Top Themen: Laufschuh-Datenbank | Laufschuh-Test | Laufuhren-Datenbank | Sport-BHs | Trailschuhe | Alle Tests | Laufen

Tretrollersport Renntretroller Kickbike Race Max 20 im Test

Tretrollersport ist eine interessante Ergänzung zum Laufen. Jens Seemann, ambitionierter Tretrollerfahrer und Buchautor, hat für uns den Kickbike Race Max 20 getestet.

Kickbike Race Max 20 im Test Tretroller +
Foto: Jens Seemann

Beim Tretrollerfahren kann man mit 3/4 des Tempos des Radfahrens unterwegs sein.

Laufen ist ein großartiger Sport für Körper und Seele, und wenn der Läufer Lust auf mehr Dynamik und längere Strecken hat oder einfach mal Abwechslung braucht, dann greift er meistens zum Rennrad. Dies jedoch braucht einige Gewöhnung beim sportlichen Sitzen auf schmalem Sattel, um daran auf längeren Strecken Spaß zu haben. Zudem ist die Bewegungsform ganz anders als beim Laufen und technisch muss man sich aufgrund der Kette mit einiger Wartung auseinandersetzen.

Hier wäre dann eine noch relativ neue Alternative zwischen Laufen und Rad fahren in Betracht zu ziehen: Tretrollersport. Tretrollersport? Richtig gelesen, damit sind nicht die kleinen Miniscooter gemeint, sondern große Tretroller mit leichtem Lauf, guten Bremsen und der gleichen bestechenden Einfachheit eines jeden Tretrollers. Kettenfrei sind Wartung und Transport ganz simpel und sauber. Sattelfrei lassen sich lange Strecken ohne Sitzbeschwerden fahren. Entscheidend ist jedoch der große Fahrspaß. Es gibt überraschend viele Trittvarianten und der Bewegungsablauf trainiert auch Läufer sehr gut.

In unserem RUNNER’S-WORLD-Forum gibt es schon länger eine Tretroller-Community. Weitere Themen und interessante Diskussionen finden Sie hier.
Der Tretrollersport bietet einige sportliche Herausforderungen. Es gibt Rennserien wie den EuroCup, Deutschen TretrollerCup (DTC) vom Deutschen Tretrollerverband (DTRV), Crossrennen und eine Weltrangliste. Auch das Mitfahren bei RTF (RadTourenFahrten) ist mit Tretrollern gut möglich.

Die Auswahl an Tretrollern wird immer größer und doch dominiert die Marke Kickbike noch immer die Rennszene. Hannu Vierikko, der Designer des Kickbikes und Pionier beim Bau des modernen Sporttretrollers mit großem Vorderrad und kleinem Hinterrad, hat hier all sein Wissen und seine Erfahrung seit den 90er Jahren reingesteckt. Seit einigen Jahren gibt es nun immer mehr Marken, die in Deutschland vertreten sind, unter anderem Mibo, Kostka oder XH von Südpfalz-Adventures. Und dennoch dürfte Kickbike noch immer die meisten Roller verkaufen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jens Seemann 27.11.2012
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Kickbike Race Max 20 im Test

Seite 1: Renntretroller Kickbike Race Max 20 im Test
Seite 2: Kickbike Race Max 20 im Test
Seite 3: Vor- und Nachteile
Seite 4: Tipps und Empfehlungen des Experten

Lesen Sie auch: Sport-Sonnenbrillen für Läufer - die aktuellen Modelle
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ausrüstung
Musik-Genuss auch beim Laufen
Monster Superstar Backfloat Lautsprecher

Foto: Hersteller

Wer seine Laufgruppe mal so richtig antreiben will, greift vielleicht gern zu Motivation p... ...mehr

Strava GPS Laufen & Radfahren (gratis)
Strava App neu

Foto: RW

Mit der kostenlosen Strava-App können Läufer und Radfahrer ihr Training aufzeichnen, analy... ...mehr

Erste Begegnung mit der neuen Polar M600
Polar M600 - Polars neue Smartwatch

Foto: Hersteller

Anfang September erscheint die erste Smartwatch von Polar, die Polar M600. Wir zeigen jetz... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Renntretroller Kickbike Race Max 20 im Test
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG