Top Themen: Laufschuh-Datenbank | Laufschuh-Test | Laufuhren-Datenbank | Sport-BHs | Trailschuhe | Alle Tests | Laufen

Schuh-Awards 2014 Kinvara 5 von Saucony als Laufschuh des Jahres ausgezeichnet

Der Saucony Kinvara 5 wurde von RUNNER'S WORLD als "Laufschuh des Jahres" 2014 ausgezeichnet. Außerdem wurden drei weitere Awards verliehen.

Auch in diesem Jahr haben die Redakteure von Runner’s World international den Laufschuh des Jahres gewählt. Diesmal fiel die Wahl auf den „Kinvara 5“ des US-amerikanischen Lauf-Spezialisten Saucony. Außerdem wurden der „Free 4.0 Flyknit“ von Nike als „bestes Update“, der „Wave Hitogami“ von Mizuno als bestes neues Produkt sowie der „Go Run Ride 3“ von Skechers als Schuh mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet. Offiziell verliehen wurden die Awards im Vorfeld des New York-City-Marathons.
Schuh-Award-Verleihung +
Foto: Runner's World

Die Runner’s World-Redakteure Jonathan Beverly (links außen) und Warren Greene (rechts außen) bei der Übergabe des Eitor’s Choice-Awards an das Saucony-Team in New York.

Der Saucony Kinvara 5: Laufschuh des Jahres

Der Kinvara von Saucony ist ein sehr leichter Trainings- und Wettkampfschuh. Das Herrenmodell wiegt 218 Gramm bei US-Größe 9. Das geringe Gewicht ist gepaart mit guter Dämpfung. Die verbesserte Zwischensohlen-Dämpfung im Vergleich brachte bereits dem Kinvara 4 im vergangenen Jahr die Auszeichnung „bestes Update“. Der Kinvara 5 überzeugt nun durch weitere Verbesserungen – so dass Saucony für sein Erfolgsmodell bei der Preisverleihung die ehrenvolle Auszeichnung mit dem „Editor’s Choice“ erhielt. Die Verbesserungen sind effektiv. So wurde an der Außensohle eine Extra-Einheit abriebfestes Karbongummi verwendet, was die Langlebigkeit des Schuhs verbessern soll. Außerdem wurde ein robusteres Mesh-Material im Vorfußbereich eingesetzt. Das neue „Pro-Lock“-Schnürsystem sorgt für besseren Halt. Weiterhin überzeugt der Kinvara 5 durch die „PowerGrid“-Dämpfung im Fersenbereich sowie eine geringe Sprengung von nur vier Millimetern, die ein sehr natürliches Laufverhalten ermöglicht. Insgesamt bietet der Schuh im Vergleich zum Vorgänger-Modell also eine höhere Stabilität bei gleichbleibendem Gewicht. Er eignet sich somit besonders für schnelle Trainingsläufe und längere Wettkämpfe bis hin zum Marathon.

Der Nike Free 4.0 Flyknit: Bestes Update

Die „Free“-Serie von Nike erlebte im Frühjahr 2014 eine Rundum-Erneuerung. Die Flexkerben-Struktur an der Sohle ist nun hexagonal angeordnet, was für eine deutlich höhere Flexibilität gegenüber den Vorgänger-Modellen sorgt. Außerdem wird bei den Modellen Free 4.0 und 3.0 das „Flyknit“-Obermaterial verwendet, ein nahtlos gestricktes Material, welches sich der Form des Fußes besser anpasst. Somit besticht der Free 4.0 Flyknit gleicher Maßen durch Flexibilität und Passform und wurde deshalb von der internationalen Runner’s-World-Jury als „bestes Update 2014“ auf dem Laufschuhmarkt ausgezeichnet.
Schuh-Awards 2014 +
Foto: Hersteller

Vier Schuhmodelle erhielten auch im Jahr 2014 spezielle Auszeichnungen von Runner's World international.

Der Mizuno Wave Hitogami: Beste Neuentwicklung

Der japanische Sportartikelhersteller Mizuno hat mit dem Wave Hitogami einen neuen Wettkampf-Schuh auf den Markt gebracht, der als Nachfolgemodell für die beiden „Racer“ Wave Musha und Wave Ronin gilt. Die Neuentwicklung eignet sich gut für 5- und 10-km-Rennen und erhält den Preis für die beste Neuvorstellung, den „Best Debut“-Award. Die typische „Mizuno Wave“ („Welle“) als Dämpfungselement kommt nur im Rückfußbereich zum Einsatz, sodass der Läufer mit dem Vorfuß sehr direkt am Untergrund ist, was ein dynamisches Laufverhalten ermöglicht.

Der Skechers GoRun Ride 3: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die US-Marke Skechers hat mit dem GoRun Ride Ride 3 einen Laufschuh auf den Markt gebracht, der die Mehrheit der Testläufer zwar weder durch die Optik noch durch den Namen überzeugte, sehr wohl aber durch den Tragekomfort beim Laufen. Und vor allem zeichnet diesen Schuh eines aus: der geringe Preis von nur 80 Euro. Im Vergleich zu den meisten anderen getesteten Schuhen ist er somit ein „Schnäppchen“ und bekam den „Best-Buy“-Award, also die Auszeichnung für den Schuh mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

19.12.2014
Lesen Sie auch: Weihnachtsstimmung im Laufschritt
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ausrüstung
Nicht (nur) für Walker: Trekkingstöcke
20062016 Salomon Zugspitz Ultratrail Grainau 2016

Foto: Salomon Zugspitz Ultratrail/Kelvin Trautman

Beim Trailrunning können Stöcke eine echte Hilfe sein. Das sollten Sie beachten, bevor Sie... ...mehr

Der Hoka One One Speedgoat im Test
Hoka One One Speedgoat Bild 1

Foto: Kirsten Althoff

Ob mit diesem Schuh mehr geht beziehungsweise läuft als ultra-lang und ultra-gemütlich, ha... ...mehr

Laufschuhe wählen und 167 Preise gewinnen
18112016 Leserwahl Laufschuhwahl 2016

Foto: Hersteller

Es ist Zeit für die Laufschuh-Wahl 2016. Stimmen Sie für Ihre Favoriten ab und gewinnen Si... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kinvara 5 von Saucony als Laufschuh des Jahres ausgezeichnet
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG