Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Niederländische Langstreckenläuferin Hilda Kibet

Hilda Kibet ist eine niederländische Langstreckenläuferin aus Kenia.

Hilda Kibet +
Foto: photorun.net

Hilda Kibet bei ihrem Sieg beim 10-km-Frauenlauf in New York.

Hilda Kibet ist eine niederländische Langstreckenläuferin aus Kenia. Sie wurde am 27. März 1981 in Kapchorwa/Uganda geboren, ist 1,67 Meter groß und wiegt 46 Kilogramm.

Nachdem sie mit dem niederländischen Marathonläufer Hugo van de Broek in die Niederlande ging, nahm sie erfolgreich an Straßenläufen teil. Am 11. Oktober 2007 erhielt sie die niederländische Staatsangehörigkeit. Unmittelbar danach gab sie ihr Debüt auf der Marathonstrecke und wurde Sechste beim Amsterdam-Marathon in 2:32:10 Stunden.

2008 konzentriere sie sich auf kurze Distanzen. Anfang 2008 wurde sie niederländische Meisterin über zehn Kilometer. Fünfte wurde Hilda Kibet bei der Crosslauf-Weltmeisterschaft, bei der sie auf der Bahn mit einer Zeit von 30:58 Minuten die Qualifikation für den 10.000-Meter-Lauf der Olympischen Spiele in Peking erreichte.

Im Juni 2008 gewann sie den 10-km-Frauenlauf der New York Road Runners im Central Park mit 32:43 Minuten. Ende 2008 wurde sie Europameisterin im Crosslauf. Am 20. September 2010 gewann die Langstreckenläuferin den Dam-tot-Dam-Lauf in Holland. Hier finishte sie die 10-Meilen-Distanz mit 51:30 Minuten und lief damit die schnellste Zeit des Jahres.

Beim Rotterdam-Marathon 2011 belegte Hilda Kibet Platz zwei in Bestzeit von 2:24:27 Stunden. Beim Olympischen Marathon in London 2012 wurde sie 15. Am 18. November konnte sich Hilda Kibet beim Turin-Marathon in 2:25:47 Stunden den zweiten Platz sichern.

Ihre Halbmarathon-Bestzeit lief sie im März 2013 im italienischen Lido di Ostio in der Nähe Roms. Mit 67:59 Minuten gelang ihr dabei eine Weltklasse-Zeit. Beim sechs Wochen danach stattfindenden Rotterdam-Marathon sicherte sich Hilda Kibet in 2:26:42 Stunden den dritten Platz.
01.09.2016
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“
Berlin-Marathon 2016

Foto: Norbert Wilhelmi

Dieter Baumann wird beim Berlin-Marathon im Ziel sitzen und auf die Finisher warten. Für d... ...mehr

Vier Frauen vorm ersten Marathon - "Es ist ein Gefühl, als könne man alles schaffen"
Who Said Girls Can't Race

Foto: Adidas

Nur etwa ein Viertel der Marathonteilnehmer in Deutschland sind weiblich. Wir stellen vier... ...mehr

Warum blieb diese Studie so lange unveröffentlicht?
Sebastian Coe

Foto: photorun.net

30 % aller Athleten der Leichtathletik-WM 2011 sollen verbotene Substanzen zu sich genomme... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG