Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Kenianische Langstreckenläuferin Gladys Cherono

Die kenianische Langstreckenläuferin gewann bei ihrem zweiten Marathon mit 2:19:25 Stunden in Berlin.

Gladys Cherono Berlin-Marathon 2015 +
Foto: Catfun-Foto

Gladys Cherono gewann 2015 den Berlin-Marathon mit einer Weltklasse-Zeit.

Gladys Cherono wurde am 12. Mai 1983 geboren und war lange Zeit als erfolgreiche Bahn- sowie Straßenläuferin über zehn Kilometer und im Halbmarathon unterwegs. 2014 wurde sie Weltmeisterin im Halbmarathon.

2005 siegte Gladys Cherono beim Santa-Pola-Halbmarathon in 1:11:19 Stunden. Im selben Jahr konnte sie auch den Gavà-Halbmarathon für sich entscheiden. 2007 gewann sie in 32:06 den 10-Kilometer-Lauf in La Coruña. Im Jahr darauf lief sie die 21,1 Kilometer erstmalig unter 70 Minuten und verbesserte ihre Bestzeit in Cantalejo auf 69:36 Minuten.

2009 konnte Gladys Cherono kurze Zeit hintereinander erst ihre Halbmarathon-Bestzeit in Valladolid um zehn Sekunden auf 69:26 Minuten und ihre 10-Kilometer-Bestzeit in La Coruña auf 31:40 Minuten steigern.

Ende 2011 meldete sie sich mit einem Sieg beim Zhuhai-Halbmarathon 70:43 Minuten im Wettkampfgeschehen zurück. 2012 wurde sie jeweils Dritte beim RAK-Halbmarathon und beim Prag-Halbmarathon, wo sie sich mit 68:18 Minuten in die Weltspitze lief. Auch über zehn Kilometer in Tilburg gelang Gladys Cherono in 30:57 Minuten der Vorstoß in die absolute Weltspitze. Zudem errang sie den Doppelsieg bei den Afrika-Meisterschaften über 5.000 sowie 10.000 Meter.

2013 stellte Gladys Cherono beim Prag-Halbmarathon in 66:48 Minuten einen Streckenrekord auf. In Ostrava konnte sie ihre 10.000-Meter-Bestzeit auf 30:29 Minuten steigern. Als Siegerin der kenianischen Ausscheidungskämpfe über 10.000 Meter fuhr sie zu den Weltmeisterschaften in Moskau, bei denen sie in 30:45 Minuten die Silbermedaille gewann.

Ende März 2014 wurde sie in Kopenhagen mit einer Zeit von 67:29 Minuten Halbmarathon-Weltmeisterin.

Im Januar 2015 stieg Gladys Cherono schließlich auf die Marathon-Distanz um. In 2:20:03 Stunden gelang ihr beim Dubai-Marathon eine herausragende Debüt-Zeit und gleichzeitig der zweite Platz. Nur eine Sekunden lag sie hinter der Siegerin Aselefech Mergia. Drei Monate später verbesserte sie beim Halbmarathon in Istanbul ihre Bestzeit um weitere zehn Sekunden auf 66:38 Minuten.

Am 27. September 2015 ging sie beim 42. Berlin-Marathon neben Aberu Kebede als Favoritin ins Rennen. Mit einer schnelleren zweiten Hälfte von 69:10 Minuten gewann sie ungefährdet in neuer Bestzeit von 2:19:25 Stunden. Damit verpasste sie den zehn Jahre alten Streckenrekord nur um 13 Sekunden und schob sich auf Platz sieben der ewigen Weltbestenliste im Marathon - direkt hinter Irina Mikitenko (2:19:19 Stunden).

Auch das Jahr 2016 ging für Gladys Cherono fulminant los. Mit 66:07 Minuten verbesserte sie beim RAK-Halbmarathon ihre Bestzeit gleich um über eine halbe Minute und wurde knapp Zweite.
31.08.2016
ARTIKEL ZUM THEMA Gladys Cherono
Roma-Ostia-Halbmarathon 2017Gladys Cherono meldet sich zurück

Gladys Cherono hat sich mit einer starken Leistung beim Rom-Ostia-Halbmarathon zurückgemeldet. Die 33-jährige Kenianerin gewann das Rennen in 67:01 Minuten. ...mehr

Foto: photorun.net
Roma-Ostia-Halbmarathon 2017
Ras Al Khaimah Halbmarathon 2016Cynthia Limo siegt bei spektakulärem Rennen

Beim Halbmarathon in Ras Al Khaimah machte die hochkarätige Besetzung ihrem Ruf alle Ehre. Cynthia Limo wird zur drittschnellsten Halbmarathonläuferin aller Zeiten. ...mehr

Foto: www.photorun.net
Ras Al Khaimah Halbmarathon 2016
Die KandidatenMarathonläufer des Jahres 2015 wird gekürt

Eliud Kipchoge, Ghirmay Ghebreslassie, Gladys Cherono und Mare Dibaba sind die Kandidaten für Wahl zum Marathonläufer des Jahres. ...mehr

Foto: photorun.net
Die Kandidaten
Berlin-Marathon 2015Eliud Kipchoge läuft in Berlin Jahresweltbestzeit

Die Kenianer Eliud Kipchoge und Gladys Cherono sorgten in Berlin für die hochklassigsten Marathon-Resultate des Jahres. Philipp Pflieger überzeugte als bester Deutscher. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
Ein Lauf mit Christoph Straub
Christoph Straub

Foto: Neumann und Rodtmann

Christoph Straub trägt als Vorstandsvorsitzender der Barmer Verantwortung für 9,4 Millione... ...mehr

"Die größte Hürde ist es, den Flug zu buchen"
Urte Fiek Neuseeland

Foto: Urte Fiek

Unsere Autorin Urte Fiek hat einmal Neuseeland von Norden nach Süden durchquert. Laufend. ... ...mehr

Helmut Digel ist qualifiziert für den GelbBauchUnkenOrden
05082017 10.000 Meter Leichtathletik WM 2017 (1)

Foto: photorun.net

Den GelbBauchUnkenOrden will Dieter Baumann verleihen. Er freut sich, dass mit dem ehemali... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG