Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Ehemaliger kenianischer Langstreckenläufer Henry Rono

Henry Rono wurde am 12. Februar 1952 in Kenia (District Nandi) geboren und ist ein ehemaliger Langstreckenläufer, der im Jahre 1978 binnen 81 Tagen vier Weltrekorde über 3.000 Meter, 3.000 Meter Hindernis, 5.000 Meter und 10.000 Meter aufstellte.

Im gleichen Jahr gewann Rono bei den Commonwealth Games die Gold-Medaillen über 3.000 Meter Hindernis und 5.000 Meter. Nach diesen Erfolgen bekam Rono psychische Probleme und litt unter Verfolgungswahn. Es gelang ihm aber 1981 ein eindrucksvolles Comeback. Er konnte am 13. September den 5.000-Meter-Weltrekord noch einmal auf 13:06,20 Minuten verbessern. Aufgrund dieses Erfolges wurde er von vielen Managern wieder umworben und startete bei Meetings im 48-Stunden-Takt. Die Folge war, dass er ausbrannte und seine besten Leistungen nicht erbringen konnte. Auch das Wechseln auf die Marathondistanz verhalf ihm nicht zu einem Comeback; beim Chicago-Marathon 1986 musste er sich mit einem 26. Platz begnügen. In den 1990er Jahren erregte er mit Alkohol-Exzessen Aufsehen. Der Leichtathletik-Weltverband IAAF musste ihn sogar aus dem Gefängnis freikaufen. Zeitweise lebte er in einer Obdachlosenunterkunft.

Nachdem er jahrelang von Gelegenheitsjobs gelebt hatte, gelang ihm ein Alkoholentzug. Er arbeitet heute als Sportlehrer in Albuquerque, betreut ein Team als Trainer und ist bestrebt, in die Nähe seines einstigen Wettkampfgewichtes von 63 Kilogramm - bei einer Größe von 1,73 Meter - zu kommen, nachdem er zwischenzeitlich 100 Kilogramm auf die Waage brachte.

2007 veröffentlichte Henry Rono seine Autobiografie Olympic Dream. 2008 zeichnete ihn die IAAF bei ihrer Weltgala mit einem Inspirational Award aus.
01.09.2016
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
Warum blieb diese Studie so lange unveröffentlicht?
Sebastian Coe

Foto: photorun.net

30 % aller Athleten der Leichtathletik-WM 2011 sollen verbotene Substanzen zu sich genomme... ...mehr

Radikaler Socken-Wechsel
Radikaler Socken-Wechsel

Foto: Privat

Immer lief Dieter Baumann in weißen Socken. Nix bunt, nix Kompression, nix nichts. Jetzt t... ...mehr

Ein Lauf mit Christoph Straub
Christoph Straub

Foto: Neumann und Rodtmann

Christoph Straub trägt als Vorstandsvorsitzender der Barmer Verantwortung für 9,4 Millione... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG