Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

BusinessRun Luxemburg 2015 Über 1.000 Läufer bei der Premiere

Beim BusinessRun 2015 in Luxemburg finishten 1.119 Läufer und genossen nach 6 Kilometern den spektakulären Zieleinlauf in die Veranstaltungshalle des Coque-Sportzentrums.

BusinessRun Luxemburg 2015 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Spaß pur beim Start des BusinessRun Luxemburg 2015.

THEMEN

Firmenlauf

Am 17. September fiel um 19 Uhr der Startschuss für den 1. BusinessRun Luxemburg. Insgesamt erreichten 1.119 Firmenläufer erreichten das Ziel in die Veranstaltungshalle des Coque-Sportzentrums. Die 6-km-Runde führte überwiegend über befestigte Wege und über das Kirchberg-Plateau. Die teilnehmenden Firmenteams bestanden aus drei Läufern, die in den Kategorien Männer-, Frauen- und Mixed-Teams gewertet wurden. Getreu dem Motto „Run & Dance“! verausgabten sich die Firmenläufer zweimal: Auf dem attraktiven Rundkurs und nach dem Lauf auf der Tanzfläche der After-Run-Party.

Unser Fotograf Norbert Wilhelmi war vor Ort. Seine schönsten Bilder finden sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Knappe Entscheidung bei den Männern beim BusinessRun Luxemburg 2015

Der schnellste Läufer Maxence Riaux war nach 22:24 Minuten im Ziel. Dicht dahinter folgten ihm Luc Hoffmann in 22:28 Minuten und nach 22:30 Minuten Sven Berg. Schnellste Frau war Sandra Naudorf, die nach 26:24 Minuten ins Ziel lief. Genau drei Minuten später lief Sandra Schaaf (29:24 Minuten) als zweitschnellste Läuferin über die Ziellinie.

Großer Vorsprung für das schnellste Team

Die Team-Wertung der Männer gewannen Frederik Johansson, Martin Johansson und Hendrik Huschka in 1:12:33 Stunden deutlich. Dahinter konnten Marco Hirth, Achim Unger und Alexandre Christ von der Deutschen Bank Luxembourg in 1:18:01 Stunden den zweiten Platz belegen. Mit nur zehn Sekunden Vorsprung auf die Vierten, schafften es Cyrille Prigent, Nicolas Duprey und Damien Legall (CACEIS) noch auf das Podium. Sie brauchten zusammen 1:22:32 Stunden.

Knappe Entscheidung bei der Team-Wertung der Frauen beim BusinessRun 2015 Luxemburg

Bei den Frauen zeichnete sich ein spannendes Rennen ab. So ging der Sieg mit nur 26 Sekunden Vorsprung vor dem zweitplatzierten Team weg an Arlette Eschbour, Vera Weber und Carine Binsfeld (Reeducation Precoce-Hellef Fir De Puppelchen) in 1:45:26 Stunden. Mit zweiten Rang nach 1:45:52 Stunden begnügten sich Solange Stenhamn, Manoli Collard und Hong Nungh Vu (HSBC Bank Plc, Luxembourg Branch). Den dritten Platz sicherten sich Sandra Santioni, Sandra Schaaf und Jessica Greis (technolink.lu) in 1:46:30 Stunden.

Die engste Entscheidung des Tages gab es jedoch in der Mixed-Wertung. Nur sieben Sekunden lag das Sieger-Team um Léo Kemp, Conny Wildgen und René Majerus von der Banque Raiffeisen nach 1:26:05 Stunden vorn. Platz zwei ging nach 1:26:12 Stunden an Katja Thewke, Daniel Thomas und Alexander Werner (R+V Luxembourg Lebensversicherung S.A.). Dahinter platzierten sich Natacha Waller, Daniel Laranja und Luc Grosnickel (Mercedes-Benz Luxembourg S.A.) auf Rang drei in 1:28:41 Stunden.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 18.09.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum BusinessRun Luxemburg 2017.

Lesen Sie auch: Kenenisa Bekele hat Weltrekord-Potential
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Echte Cross-Bedingungen forderten die Läufer
Chiemgau-Thermen-Crosslauf

Foto: Veranstalter

Nach Dauerregen am Vortag war die Strecke beim Chiemgau-Thermen-Crosslauf besonders anspru... ...mehr

Einmaliges Etappen-Rennen durch Marokko
Trans Atlas Marathon 2016

Foto: Max Lawrence

Der Trans Atlas Marathon führt die Läufer ab dem 15. Mai 2017 über sechs Tage durch einmal... ...mehr

Halbmarathon-Meldungen ab sofort möglich
BARMER Women’s Run Halbmarathon München

Foto: Norbert Wilhelmi

Das Women's Run-Feeling kann beim Lauf in München erstmals auch als Halbmarathon genossen ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Über 1.000 Läufer bei der Premiere
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG