung charakterisiert wird. Der Fuß scheint (schneller als beim 10) auf den Vorfuß zu rollen. Das feinere Obermaterial (dezentes Design) ist gleichzeitig atmungsaktiver als zuvor.

Weitere Informationen und Daten zum Mizuno Wave Inspire 11 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Mizuno Wave Inspire 11 (Frauen)

Mizuno Wave Inspire 11 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

9 / 70 | Hoka One One Clifton 2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Hoka One One Clifton 2
Der Hoka One One Clifton 2 ist ein maximal gedämpfter Trainingsschuh mit neutralem Abrollverhalten. Trotz der dicken Sohle ermöglicht er ein dynamisches Laufgefühl.

Hoka One One Clifton 2

Hoka? Das sind doch die Schuhe mit der fetten Sohle! Unsere Tester staunten nicht schlecht über das Laufgefühl, das so anders war. Kurz: Der Hoka One One Clifton 2 wurde sehr gelobt. Die neue Version ist im Obermaterial etwas stabiler, die Lasche etwas dicker – gut für empfindliche Füße. Die Sohlenkonstruktion und das Laufgefühl sind gleich, auch wenn einige Tester das etwas höhere Gewicht registrierten.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Clifton 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Clifton 2 (Männer)

Hoka One One Clifton 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

10 / 70 | Hoka One One Clifton 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Hoka One One Clifton 2
Der Hoka One One Clifton 2 ist ein maximal gedämpfter Trainingsschuh mit neutralem Abrollverhalten. Trotz der dicken Sohle ermöglicht er ein dynamisches Laufgefühl.

Hoka One One Clifton 2

Hoka? Das sind doch die Schuhe mit der fetten Sohle! Unsere Tester staunten nicht schlecht über das Laufgefühl, das so anders war. Kurz: Der Hoka One One Clifton 2 wurde sehr gelobt. Die neue Version ist im Obermaterial etwas stabiler, die Lasche etwas dicker – gut für empfindliche Füße. Die Sohlenkonstruktion und das Laufgefühl sind gleich, auch wenn einige Tester das etwas höhere Gewicht registrierten.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Clifton 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Clifton 2 (Frauen)

Hoka One One Clifton 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

11 / 70 | Brooks Glycerin 13 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Brooks Glycerin 13
Der maximal komfortable Brooks Glycerin 13 Maximal richtet sich vor allem an Läufer mit neutralem Abrollverhalten. Durch seine hohe Flexibilität eignet er sich auch für höheres Lauftempo.

Brooks Glycerin 13

Brooks hat aus einem guten Schuh einen noch besseren gemacht. Der Glycerin bietet durch die durchgänig stark gedämpfte Mittelsohle einen sehr weichen, komfortablen Auftritt und Abrollvorgang. Durch die Vertiefung der Flexkerben in der Außensohle rollt das neue Modell noch besser ab, die Sohle biegt sich leichter durch, was für den Läufer bei jedem Schritt spürbar ist und durch den Labortest belegt wird; der Glycerin hat im aktuellen Test den niedrigsten Wert in seiner Kategorie. Gleichzeitig bieten die breite Plattform und der Torsionswert der Mittelsohle durchaus Stabilität. Lob erhielt obendrein das neue Obermaterial, „es formt sich um den Fuß“, lobte eine Testläuferin, „und lässt gleichzeitig viel Freiheit.“

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Glycerin 13 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Glycerin 13 (Männer)

Brooks Glycerin 13 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

12 / 70 | Brooks Glycerin 13 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Brooks Glycerin 13
Der maximal komfortable Brooks Glycerin 13 Maximal richtet sich vor allem an Läufer mit neutralem Abrollverhalten. Durch seine hohe Flexibilität eignet er sich auch für höheres Lauftempo.

Brooks Glycerin 13

Brooks hat aus einem guten Schuh einen noch besseren gemacht. Der Glycerin bietet durch die durchgänig stark gedämpfte Mittelsohle einen sehr weichen, komfortablen Auftritt und Abrollvorgang. Durch die Vertiefung der Flexkerben in der Außensohle rollt das neue Modell noch besser ab, die Sohle biegt sich leichter durch, was für den Läufer bei jedem Schritt spürbar ist und durch den Labortest belegt wird; der Glycerin hat im aktuellen Test den niedrigsten Wert in seiner Kategorie. Gleichzeitig bieten die breite Plattform und der Torsionswert der Mittelsohle durchaus Stabilität. Lob erhielt obendrein das neue Obermaterial, „es formt sich um den Fuß“, lobte eine Testläuferin, „und lässt gleichzeitig viel Freiheit.“

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Glycerin 13 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Glycerin 13 (Frauen)

Brooks Glycerin 13 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

13 / 70 | Pearl Izumi EM Road N3 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Pearl Izumi EM Road N3
Der Pearl Izumi EM Road N3 ist ein neutraler Trainingsschuh und eher für leichtere, effiziente Läufer konzipiert.

Pearl Izumi EM Road N3

Die eMotion-Serie von Pearl Izumi, zu der der N3 gehört, gibt es seit zwei Jahren. Sie zeichnete sich bislang stets durch den sanften Abrollvorgang von der Ferse bis zum Vorfuß aus, gleichzeitig war die Dämpfung eher hart, was sowohl von den Testläufern berichtet wie von den Laborwerten bestätigt wurde. Der Pearl Izumi EM Road N3 korrigiert diesen Eindruck, die Dämpfung ist spürbar komfortabler, wenn auch - beabsichtigt - auf der harten Seite. So soll der Fuß schneller abrollen, anstatt einzusinken. Gut: Der Pearl Izumi EM Road N3 bietet viel Platz im Vorfuß.

Weitere Informationen und Daten zum Pearl Izumi EM Road N3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Pearl Izumi EM Road N3 (Männer)

Pearl Izumi EM Road N3 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



14 / 70 | Pearl Izumi EM Road N3 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Pearl Izumi EM Road N3
Der Pearl Izumi EM Road N3 ist ein neutraler Trainingsschuh und eher für leichtere, effiziente Läufer konzipiert.

Pearl Izumi EM Road N3

Die eMotion-Serie von Pearl Izumi, zu der der N3 gehört, gibt es seit zwei Jahren. Sie zeichnete sich bislang stets durch den sanften Abrollvorgang von der Ferse bis zum Vorfuß aus, gleichzeitig war die Dämpfung eher hart, was sowohl von den Testläufern berichtet wie von den Laborwerten bestätigt wurde. Der Pearl Izumi EM Road N3 korrigiert diesen Eindruck, die Dämpfung ist spürbar komfortabler, wenn auch - beabsichtigt - auf der harten Seite. So soll der Fuß schneller abrollen, anstatt einzusinken. Gut: Der Pearl Izumi EM Road N3 bietet viel Platz im Vorfuß.

Weitere Informationen und Daten zum Pearl Izumi EM Road N3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Pearl Izumi EM Road N3 (Frauen)

Pearl Izumi EM Road N3 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



15 / 70 | Skechers GoRun Strada (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Skechers GoRun Strada
Der Skechers GoRun Strada ist ein neutraler, gut gedämpfter Trainingsschuh und eher für leichtere Läufer gedacht.

Skechers GoRun Strada

Bei den Modellen der GoRun-Serie von Skechers haben Läufer mittlerweile eine ansehnliche Auswahl. Sie bieten bei ähnlicher Passform durchaus unterschiedliche Laufeindrücke. Der neue Strada trumpft vor allem in punkto Dämpfung - und gerade hier füllt er eine Nische, denn er bietet ausgesprochen gute Dämpfungswerte auch im Vorfußbereich. Gepaart mit der hohen Flexibilität der Außensohle ist das eine ideale Kombination für leichtere Mittel- und Vorfußläufer und für Läufer mit Hohlfuß-Neigung.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun Strada finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun Strada (Männer)

Skechers GoRun Strada (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

16 / 70 | Skechers GoRun Strada (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Skechers GoRun Strada
Der Skechers GoRun Strada ist ein neutraler, gut gedämpfter Trainingsschuh und eher für leichtere Läufer gedacht.

Skechers GoRun Strada

Bei den Modellen der GoRun-Serie von Skechers haben Läufer mittlerweile eine ansehnliche Auswahl. Sie bieten bei ähnlicher Passform durchaus unterschiedliche Laufeindrücke. Der neue Strada trumpft vor allem in punkto Dämpfung - und gerade hier füllt er eine Nische, denn er bietet ausgesprochen gute Dämpfungswerte auch im Vorfußbereich. Gepaart mit der hohen Flexibilität der Außensohle ist das eine ideale Kombination für leichtere Mittel- und Vorfußläufer und für Läufer mit Hohlfuß-Neigung.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun Strada finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun Strada (Frauen)

Skechers GoRun Strada (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

17 / 70 | New Balance 880 v5 (Männer) Foto: Walter Fey
Der große Laufschuhtest 2015/2016 New Balance 880 v5
Stabil und gut gedämpft empfiehlt sich der New Balance 880 v5 für mittelschwere bis schwerere Läufer. Am besten eignet er sich für harten, ebenen Untergrund wie asphaltierte Straßen.

New Balance 880 v5

Der neue New Balance 880 v5 wiegt 350 Gramm (US 11) und ist damit eines der Schwergewichte im Test. Aber auch für ihn gilt: So viel Dynamik bei einem auf Komfort getrimmten Laufschuh war vor einigen Jahren noch undenkbar. Schwerere Läufer, die einen sehr gut gedämpften Laufschuh suchen, finden mit dem New Balance 880 v5 also zahlreiche (Passform-)Alternativen. Auffällig war, dass der 880 mindestens eine halbe Größe kleiner ausfällt. Seine Stärke ist der Abrollkomfort. „Der Fuß sitzt super sicher im Schuh, scheint dann fast von selbst nach vorne abzurollen“, so ein Testläufer. Ursächlich dafür ist auch die hohe Sprengung (erster Test: Über 12 mm), wodurch die Ferse spürbar höher steht im Schuh als der Vorfuß.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 880 v5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 880 v5 (Männer)

New Balance 880 v5 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

18 / 70 | New Balance 880 v5 (Frauen) Foto:
Der große Laufschuhtest 2015/2016 New Balance 880 v5
Stabil und gut gedämpft empfiehlt sich der New Balance 880 v5 für mittelschwere bis schwerere Läufer. Am besten eignet er sich für harten, ebenen Untergrund wie asphaltierte Straßen.

New Balance 880 v5

Der neue New Balance 880 v5 wiegt 350 Gramm (US 11) und ist damit eines der Schwergewichte im Test. Aber auch für ihn gilt: So viel Dynamik bei einem auf Komfort getrimmten Laufschuh war vor einigen Jahren noch undenkbar. Schwerere Läufer, die einen sehr gut gedämpften Laufschuh suchen, finden mit dem New Balance 880 v5 also zahlreiche (Passform-)Alternativen. Auffällig war, dass der 880 mindestens eine halbe Größe kleiner ausfällt. Seine Stärke ist der Abrollkomfort. „Der Fuß sitzt super sicher im Schuh, scheint dann fast von selbst nach vorne abzurollen“, so ein Testläufer. Ursächlich dafür ist auch die hohe Sprengung (erster Test: Über 12 mm), wodurch die Ferse spürbar höher steht im Schuh als der Vorfuß.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 880 v5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 880 v5 (Frauen)

New Balance 880 v5 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

19 / 70 | On Cloudcruiser (Männer) Foto: Mitch Mandel und Matt Rainey
Der große Laufschuhtest 2015/2016 On Cloudcruiser
Der On Cloudcruiser ist eine stabile Lösung und für kräftigere Fersen-Läufer auf Asphalt gut geeignet.

On Cloudcruiser

Die Sohlenkonstruktion des On Cloudcruiser ist ein Musterbeispiel für „funktionelles Design“. Die offenen Kunststoff-Schlingen (Clouds) in der Sohle komprimieren während des Abrollvorganges und verschieben sich leicht horizontal, was ein besonderes Laufgefühl erzeugt. Der Cloudcruiser bietet die stabilste Variante dieser Sohlenkonstruktion, die sich vor allem im Rückfuß sehr steif zeigt. Lob gab es von den Testern für das Obermaterial.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloudcruiser finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloudcruiser (Männer)

On Cloudcruiser (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

20 / 70 | On Cloudcruiser (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 On Cloudcruiser
Der On Cloudcruiser ist eine stabile Lösung und für kräftigere Fersen-Läufer auf Asphalt gut geeignet.

On Cloudcruiser

Die Sohlenkonstruktion des On Cloudcruiser ist ein Musterbeispiel für „funktionelles Design“. Die offenen Kunststoff-Schlingen (Clouds) in der Sohle komprimieren während des Abrollvorganges und verschieben sich leicht horizontal, was ein besonderes Laufgefühl erzeugt. Der Cloudcruiser bietet die stabilste Variante dieser Sohlenkonstruktion, die sich vor allem im Rückfuß sehr steif zeigt. Lob gab es von den Testern für das Obermaterial.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloudcruiser finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloudcruiser (Frauen)

On Cloudcruiser (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

21 / 70 | Brooks Transcend 2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Brooks Transcend 2
Der Brooks Transcend 2 ist super komfortabel und bietet eine diskrete Stabilität.

Brooks Transcend 2

Es wurde wenig verändert an der zweiten Version des Transcend, aber die Testläufer waren voll des Lobes: „Im Mittelfuß gibt der Brooks Transcend 2 jetzt spürbar mehr Halt“, so ein Tester, hier sind mit der Schnürung verbundene elastische Streifen im Obermaterial integriert. Obendrein ist das Stabilitätselement “Guide Rail”, eine Stütze am Rand der Mittelsohle, etwas weicher verarbeitet, was spürbar komfortabler ist und besser zum Gesamteindruck passt.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Transcend 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Transcend 2 (Männer)

Brooks Transcend 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



22 / 70 | Brooks Transcend 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Brooks Transcend 2
Der Brooks Transcend 2 ist super komfortabel und bietet eine diskrete Stabilität.

Brooks Transcend 2

Es wurde wenig verändert an der zweiten Version des Transcend, aber die Testläufer waren voll des Lobes: „Im Mittelfuß gibt der Brooks Transcend 2 jetzt spürbar mehr Halt“, so ein Tester, hier sind mit der Schnürung verbundene elastische Streifen im Obermaterial integriert. Obendrein ist das Stabilitätselement “Guide Rail”, eine Stütze am Rand der Mittelsohle, etwas weicher verarbeitet, was spürbar komfortabler ist und besser zum Gesamteindruck passt.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Transcend 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Transcend 2 (Frauen)

Brooks Transcend 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



23 / 70 | Brooks Ghost 8 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Brooks Ghost 8
Der Brooks Ghost 8 ist ein sehr komfortabler und stabiler, aber eher steifer Schuh.

Brooks Ghost 8

Das Testfazit beim Ghost 8 war sehr eindeutig: Unsere 33 Testläufer vergaben bei 7 möglichen Punkten eine Durchschnittsnote von 6,6 – eine der besten Bewertungen im Test. Das ist allerdings nicht überraschend, da fünf der bisherigen sieben Ghost-Ver­sionen eine redaktionelle Auszeichnung erhielten. Und so hat Brooks nicht sehr viel verändert. Die auffälligste Verbesserung beim neuen Ghost ist das „Engineered Mesh“-Obermaterial, das je nach Belastungszone fester oder flexibler ist, etwa im Bereich des Großzehengrundgelenks. Die abgerundete Aufprallzone in der Außen­sohle wurde noch vergrößert. So soll der gewohnt weiche Abroll­vorgang noch sanfter eingeleitet werden. Die Dämpfungs­eigenschaften bewegen sich auf dem bekannt h­ohen Niveau.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ghost 8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ghost 8 (Männer)

Brooks Ghost 8 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

24 / 70 | Brooks Ghost 8 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Brooks Ghost 8
Der Brooks Ghost 8 ist ein sehr komfortabler und stabiler, aber eher steifer Schuh.

Brooks Ghost 8

Das Testfazit beim Ghost 8 war sehr eindeutig: Unsere 33 Testläufer vergaben bei 7 möglichen Punkten eine Durchschnittsnote von 6,6 – eine der besten Bewertungen im Test. Das ist allerdings nicht überraschend, da fünf der bisherigen sieben Ghost-Ver­sionen eine redaktionelle Auszeichnung erhielten. Und so hat Brooks nicht sehr viel verändert. Die auffälligste Verbesserung beim neuen Ghost ist das „Engineered Mesh“-Obermaterial, das je nach Belastungszone fester oder flexibler ist, etwa im Bereich des Großzehengrundgelenks. Die abgerundete Aufprallzone in der Außen­sohle wurde noch vergrößert. So soll der gewohnt weiche Abroll­vorgang noch sanfter eingeleitet werden. Die Dämpfungs­eigenschaften bewegen sich auf dem bekannt h­ohen Niveau.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ghost 8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ghost 8 (Frauen)

Brooks Ghost 8 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

25 / 70 | Saucony Zealot ISO (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Saucony Zealot ISO
Ähnlich dem Kinvara, bietet der Saucony Zealot ISO jedoch deutlich mehr Komfort und Stabilität.

Saucony Zealot ISO

Der Saucony Zealot ISO ist eine tolle Mischung aus geringer Sprengung und leichtgewichtiger Sohlenkonstruktion (ähnlich dem Kinvara), dazu kommen noch das dicke Dämpfungsmaterial und das zweilagige ISOfit-Obermaterial (ähnlich dem des Triumph). Der Saucony Zealot ISO ist ein sehr leichter, dabei aber gut gedämpter Trainingsschuh, der durch seine breite Sohle Stabilität bietet. Die stark gebogene Leistenform sorgt für einen dynamischen Laufeindruck.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Zealot ISO finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Zealot ISO (Männer)

Saucony Zealot ISO (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

26 / 70 | Saucony Zealot ISO (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Saucony Zealot ISO
Ähnlich dem Kinvara, bietet der Saucony Zealot ISO jedoch deutlich mehr Komfort und Stabilität.

Saucony Zealot ISO

Der Saucony Zealot ISO ist eine tolle Mischung aus geringer Sprengung und leichtgewichtiger Sohlenkonstruktion (ähnlich dem Kinvara), dazu kommen noch das dicke Dämpfungsmaterial und das zweilagige ISOfit-Obermaterial (ähnlich dem des Triumph). Der Saucony Zealot ISO ist ein sehr leichter, dabei aber gut gedämpter Trainingsschuh, der durch seine breite Sohle Stabilität bietet. Die stark gebogene Leistenform sorgt für einen dynamischen Laufeindruck.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Zealot ISO finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Zealot ISO (Frauen)

Saucony Zealot ISO (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

27 / 70 | Zoot Del Mar (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Zoot Del Mar
Der Zoot Del Mar ist ein Trainingsschuh für maximalen Komfort und Stabilität, der eher für ein ruhiges Tempo geeignet ist.

Zoot Del Mar

Der Del Mar ist – neu für Zoot – ein sehr massiver Schuh. Zwei Schichten Kunststoffschaum unter dem Fuß sorgen für viel Dämpfung und hohe Stabilität. Die Außensohle verspricht mit ihrer dicken Kunststoffbeschichtung gute Traktion und Haltbarkeit. Das Obermaterial des Zoot Del Mar ist im Fersenbereich und an der Lasche dick gepolstert. „Es gibt keine Nähte, die den Fuß berühren“, lobt eine Testerin.

Weitere Informationen und Daten zum Zoot Del Mar finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Zoot Del Mar (Männer)

Zoot Del Mar (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



28 / 70 | Zoot Del Mar (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Zoot Del Mar
Der Zoot Del Mar ist ein Trainingsschuh für maximalen Komfort und Stabilität, der eher für ein ruhiges Tempo geeignet ist.

Zoot Del Mar

Der Del Mar ist – neu für Zoot – ein sehr massiver Schuh. Zwei Schichten Kunststoffschaum unter dem Fuß sorgen für viel Dämpfung und hohe Stabilität. Die Außensohle verspricht mit ihrer dicken Kunststoffbeschichtung gute Traktion und Haltbarkeit. Das Obermaterial des Zoot Del Mar ist im Fersenbereich und an der Lasche dick gepolstert. „Es gibt keine Nähte, die den Fuß berühren“, lobt eine Testerin.

Weitere Informationen und Daten zum Zoot Del Mar finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Zoot Del Mar (Frauen)

Zoot Del Mar (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



29 / 70 | New Balance 1500 v1 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 New Balance 1500 v1
Mit dem New Balance 1500 v1 wurde ein leichter und flexibler Trainings- und Wettkampfschuh für eher leichtere Läufer entwickelt.

New Balance 1500 v1

Diese Neuvorstellung kam bei den Testläufern spontan gut an. Der New Balance 1500 trägt die Gene des sehr beliebten früheren New Balance 1400. Er hat eine schmale, flache Mittelsohle und ist damit in der Charakteristik und beim ersten Laufeindruck vergleichbar mit dem Fresh Foam Zanté, der aber eine etwas breitere Zielgruppe erreicht. Der New Balance 1500 dagegen sitzt im Fersen- und Mittelfußbereich eng am Fuß und öffnet sich zur Zehenbox. Im Test bot er die beste Flexibilität. Die Mittelsohle ist etwas härter als beim Zanté und hat zudem eine Pronationsstütze. „Ein toller Schuh für einen schnellen 5er oder 10er, eventuell auch einen Halbmarathon“, so ein Testläufer. Ironman-Sieger Sebastian Kienle lief auf Hawaii ebenfalls mit dem New Balance 1500.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 1500 v1 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 1500 v1 (Männer)

New Balance 1500 v1 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

30 / 70 | New Balance 1500 v1 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 New Balance 1500 v1
Mit dem New Balance 1500 v1 wurde ein leichter und flexibler Trainings- und Wettkampfschuh für eher leichtere Läufer entwickelt.

New Balance 1500 v1

Diese Neuvorstellung kam bei den Testläufern spontan gut an. Der New Balance 1500 trägt die Gene des sehr beliebten früheren New Balance 1400. Er hat eine schmale, flache Mittelsohle und ist damit in der Charakteristik und beim ersten Laufeindruck vergleichbar mit dem Fresh Foam Zanté, der aber eine etwas breitere Zielgruppe erreicht. Der New Balance 1500 dagegen sitzt im Fersen- und Mittelfußbereich eng am Fuß und öffnet sich zur Zehenbox. Im Test bot er die beste Flexibilität. Die Mittelsohle ist etwas härter als beim Zanté und hat zudem eine Pronationsstütze. „Ein toller Schuh für einen schnellen 5er oder 10er, eventuell auch einen Halbmarathon“, so ein Testläufer. Ironman-Sieger Sebastian Kienle lief auf Hawaii ebenfalls mit dem New Balance 1500.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 1500 v1 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 1500 v1 (Frauen)

New Balance 1500 v1 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

31 / 70 | Adidas Adizero Boston Boost 5 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Adidas Adizero Boston Boost 5
Ein leichter, flexibler Schuh, der zu hohem Tempo einlädt: Der Adizero Boston Boost 5 empfiehlt sich als Trainings- oder Wettkampfschuh.

Adidas Adizero Boston Boost 5

Zum Boston-Marathon vorgestellt, ist der neue Adizero Boston Boost als Wettkampfschuh bis hin zur Marathondistanz konzipiert. Er ist dünner und leichter als sein Vorgänger, fühlt sich aber laut unserer Testläufer trotzdem weicher gedämpft an. Zu verdanken ist dies der neuen Boost-Mittelsohle, einem Spezialkunststoff, der gerade bei leichten, schnelleren Schuhen seine Qualitäten beweist. Die Sprengung des Boston Boost 5 ist eher klassisch.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Boston Boost 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Boston Boost 5 (Männer)

Adidas Adizero Boston Boost 5 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

32 / 70 | Adidas Adizero Boston Boost 5 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Adidas Adizero Boston Boost 5
Ein leichter, flexibler Schuh, der zu hohem Tempo einlädt: Der Adizero Boston Boost 5 empfiehlt sich als Trainings- oder Wettkampfschuh.

Adidas Adizero Boston Boost 5

Zum Boston-Marathon vorgestellt, ist der neue Adizero Boston Boost als Wettkampfschuh bis hin zur Marathondistanz konzipiert. Er ist dünner und leichter als sein Vorgänger, fühlt sich aber laut unserer Testläufer trotzdem weicher gedämpft an. Zu verdanken ist dies der neuen Boost-Mittelsohle, einem Spezialkunststoff, der gerade bei leichten, schnelleren Schuhen seine Qualitäten beweist. Die Sprengung des Boston Boost 5 ist eher klassisch.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Boston Boost 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Boston Boost 5 (Frauen)

Adidas Adizero Boston Boost 5 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

33 / 70 | New Balance Fresh Foam Hierro (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 New Balance Fresh Foam Hierro
Mit dem New Balance Fresh Foam Hierro kommt eine etwas robustere Alternative für Läufer, die viel auf Waldwegen trainieren; auch für schwerere Normalfuß-Läufer gut geeignet.

New Balance Fresh Foam Hierro

Eigentlich hätten wir den neuen Fresh Foam Hierro bereits mit den Trailschuhen im September-Heft vorstellen können, denn New Balance hat ihn als Trailschuh gedacht. Allerdings verfügt er über ähnliche Dämpfungs- und Abrolleigenschaften wie der 980. „Der Hierro eignet sich eher als Allround-Schuh, für das Training im Wald, auf befestigten Trails oder sogar auf der Straße“, bilanziert ein Testläufer.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Fresh Foam Hierro finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Fresh Foam Hierro (Männer)

New Balance Fresh Foam Hierro (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

34 / 70 | 361° Sensation (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 361° Sensation
Der Sensation des chinesischen Herstellers 361° ist ein gut gedämpfter und sehr flexibler Allround-Trainingsschuh.

361° Sensation

Ein Grad mehr, so ist der Name des neuen Herstellers aus China (dort immerhin der zweitgrößte) zu interpretieren. Der neue 361° Sensation deckt zumindest das volle Spektrum ab – als moderat gedämpfter, gute Stabilität bietender Trainingsschuh. Die Mittelsohle des Sensation gibt mit ihrer Drei-Lagen-Konstruktion eine gute Rückmeldung. „Ich hatte das Gefühl, einen qualitativ hochwertigen und sehr ausgewogenen Trainingsschuh zu laufen“, resümierte ein langjähriger Tester anerkennend.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Sensation finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Sensation (Männer)

361° Sensation (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

35 / 70 | 361° Sensation (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 361° Sensation
Der Sensation des chinesischen Herstellers 361° ist ein gut gedämpfter und sehr flexibler Allround-Trainingsschuh.

361° Sensation

Ein Grad mehr, so ist der Name des neuen Herstellers aus China (dort immerhin der zweitgrößte) zu interpretieren. Der neue 361° Sensation deckt zumindest das volle Spektrum ab – als moderat gedämpfter, gute Stabilität bietender Trainingsschuh. Die Mittelsohle des Sensation gibt mit ihrer Drei-Lagen-Konstruktion eine gute Rückmeldung. „Ich hatte das Gefühl, einen qualitativ hochwertigen und sehr ausgewogenen Trainingsschuh zu laufen“, resümierte ein langjähriger Tester anerkennend.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Sensation finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Sensation (Frauen)

361° Sensation (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

36 / 70 | Reebok One Cushion 3.0 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Reebok One Cushion 3.0
Durch die weichere Mittelsohle im Vorfußbereich ist der Reebok One Cushion 3.0 ein guter Schuh für Vorfußläufer.

Reebok One Cushion 3.0

Flankiert durch den deutlich schwereren One Stability, liegt beim One Cushion der Fokus auf der weicheren, in drei Zonen gedämpften Mittelsohle. Um Gewicht zu sparen, wurde diese in einzelne Pods unterteilt, die an der Ferse weicher, im Mittel- und Vorfuß härter konzipiert sind. Auffäl­lig ist das neue Obermaterial, das leichter, flexibler und luftdurchläs­siger ist. Eine Mittelfußklammer im Obermaterial verleiht Stabiliät. „Sitzt wie ein Handschuh“, stellte eine Testerin fest.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok One Cushion 3.0 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok One Cushion 3.0 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



37 / 70 | Reebok One Cushion 3.0 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Reebok One Cushion 3.0
Durch die weichere Mittelsohle im Vorfußbereich ist der Reebok One Cushion 3.0 ein guter Schuh für Vorfußläufer.

Reebok One Cushion 3.0

Flankiert durch den deutlich schwereren One Stability, liegt beim One Cushion der Fokus auf der weicheren, in drei Zonen gedämpften Mittelsohle. Um Gewicht zu sparen, wurde diese in einzelne Pods unterteilt, die an der Ferse weicher, im Mittel- und Vorfuß härter konzipiert sind. Auffäl­lig ist das neue Obermaterial, das leichter, flexibler und luftdurchläs­siger ist. Eine Mittelfußklammer im Obermaterial verleiht Stabiliät. „Sitzt wie ein Handschuh“, stellte eine Testerin fest.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok One Cushion 3.0 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok One Cushion 3.0 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



38 / 70 | Pearl Izumi EM Road N2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Pearl Izumi EM Road N2
Effiziente Normalfuß-Läufer finden mit dem Pearl Izumi EM Road N2 einen angenehm sitzenden Trainingsschuh für unterschiedliche Distanzen.

Pearl Izumi EM Road N2

Der überarbeitete Road N2 setzt sich gegenüber seinem Vorgänger sehr positiv in Szene. Insbesondere das nahtfreie Obermaterial wurde von den Testern als äußerst komfortabel gelobt. Das Laufgefühl ist zwar durch einen sanften Abrollvorgang geprägt, allerdings ist die Sohlenkonstruktion trotz ihres eher dünnen Aufbaus recht steif. Der Pearl Izumi EM Road N2 zeigte im Labor ähnlich niedrige Flexibilitätswerte wie zum Beispiel der Glycerin 11, der wesentlich mehr Dämpfung bietet.

Weitere Informationen und Daten zum Pearl Izumi EM Road N2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Pearl Izumi EM Road N2 (Männer)

Pearl Izumi EM Road N2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

39 / 70 | Pearl Izumi EM Road N2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Pearl Izumi EM Road N2
Effiziente Normalfuß-Läufer finden mit dem Pearl Izumi EM Road N2 einen angenehm sitzenden Trainingsschuh für unterschiedliche Distanzen.

Pearl Izumi EM Road N2

Der überarbeitete Road N2 setzt sich gegenüber seinem Vorgänger sehr positiv in Szene. Insbesondere das nahtfreie Obermaterial wurde von den Testern als äußerst komfortabel gelobt. Das Laufgefühl ist zwar durch einen sanften Abrollvorgang geprägt, allerdings ist die Sohlenkonstruktion trotz ihres eher dünnen Aufbaus recht steif. Der Pearl Izumi EM Road N2 zeigte im Labor ähnlich niedrige Flexibilitätswerte wie zum Beispiel der Glycerin 11, der wesentlich mehr Dämpfung bietet.

Weitere Informationen und Daten zum Pearl Izumi EM Road N2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Pearl Izumi EM Road N2 (Frauen)

Pearl Izumi EM Road N2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

40 / 70 | Salming Distance (Männer) Foto: RUNNERS POINT
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Salming Distance
Der Salming Distance ist eine prima Alternative für aktive, effiziente Läufer und Mittelfußläufer.

Salming Distance

Salming ist noch neu auf dem Laufschuhmarkt, aber die Schuhe wirken sehr erwachsen. Kinderkrankheiten konnten wir nicht finden. Der Salming Distance ist das Langstreckenmodell, am besten gedämpft, aber mit nur 5 Millimeter Sprengung. Gut beim Salming Distance: belüf­tetes Obermaterial, hohe Qualität.

Weitere Informationen und Daten zum Salming Distance finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salming Distance (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

41 / 70 | Salming Distance (Frauen) Foto: RUNNERS POINT
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Salming Distance
Der Salming Distance ist eine prima Alternative für aktive, effiziente Läufer und Mittelfußläufer.

Salming Distance

Salming ist noch neu auf dem Laufschuhmarkt, aber die Schuhe wirken sehr erwachsen. Kinderkrankheiten konnten wir nicht finden. Der Salming Distance ist das Langstreckenmodell, am besten gedämpft, aber mit nur 5 Millimeter Sprengung. Gut beim Salming Distance: belüf­tetes Obermaterial, hohe Qualität.

Weitere Informationen und Daten zum Salming Distance finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salming Distance (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

42 / 70 | Asics Gel-Cumulus 17 (Männer) Foto: Walter Fey
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Cumulus 17
Ein komfortabler, kommoder Schuh für lange und eher ruhige Laufstrecken: der Asics Gel-Cumulus 17.

Asics Gel-Cumulus 17

Der Klassiker unter den komfortabelsten Dämpfungsschuhen „steht zu Unrecht im Schatten des Nimbus“, so ein Testläufer über die Qualität des Asics Gel-Cumulus 17. Diesen zeichnet seine Dämpfungsqualität aus: Er erzielte mit die höchsten Laborwerte im Test – ein Ergebnis der überarbeiteten Gel-Elemente im Vor- und Rückfußbereich und der sehr komfortablen Einlegesohle. Neu am Cumulus 17 ist das Obermaterial, das spürbar besser sitzt und mit der überarbeiteten Sohle nun etwas mehr Dynamik verleiht.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Cumulus 17 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Cumulus 17 (Männer)

Asics Gel-Cumulus 17 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

43 / 70 | Asics Gel-Cumulus 17 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Cumulus 17
Ein komfortabler, kommoder Schuh für lange und eher ruhige Laufstrecken: der Asics Gel-Cumulus 17.

Asics Gel-Cumulus 17

Der Klassiker unter den komfortabelsten Dämpfungsschuhen „steht zu Unrecht im Schatten des Nimbus“, so ein Testläufer über die Qualität des Asics Gel-Cumulus 17. Diesen zeichnet seine Dämpfungsqualität aus: Er erzielte mit die höchsten Laborwerte im Test – ein Ergebnis der überarbeiteten Gel-Elemente im Vor- und Rückfußbereich und der sehr komfortablen Einlegesohle. Neu am Cumulus 17 ist das Obermaterial, das spürbar besser sitzt und mit der überarbeiteten Sohle nun etwas mehr Dynamik verleiht.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Cumulus 17 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Cumulus 17 (Frauen)

Asics Gel-Cumulus 17 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

44 / 70 | Under Armour Speedform Fortis (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Under Armour Speedform Fortis
Multisportler mit Schwerpunkt auf dem Laufen finden mit dem Under Armour Speedform Fortis einen guten Trainingsschuh.

Under Armour Speedform Fortis

Under Armour macht zwar eine rasante Entwicklung auf dem Sportmarkt durch, hängt aber im Running-Bereich etwas hinterher. Der Speedform Fortis ist eher ein Allround-Schuh, der sich mit seiner breit konstruierten Sohleneinheit auch sehr gut fürs Fitnesstraining eignet. Die Sohle dämpft in jeder Bewegungsrichtung, ist dabei aber sehr flexibel. Gute Noten gibt es für Komfort und Passform des Obermaterials.

Weitere Informationen und Daten zum Under Armour Speedform Fortis finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Under Armour Speedform Fortis (Männer)

Under Armour Speedform Fortis (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



45 / 70 | Under Armour Speedform Fortis (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Under Armour Speedform Fortis
Multisportler mit Schwerpunkt auf dem Laufen finden mit dem Under Armour Speedform Fortis einen guten Trainingsschuh.

Under Armour Speedform Fortis

Under Armour macht zwar eine rasante Entwicklung auf dem Sportmarkt durch, hängt aber im Running-Bereich etwas hinterher. Der Speedform Fortis ist eher ein Allround-Schuh, der sich mit seiner breit konstruierten Sohleneinheit auch sehr gut fürs Fitnesstraining eignet. Die Sohle dämpft in jeder Bewegungsrichtung, ist dabei aber sehr flexibel. Gute Noten gibt es für Komfort und Passform des Obermaterials.

Weitere Informationen und Daten zum Under Armour Speedform Fortis finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Under Armour Speedform Fortis (Frauen)

Under Armour Speedform Fortis (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



46 / 70 | Asics Gel-Noosa Tri 10 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Noosa Tri 10
Für Triathleten ist der Asics Gel-Noosa Tri 10 ein stabiler Trainings- und Raceschuh.

Asics Gel-Noosa Tri 10

Der Gel-Noosa Tri 10 ist viel mehr als „nur“ ein Triathlonschuh. Er zeichnet sich vor allem durch seine direkte, gut stützende Mittelsohle aus. In der neuen Version ist diese zwar leichter, dennoch ist er kein für den Wettkampf ausgelegtes Leichtgewicht, sondern eher ein gut gestützter, auf Komfort ausgelegter leichter Trainingsschuh, der auch höhere Lauftempi verträgt. Das Obermaterial wurde im Test gelobt, „aber die Fersenkappe ist mir zu steif“, so ein Tester des Asics Gel-Noosa Tri 10.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Noosa Tri 10 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Noosa Tri 10 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



47 / 70 | Asics Gel-Noosa Tri 10 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Noosa Tri 10
Für Triathleten ist der Asics Gel-Noosa Tri 10 ein stabiler Trainings- und Raceschuh.

Asics Gel-Noosa Tri 10

Der Gel-Noosa Tri 10 ist viel mehr als „nur“ ein Triathlonschuh. Er zeichnet sich vor allem durch seine direkte, gut stützende Mittelsohle aus. In der neuen Version ist diese zwar leichter, dennoch ist er kein für den Wettkampf ausgelegtes Leichtgewicht, sondern eher ein gut gestützter, auf Komfort ausgelegter leichter Trainingsschuh, der auch höhere Lauftempi verträgt. Das Obermaterial wurde im Test gelobt, „aber die Fersenkappe ist mir zu steif“, so ein Tester des Asics Gel-Noosa Tri 10.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Noosa Tri 10 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Noosa Tri 10 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



48 / 70 | New Balance Vazee Pace (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 New Balance Vazee Pace
Eine tolle Balance zwischen Leichtigkeit und Laufkomfort – das ist der New Balance Vazee Pace.

New Balance Vazee Pace

Der Vazee Pace sticht ins Auge: So eine knallige Farbe im Obermaterial gibt es selten. Und er zieht als Neuvorstellung direkt an etlichen Mitbewerbern in der Lightweight-Kategorie vorbei. Der New Balance Vazee Pace ähnelt hinsichtlich Passform und Konstruktion dem Zante (Heft 4/2015). Er hat ein stark konturiertes Fußbett mit spürbarer Unterstützung unter dem Mittelfuß und aufwärts zeigender Außensohle im Vorfuß. Aber die etwas härter gedämpfte „Revlite“-Mittelsohle federt stärker zurück. „Das macht Lust auf höheres Tempo“, beschreibt es ein Tester. Das fein gearbeitete Obermaterial wirkt etwas empfindlich, sorgt aber für guten Temperaturaustausch und umschließt den Fuß sanft. Verklebte Besätze geben Halt. Der Fersenbereich ist an der Achillessehne angenehm tief ausgeschnitten.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Vazee Pace finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Vazee Pace (Männer)

New Balance Vazee Pace (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



49 / 70 | New Balance Vazee Pace (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 New Balance Vazee Pace
Eine tolle Balance zwischen Leichtigkeit und Laufkomfort – das ist der New Balance Vazee Pace.

New Balance Vazee Pace

Der Vazee Pace sticht ins Auge: So eine knallige Farbe im Obermaterial gibt es selten. Und er zieht als Neuvorstellung direkt an etlichen Mitbewerbern in der Lightweight-Kategorie vorbei. Der New Balance Vazee Pace ähnelt hinsichtlich Passform und Konstruktion dem Zante (Heft 4/2015). Er hat ein stark konturiertes Fußbett mit spürbarer Unterstützung unter dem Mittelfuß und aufwärts zeigender Außensohle im Vorfuß. Aber die etwas härter gedämpfte „Revlite“-Mittelsohle federt stärker zurück. „Das macht Lust auf höheres Tempo“, beschreibt es ein Tester. Das fein gearbeitete Obermaterial wirkt etwas empfindlich, sorgt aber für guten Temperaturaustausch und umschließt den Fuß sanft. Verklebte Besätze geben Halt. Der Fersenbereich ist an der Achillessehne angenehm tief ausgeschnitten.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Vazee Pace finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Vazee Pace (Frauen)

New Balance Vazee Pace (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



50 / 70 | Saucony Kinvara 6 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Saucony Kinvara 6
Der Saucony Kinvara 6 ist ein sehr leichter, sehr gut gedämpfter Trainings- und Wettkampfschuh.

Saucony Kinvara 6

Den beliebten Kinvara hatte Saucony in der fünften Version mit einem besseren Mesh-Obermaterial ausgerüstet, das Kinvara 6 noch einmal durch leichte Veränderungen in den verklebten externen Verstärkungen haltbarer gemacht wurde. An der Mittelsohle, also den Laufeigenschaften, hat sich dabei nichts geändert – gut so! Auffällig: War der Kinvara 5 letztes Jahr noch einer der flexibelsten Testschuhe, hat die Konkurrenz aufgeholt – der Saucony Kinvara 6 liegt jetzt bei der Flexibilität im Mittelfeld.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Kinvara 6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Kinvara 6 (Männer)

Saucony Kinvara 6 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



51 / 70 | Saucony Kinvara 6 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Saucony Kinvara 6
Der Saucony Kinvara 6 ist ein sehr leichter, sehr gut gedämpfter Trainings- und Wettkampfschuh.

Saucony Kinvara 6

Den beliebten Kinvara hatte Saucony in der fünften Version mit einem besseren Mesh-Obermaterial ausgerüstet, das Kinvara 6 noch einmal durch leichte Veränderungen in den verklebten externen Verstärkungen haltbarer gemacht wurde. An der Mittelsohle, also den Laufeigenschaften, hat sich dabei nichts geändert – gut so! Auffällig: War der Kinvara 5 letztes Jahr noch einer der flexibelsten Testschuhe, hat die Konkurrenz aufgeholt – der Saucony Kinvara 6 liegt jetzt bei der Flexibilität im Mittelfeld.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Kinvara 6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Kinvara 6 (Frauen)

Saucony Kinvara 6 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



52 / 70 | Salming Speed (Männer) Foto: RUNNERS POINT
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Salming Speed

Salming Speed

Weitere Informationen und Daten zum Salming Speed finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salming Speed (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



53 / 70 | Salming Speed (Frauen) Foto: RUNNERS POINT
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Salming Speed

Salming Speed

Weitere Informationen und Daten zum Salming Speed finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salming Speed (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



54 / 70 | Skechers GoMeb Speed 3 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Skechers GoMeb Speed 3
Trainings- und Wettkampfschuh für flottes Tempo. Der Skechers GoMeb Speed 3 ist eher für leichtere Läufer konzipiert, bietet diesen aber höchsten Komfort.

Skechers GoMeb Speed 3

Das Image der von Skechers entwickelten Speed-Serie wird vor allem durch den Boston-Marathon-Sieger Meb Keflezighi verkörpert: Auf seinen Wunsch hin wurde der eher schmal geschnittene GoMeb Speed 3 entwickelt. Das sollte man wissen, ebenso wie die Tatsache, dass Keflezighi 58 Kilo wiegt: Der Schuh ist also nichts für Fünf-Stunden-Marathonläufer, sondern eher für jene, die doppelt so schnelle Zeiten anstreben.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoMeb Speed 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoMeb Speed 3 (Männer)

Skechers GoMeb Speed 3 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



55 / 70 | Skechers GoMeb Speed 3 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Skechers GoMeb Speed 3
Trainings- und Wettkampfschuh für flottes Tempo. Der Skechers GoMeb Speed 3 ist eher für leichtere Läufer konzipiert, bietet diesen aber höchsten Komfort.

Skechers GoMeb Speed 3

Das Image der von Skechers entwickelten Speed-Serie wird vor allem durch den Boston-Marathon-Sieger Meb Keflezighi verkörpert: Auf seinen Wunsch hin wurde der eher schmal geschnittene GoMeb Speed 3 entwickelt. Das sollte man wissen, ebenso wie die Tatsache, dass Keflezighi 58 Kilo wiegt: Der Schuh ist also nichts für Fünf-Stunden-Marathonläufer, sondern eher für jene, die doppelt so schnelle Zeiten anstreben.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoMeb Speed 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoMeb Speed 3 (Frauen)

Skechers GoMeb Speed 3 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



56 / 70 | Reebok ZPump Fusion (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Reebok ZPump Fusion
Der Reebok ZPump Fusion ist ein extravaganter, leichter Trainingsschuh.

Reebok ZPump Fusion

Der Grundgedanke ist genial: Der Reebok Z Pump Fusion passt sich durch aufpumpbare Kammern dem Fuß an. „Den Druck kann man über die kleine integrierte Pumpe gut steuern“, erklärt ein Testläufer. Zudem sorgt dehnfähiges Mesh für guten Sitz. Die minimalistische Sohlenkonstruktion ist flexibel und gibt viel Bewegungsspielraum.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok ZPump Fusion finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok ZPump Fusion (Männer)

Reebok ZPump Fusion (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



57 / 70 | Reebok ZPump Fusion (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Reebok ZPump Fusion
Der Reebok ZPump Fusion ist ein extravaganter, leichter Trainingsschuh.

Reebok ZPump Fusion

Der Grundgedanke ist genial: Der Reebok Z Pump Fusion passt sich durch aufpumpbare Kammern dem Fuß an. „Den Druck kann man über die kleine integrierte Pumpe gut steuern“, erklärt ein Testläufer. Zudem sorgt dehnfähiges Mesh für guten Sitz. Die minimalistische Sohlenkonstruktion ist flexibel und gibt viel Bewegungsspielraum.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok ZPump Fusion finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok ZPump Fusion (Frauen)

Reebok ZPump Fusion (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



58 / 70 | Adidas Porsche Design Endurance Boost 2 (Männer) Foto:
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Adidas Porsche Design Endurance Boost 2
Nicht nur für Porsche-Fans: Der Porsche Design Endurance Boost 2 ist leicht, schnell und flexibel.

Adidas Porsche Design Endurance Boost 2

Der Porsche Design Endurance Boost 2 by Adidas eignet sich nicht nur fürs Gaspedaltreten, sondern ist auch ein schick designter Laufschuh. Die flache Boost-Sohle, entliehen vom Adizero Adios Boost, bietet hohen Komfort bei geringem Gewicht und hat Lightweight-Trainer-Laufeigenschaften.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Porsche Design Endurance Boost 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Porsche Design Endurance Boost 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



59 / 70 | Hoka One One Conquest 2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Hoka One One Conquest 2
Der Hoka One One Conquest 2 ist ein stabiler Trainingsschuh für Läufer, die ein neues Abrollgefühl erfahren möchten – oder sich auf einem weichen Dämpfungsteppich ausruhen.

Hoka One One Conquest 2

Fetter geht’s derzeit nicht: Der Conquest hat die dickste der hier getesteten Mittelsohlen. 35 Millimeter zwischen Ferse und Asphalt sorgen für viel Dämpfung, dazu ist die Konstruktion deutlich stabiler als etwa beim Hoka Clifton. Die Sohlen der Hoka-Laufschuhe sind dicker als bei allen anderen Laufschuhen. Beim Hoka One One Clifton ist der Kunststoffschaum unter der Ferse zum Beispiel über drei Zentimeter hoch. Trotzdem sind die Schuhe leicht, bieten ein gutes Abrollverhalten und eignen sich auch für schnelleres Tempo. Der Hoka One One Conquest 2 ist ein stabiler Trainingsschuh mit Rebound-Effekt, langlebigen Materialien und Grip für nassen Untergrund. Der Hoka One One Conquest 2 ist auch als Stabilschuh geeignet.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Conquest 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Conquest 2 (Männer)

Hoka One One Conquest 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



60 / 70 | Hoka One One Conquest 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Hoka One One Conquest 2
Der Hoka One One Conquest 2 ist ein stabiler Trainingsschuh für Läufer, die ein neues Abrollgefühl erfahren möchten – oder sich auf einem weichen Dämpfungsteppich ausruhen.

Hoka One One Conquest 2

Fetter geht’s derzeit nicht: Der Conquest hat die dickste der hier getesteten Mittelsohlen. 35 Millimeter zwischen Ferse und Asphalt sorgen für viel Dämpfung, dazu ist die Konstruktion deutlich stabiler als etwa beim Hoka Clifton. Die Sohlen der Hoka-Laufschuhe sind dicker als bei allen anderen Laufschuhen. Beim Hoka One One Clifton ist der Kunststoffschaum unter der Ferse zum Beispiel über drei Zentimeter hoch. Trotzdem sind die Schuhe leicht, bieten ein gutes Abrollverhalten und eignen sich auch für schnelleres Tempo. Der Hoka One One Conquest 2 ist ein stabiler Trainingsschuh mit Rebound-Effekt, langlebigen Materialien und Grip für nassen Untergrund. Der Hoka One One Conquest 2 ist auch als Stabilschuh geeignet.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Conquest 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Conquest 2 (Frauen)

Hoka One One Conquest 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



61 / 70 | Scott AF+ Trainer (Männer) Foto:
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Scott AF+ Trainer
Der Scott AF+ Trainer ist ein guter Allround-Trainingsschuh.

Scott AF+ Trainer

Der Scott AF+ Trainer fällt durch seine breite, voluminöse Sohle auf, die mit ihrer „Rocker“-Konstruktion den Fuß beim Abrollen unterstützt. Der Schuh dämpft eher weich, auch im Vorfuß, und gibt sicheren Auftritt sowie viel seitlichen Halt, ist aber sehr flexibel. In der Damenversion ist der Scott AF+ Trainer mit spezifischer Leistenform konstruiert.

Weitere Informationen und Daten zum Scott AF+ Trainer finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Scott AF+ Trainer (Männer)

Scott AF+ Trainer (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



62 / 70 | Scott AF+ Trainer (Frauen) Foto:
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Scott AF+ Trainer
Der Scott AF+ Trainer ist ein guter Allround-Trainingsschuh.

Scott AF+ Trainer

Der Scott AF+ Trainer fällt durch seine breite, voluminöse Sohle auf, die mit ihrer „Rocker“-Konstruktion den Fuß beim Abrollen unterstützt. Der Schuh dämpft eher weich, auch im Vorfuß, und gibt sicheren Auftritt sowie viel seitlichen Halt, ist aber sehr flexibel. In der Damenversion ist der Scott AF+ Trainer mit spezifischer Leistenform konstruiert.

Weitere Informationen und Daten zum Scott AF+ Trainer finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Scott AF+ Trainer (Frauen)

Scott AF+ Trainer (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



63 / 70 | Puma Faas 600 v3 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Puma Faas 600 v3

Puma Faas 600 v3

Der Puma Faas 600 v3 ist als Trainingsschuh konzipiert. Mit seiner durchgängigen EVA-Mittelsohle und der weichen Einlegesohle ist er komfortabel gedämpft. Die Mittel- und Außensohleneinheit wirkt kompakt, bietet aber eine hohe Flexibilität. Gut am neuen Puma Faas 600: das überarbeitete, anpassungfähige Obermaterial.

Weitere Informationen und Daten zum Puma Faas 600 v3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Puma Faas 600 v3 (Männer)

Puma Faas 600 v3 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



64 / 70 | Puma Faas 600 v3 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Puma Faas 600 v3

Puma Faas 600 v3

Der Puma Faas 600 v3 ist als Trainingsschuh konzipiert. Mit seiner durchgängigen EVA-Mittelsohle und der weichen Einlegesohle ist er komfortabel gedämpft. Die Mittel- und Außensohleneinheit wirkt kompakt, bietet aber eine hohe Flexibilität. Gut am neuen Puma Faas 600: das überarbeitete, anpassungfähige Obermaterial.

Weitere Informationen und Daten zum Puma Faas 600 v3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Puma Faas 600 v3 (Frauen)

Puma Faas 600 v3 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



65 / 70 | Nike Air Zoom Elite 8 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Nike Air Zoom Elite 8
Mit knapp über 7 Millimeter Sprengung befindet sich der Nike Air Zoom Elite 8 genau an der Schwelle vom Training- zum Wettkampfschuh.

Nike Air Zoom Elite 8

Die Zoom-Serie ist von Nike deutlich aufgewertet worden, wovon auch der Air Zoom Elite 8 profitiert. Je nach Präferenz kann er als weich gedämpfter Wettkampf- oder leichter Trainingsschuh eingesetzt werden. Auffällig ist die sehr gute Dämpfung im Vorfußbereich, was gerade Mittel- und Vorfußläufern entgegenkommt. „In der Ferse ist er eher hart“, befand ein Tester. Lob erntete das "Flywire"-Obermaterial aus atmungsaktivem Mesh: „Passform und Atmungsaktivität sind exzellent“, lobte eine Testläuferin.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Elite 8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Elite 8 (Männer)

Nike Air Zoom Elite 8 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



66 / 70 | Nike Air Zoom Elite 8 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Nike Air Zoom Elite 8
Mit knapp über 7 Millimeter Sprengung befindet sich der Nike Air Zoom Elite 8 genau an der Schwelle vom Training- zum Wettkampfschuh.

Nike Air Zoom Elite 8

Die Zoom-Serie ist von Nike deutlich aufgewertet worden, wovon auch der Air Zoom Elite 8 profitiert. Je nach Präferenz kann er als weich gedämpfter Wettkampf- oder leichter Trainingsschuh eingesetzt werden. Auffällig ist die sehr gute Dämpfung im Vorfußbereich, was gerade Mittel- und Vorfußläufern entgegenkommt. „In der Ferse ist er eher hart“, befand ein Tester. Lob erntete das "Flywire"-Obermaterial aus atmungsaktivem Mesh: „Passform und Atmungsaktivität sind exzellent“, lobte eine Testläuferin.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Elite 8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Elite 8 (Frauen)

Nike Air Zoom Elite 8 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



67 / 70 | Salomon X-Scream 3D GTX (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Salomon X-Scream 3D GTX
Der SUV unter den Trailschuhen: Der Salomon X-Scream 3D ist komfortabel und robust. Er eignet sich gut für feuchte Wetterbedingungen.

Salomon X-Scream 3D GTX

Trailschuhspezialist Salomon hat für Schuhe wie den X-Scream 3D eine eigene Kategorie erfunden: „Citytrail“. Leistenform und Konstruktion erinnern an die bestehenden Modelle, und auch das clevere „Quicklace“-Schnürsystem wurde von den Trailmodellen übernommen. „Der Schuh ist sehr stabil, und die Dämpfung eignet sich auch für festen Untergrund“, sagt ein Testläufer. „Allerdings fängt das feine Sohlenprofil kleine Steinchen auf.“ Der X-Scream hat als GTX ein wasserdichtes Obermaterial. Damit ist er sehr universell einsetzbar, nicht zuletzt dank der sehr dynamischen Mittelsohle, die auch auf hartem Untergrund eine gute Dämpfung bietet. „Das Schnürsystem ist hervorragend“, lobt eine Testerin.

Weitere Informationen und Daten zum Salomon X-Scream 3D GTX finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salomon X-Scream 3D GTX (Männer)

Salomon X-Scream 3D GTX (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

68 / 70 | Salomon X-Scream 3D GTX (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Salomon X-Scream 3D GTX
Der SUV unter den Trailschuhen: Der Salomon X-Scream 3D ist komfortabel und robust. Er eignet sich gut für feuchte Wetterbedingungen.

Salomon X-Scream 3D GTX

Trailschuhspezialist Salomon hat für Schuhe wie den X-Scream 3D eine eigene Kategorie erfunden: „Citytrail“. Leistenform und Konstruktion erinnern an die bestehenden Modelle, und auch das clevere „Quicklace“-Schnürsystem wurde von den Trailmodellen übernommen. „Der Schuh ist sehr stabil, und die Dämpfung eignet sich auch für festen Untergrund“, sagt ein Testläufer. „Allerdings fängt das feine Sohlenprofil kleine Steinchen auf.“ Der X-Scream hat als GTX ein wasserdichtes Obermaterial. Damit ist er sehr universell einsetzbar, nicht zuletzt dank der sehr dynamischen Mittelsohle, die auch auf hartem Untergrund eine gute Dämpfung bietet. „Das Schnürsystem ist hervorragend“, lobt eine Testerin.

Weitere Informationen und Daten zum Salomon X-Scream 3D GTX finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salomon X-Scream 3D GTX (Frauen)

Salomon X-Scream 3D GTX (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

69 / 70 | Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral
Der Asics Gel-Fujitrabuco 4 ist ein robuster Allround-Trailschuh, der den Fuß gut schützt.

Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral

Der Asics Gel-Fujitrabuco 4 ist einer der beliebtesten Trailschuhe überhaupt. In der „Neutral“-Version richtet er sich speziell an Läufer mit neutralem Abrollverhalten. Im Rück- und Vorfußbereich der Mittelsohle ist er mit Gel-Dämpfungs­Elementen ausgestattet, was zusammen mit der weichen Einlegesohle für Komfort sorgt. „Das neue Obermaterial sitzt sehr gut am Fuß“, lobte ein Testläufer des Asics Gel-Fujitrabuco 4.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral (Männer)

Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



70 / 70 | Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2015/2016 Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral
Der Asics Gel-Fujitrabuco 4 ist ein robuster Allround-Trailschuh, der den Fuß gut schützt.

Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral

Der Asics Gel-Fujitrabuco 4 ist einer der beliebtesten Trailschuhe überhaupt. In der „Neutral“-Version richtet er sich speziell an Läufer mit neutralem Abrollverhalten. Im Rück- und Vorfußbereich der Mittelsohle ist er mit Gel-Dämpfungs­Elementen ausgestattet, was zusammen mit der weichen Einlegesohle für Komfort sorgt. „Das neue Obermaterial sitzt sehr gut am Fuß“, lobte ein Testläufer des Asics Gel-Fujitrabuco 4.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral (Frauen)

Asics Gel-Fujitrabuco 4 neutral (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.







































































Autor: Urs Weber
WEITERE GALERIEN ZU Ausrüstung
Henning TAR 2015 Stöcke

Die besten Stöcke für die B...
Foto: Philipp Reiter

sh_Syda-Productions_117184420_Adventskalender_800x533.jpg

Diese Preise erwarten Sie i...
Foto: Syda-Productions / Shutterstock.com

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Der große Laufschuhtest 2015/2016
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG