Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Zweifacher Weltmeister Abel Kirui

Der Kenianer Abel Kirui siegte zweimal, 2009 und 2011, bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Marathonlauf.

Abel Kirui London 2012 +
Foto: photorun.net

Abel Kirui bei seinem Zieleinlauf zur Olympischen Silber-Medaille in London 2012.

Kategorie: Nährstoff

Abel Kirui wurde am 4. Juni 1982 in Bomet im Rift Valley geboren. Er begann als älterer Grundschüler mit dem Laufsport. Nachdem er 2005 zum ersten Mal in Europa gestartet war, lief er 2006 zunächst den Berliner Halbamarathon, wo er den sechsten Rang in 61:15 Minuten belegte, und gab ein halbes Jahr später sein Marathon-Debüt, ebenfalls in Berlin. Dabei kam er nicht über 2:17:47 Stunden hinaus. „Ich war sehr müde, denn ich hatte nicht adäquat trainiert. Mein längster Trainingslauf vor dem Berlin-Marathon betrug lediglich 1:20 Stunden."

In großen Sprüngen verbesserte er sich. Im Jahr 2007 steigerte er seine Halbmarathon-Bestzeit in Rotterdam auf 60:11 Minuten und wurde drei Wochen später beim Berlin-Marathon hinter dem Weltrekord laufenden Haile Gebrselassie Zweiter mit 2:06:51 Stunden.

Im Jahr 2009 verbesserte Abel Kirui im Frühjahr beim Rotterdam-Marathon als Drittplatzierter seine Bestzeit auf 2:05:04 Stunden. Bei den Weltmeisterschaften im selben Jahr in Berlin gewann Kirui auf Anhieb bei seinen ersten großen Meisterschaften den Titel. Hier lief er mit 2:06:55 Stunden einen neuen Meisterschaftsrekord.

Zwei Jahre später, bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im südkoreanischen Daegu, verteidigte er den WM-Titel. Im darauffolgenden Jahr gewann er in 2:08:27 Stunden hinter dem Überraschungssieger Stephen Kiprotich aus Uganda die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in London.

Im Frühjahr 2014 lief Abel Kirui die BIG 25 Berlin und belegte hier in 1:14:22 Stunden den sechsten Rang. Im Oktober startete er dann beim Amsterdam-Marathon, wo er in 2:09:45 Stunden ebenfalls Sechster wurde, nachdem er in der Endphase des Rennens mit Magenproblemen zu kämpfen hatte.

Im Februar 2016 lief Abel Kirui beim Tokio-Marathon in 2:08:06 Stunden auf den fünften Platz.

Facebook: Abel Kirui auf Facebook
25.08.2016
ARTIKEL ZUM THEMA Abel Kirui
Amsterdam-Marathon 2015Sieger und Siegerin kommen aus Kenia

Bei nasskaltem Wetter siegten Bernard Kipyego in 2:06:19 Stunden und Joyce Chepkirui in 2:24:11. Damit kamen Sieger und Siegerin beim Amsterdam-Marathon 2015 aus Kenia. ...mehr

Foto: TCS Amsterdam Marathon
Amsterdam-Marathon 2015
Amsterdam-Marathon 2015Streckenrekorde in Gefahr

Ex-Weltmeister Abel Kirui und Olympiasiegerin Tiki Gelana starten beim Amsterdam-Marathon 2015. Sechs Läufer mit Bestzeiten bis 2:05:41 Stunden stehen am Start! ...mehr

Foto: photorun.net
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Kurz, schnell, steil
Neureuth Sprint Tegernsee 2016

Foto: BERG Outdoor

Der Neureuth Sprint am Tegernsee fand 2016 zum ersten Mal statt. Bei der Bergsprint-Laufve... ...mehr

Kenenisa Bekele in Marathon-Weltspitze angekommen
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

Kenenisa Bekele aus Äthiopien hat beim Berlin-Marathon 2016 um sechs Sekunden einen neuen ... ...mehr

5.000 Läufer rennen um den Tegernsee
Tegernseelauf 2016

Foto: Felix Wolf

Leichter Nieselregen und 13 Grad konnten 5.000 Läufer nicht davon abhalten, beim Tegernsee... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG