Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Deutsche Mittelstreckenläuferin Diana Sujew

Diana Sujew ist eine deutsche Mittelstreckenläuferin lettischer Herkunft.

Irina Mikitenko, Diana Sujew, Elina Sujew (von links) beim Trierer Silvesterlauf 2013. +
Foto: Veranstalter

Diana Sujew (links) mit ihrer Zwillingsschwester Elina beim Trierer Silvesterlauf 2013.

Diana Sujew wurde am 2. November 1990 in Riga geboren und ist eine deutsche Leichtathletin lettischer Herkunft, die vorwiegend im Mittelstreckenlauf antritt. Sie wiegt 52 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,66 Meter. Sie gehört als Sportsoldatin der Bundeswehr an. Ihre Zwillingsschwester Elina Sujew ist ebenfalls eine erfolgreiche Mittelstreckenläuferin.

Diana Sujew zog 1994 mit ihrer Familie von Lettland nach Frankfurt am Main und besitzt seit 2001 die deutsche Staatsbürgerschaft. Zur Leichtathletik kam sie erst im Alter von 14 Jahren. Bis 2008 startete sie für die LG Eintracht Frankfurt, von 2009 bis 2012 für den SC Potsdam, wo sie unter Beate Conrad trainiert. Sie folgte ihrer Trainerin nach Hamburg und lief 2013 und 2014 für das Laufteam Haspa Marathon Hamburg. Ihre Schwester Elina begleitete sie dabei stets als Trainingspartnerin. Im Jahr 2014 trennten sich die Wege der Sujew-Zwillinge und Beate Conrad; sie zogen erneut nach Frankfurt und schlossen sich der Trainingsgruppe von Wolfgang Heinig an. Auch 2015 starten die Sujews wieder für die LG Eintracht Frankfurt.

2007 und 2008 wurde Diana Sujew deutsche Jugendmeisterin im 2.000-Meter-Hindernislauf, 2008 und 2009 im 1.500-Meter-Lauf. Ihren bis dato größten Erfolg feierte sie 2010 als Siegerin über 1.500 Meter bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig. Im folgenden Jahr belegte sie bei den Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Leipzig über dieselbe Distanz den zweiten Platz hinter Denise Krebs und bei der U23-Leichtathletik-Europameisterschaft in Ostrava den sechsten Platz. Bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Kassel stürzte sie im Vorlauf. Zwar qualifizierte sie sich dennoch für das Finale, konnte dort aber nicht mehr antreten.

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Helsinki 2012 belegte sie über 1.500 Meter in 4:09,28 Minuten den sechsten Platz. Bei den Olympischen Spielen in London im selben Jahr verpasste sie in 4:09,40 Minuten einen Halbfinaleinzug um wenige Hundertstel. 2013 konnte sie sowohl über 1.500 Meter in 4:05,62 Minuten als auch über 3.000 Meter in 8:47,68 Minuten neue persönliche Bestzeiten aufstellen. Bei der Weltmeisterschaft in Moskau schied sie im 1.500-m-Vorlauf aus. Seit 2013 startet sie mit ihrer Zwillingsschwester Elina für das Lauf Team Haspa Marathon Hamburg.

Im Jahr 2014 belegte sie bei der Deutschen Meisterschaft in Ulm den zweiten Platz über die 1.500 Meter und wurde ebenfalls über diese Distanz Achte bei der Europameisterschaft in Zürich.

2015 erzielte sie bei ihrem Debüt über zehn Kilometer beim Paderborner Osterlauf auf Anhieb eine sehr gute Zeit von 33:29 Minuten.

2016 wurde Diana Sujew, die bei der EM in Zürich 2012 als Sechste ins Ziel lief, nachträglich die Bronze-Medaille anerkannt. Zuvor schon aufgrund von positiver Doping-Proben ihrer Konkurrentinnen bis auf den vierten Platz vorgerutscht, wurde auch die ursprünglich Dritte, Anna Mishchenko, des Dopings überführt.

Nach der Nominierung, dem Rückzug dieser und schließlich der erneuten Nominierung für ihren ersten Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, schlug sich Diana Sujew sehr beachtlich. Den Vorlauf noch gut überstanden, war im Halbfinale Schluss für die 25-jährige Diana Sujew. Mit den dort erzielten 4:10,15 Minuten durfte sie sich über einen respektablen 20. Platz bei den Olympischen Spielen freuen.

Facebook: Die Sujew Twins auf Facebook
Twitter: Diana Sujew auf Twitter
29.08.2016
ARTIKEL ZUM THEMA Diana Sujew
WM in MoskauAcht deutsche Läufer für WM in Moskau nominiert

Der DLV nominiert acht Läufer für die WM in Moskau. Antje Möldner-Schmidt und Gesa Felicitas Krause gehören zu den aussichtsreichsten deutschen Starterinnen. ...mehr

Foto: photorun.net
WM in Moskau
Baumanns Lauf der WocheDauerlauf mit neuem Wahlausgang

Dieter Baumann annulliert in seinem Lauf der Woche kurzerhand die Wahl zum Läufer des Jahres 2012. Und verkündet gleich das neue Ergebnis. ...mehr

Foto: Daniel Eilers
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Marathon am Limit
Dolomiten-Marathon Brixen 2016

Foto: Veranstalter

Eine doppelte Herausforderung war in diesem Jahr der Dolomiten-Marathon in Brixen. Zu den ... ...mehr

330 Kilometer – 6 Tage Zeit
Tor des Geants 2016

Foto: Jeantet Stefano

Der Tor des Géants ist ein Trailwettbewerb in Italien. Das Besondere ist das hohe Maß an A... ...mehr

Firmenlauf-Finale mit Meisterschaft
B2RUN Berlin

Foto: Veranstalter

Die Firmenlauf-Serie B2RUN ging mit dem Finale in Berlin zu Ende. Dabei wurden auch die De... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG