Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Kenianischer Langstreckenläufer Patrick Makau Musyoki

Patrick Makau Musyoki ist ein kenianischer Langstreckenläufer und Sieger des Berlin-Marathons 2011.

Patrick Makau startet in Fukuoka als Titelverteidiger. +
Foto: photorun.net

Patrick Makau meldete sich 2014 mit dem Sieg beim Fukuoka-Marathon zurück.

Patrick Makau Musyoki ist ein kenianischer Langstreckenläufer, der sich auf Straßenläufe spezialisiert hat. Seine größten Erfolge feierte Patrick Makau auf der Halbmarathondistanz. Seit 2009 ist Patrick Makau auch über die volle Marathondistanz sehr erfolgreich, beim Berlin-Marathon 2011 lief Makau 2:03:38 Stunden. Patrick Makau wurde am 2. März 1985 in dem kleinen Dorf Manyanzwani in der kenianischen Provienz Eastern geboren.

Patrick Makau begann während seiner Schulzeit mit dem Laufsport und erzielte bald vordere Platzierungen bei heimischen Straßenläufen. Bei seinem ersten Start außerhalb Afrikas gewann Patrick Makau 2006 den Tarsus-Halbmarathon in einer Zeit von 62:42 Minuten, obwohl er den Startschuss versäumte und deshalb mit einem Rückstand von 100 Metern ins Rennen ging. Dort wurde Patrick Makau von seinem Manager Ian Landbroke entdeckt. Nur einen Monat später gewann Makau die 25 Kilometer von Berlin in 1:14:08 Stunden und wurde anschließend für die Straßenlauf-Weltmeisterschaft in Debrecen nominiert, wo er den 26. Platz belegte.

2007 wurde Patrick Makau beim RAK-Halbmarathon in den Vereinigten Arabischen Emiraten in der Weltklassezeit von 59:13 Minuten Zweiter hinter Samuel Wanjiru. Im selben Jahr gewann Makau den Berliner Halbmarathon in 58:56 Minuten und war damit zu diesem Zeitpunkt erst der dritte Mensch, der die 59-Minuten-Marke auf dieser Distanz durchbrach. Ebenfalls in Berlin verteidigte er seinen Titel im dortigen 25-Kilometer-Rennen in 1:14:22 Stunden. Außerdem wurde Patrick Makau Zweiter beim Rotterdam-Halbmarathon und bei der Straßenlauf-Weltmeisterschaft in Udine. Hier lief er mit einer Zeit von 59:02 Minuten auf den zweiten Platz und holte mit seinen kenianischen Mannschaftskollegen die Goldmedaille in der Team-Wertung

2008 gewann Patrick Makau unter anderem den RAK-, Den Haag-, Berlin- und Rotterdam-Halbmarathon. Bei der Halbmarathon-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro belegte Patrick Makau den zweiten Rang in 61:54 Minuten. 2009 gewann Patrick Makau erneut den RAK-Halbmarathon und steigerte seine persönliche Bestleistung auf 58:52 Minuten. Zwei Monate später gab er in Rotterdam sein Debüt über die volle Marathondistanz und wurde Vierter in 2:06:14 Stunden.

2010 feierte Patrick Makau seinen zweiten Sieg beim Halbmarathon in Den Haag. Kurze Zeit später gewann er den Rotterdam-Marathon in 2:04:48 Stunden, mit sieben Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Geoffrey Mutai. Nicht viel langsamer war Patrick Makau bei seinem Sieg beim Berlin-Marathon 2010, der bei Dauerregen stattfand. Dort gewann er in einer Zeit von 2:05:08 Stunden, wiederum knapp vor Geoffrey Mutai, der diesmal nur zwei Sekunden zurücklag.

Im Frühjahr 2011 belegte Makau den dritten Rang beim London-Marathon. Am 25. September war es dann soweit: Patrick Makau Musyoki schlug beim Berlin-Marathon Haile Gebrselassie, der das Rennen nicht beenden konnte, brach dessen Rekordmarke und stellte somit in 2:03:38 Stunden einen neuen Weltrekord auf.

Im Herbst 2012 gewann er den Frankfurt-Marathon in 2:06:08 Stunden, nachdem er während des Rennens mehrfach den Kontakt zur Spitze verloren hatte, da er anscheinend muskuläre Probleme hatte.

Im Jahr 2013 belegte Patrick beim London-Marathon einen enttäuschenden elften Platz in 2:14:10 Stunden. Das ganze Jahr über hatte er immer wieder Verletzungsproblemen zu kämpfen.

Erst im Dezember 2014 meldete er sich auf der Marathon-Distanz zurück und gewann den Fukuoka-Marathon in 2:08:22 Stunden. 2015 gelang Patrick Makau dort die Titelverteidiung in 2:08:18 Stunden.
15.09.2016
ARTIKEL ZUM THEMA Patrick Makau Musyoki
Fukuoka-MarathonPatrick Makau siegte zum zweiten Mal

Vorjahressieger Patrick Makau verteidigte seinen Titel beim Fukuoka-Marathon in 2:08:18 Stunden, Weltrekordler Dennis Kimetto gab verletzt auf. ...mehr

Foto: Helmut Winter
Fukuoka-Marathon
Zane BransonTrauer um einen außergewöhnlichen Manager

Im Alter von 57 Jahren verstarb am 26. Juli Zane Branson an einem Herzinfakt. Der Laufsport verliert mit Zane Branson einen Topmanager. ...mehr

Foto: photorun.net
Zane Branson
Die magische GrenzeWann fällt die Zwei-Stunden-Barriere im Marathon?

Der erste Marathonlauf unter zwei Stunden - Haile Gebrselassie, Patrick Makau und weitere Experten spekulieren über das Wann und Ob. ...mehr

Foto: photorun.net
Die magische Grenze
Frühjahrsmarathons 2015Patrick Makau läuft Boston-Marathon

Langsam nehmen die Elitefelder der Frühjahrsmarathons Form an. Ex-Weltrekordler Patrick Makau wird beim Boston-Marathon starten, Mary Keitany und Paula Radcliffe beim London-Marathon. ...mehr

Foto: photorun.net
Frühjahrsmarathons 2015
Fukuoka-Marathon 2014Patrick Makau feiert gelungenes Marathon-Comeback

Patrick Makau hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet: Der 29-jährige Kenianer gewann den traditionsreichen Fukuoka-Marathon in 2:08:22 Stunden.  ...mehr

Foto: Helmut Winter
Fukuoka-Marathon 2014
Fukuoka-MarathonMarathon-Comeback von Patrick Makau

Der frühere Weltrekordler Patrick Makau gibt sein Marathon-Comeback. Am 7. Dezember geht er beim prestigeträchtigen Rennen im japanischen Fukuoka an den Start. ...mehr

Foto: photorun.net
Fukuoka-Marathon
Berlin-Marathon 2013Weltrekordler Makau startet nicht in Berlin

Aufgrund einer Entzündung im linken Knie kann Weltrekordler Patrick Makau nicht beim Berlin-Marathon starten. Dort hatte er vor zwei Jahren den Weltrekord von 2:03:38 aufgestellt. ...mehr

Foto: photorun.net
Berlin-Marathon 2013
36.000 LäuferWeltrekordjagd beim London-Marathon

Beim London-Marathon am 21. April gehen sieben Topläufer mit Bestzeiten von unter 2:05 Stunden auf Weltrekordjagd.  ...mehr

Foto: photorun.net
36.000 Läufer
„Patrick Makau Foundation“ Weltrekordler Patrick Makau hilft Waisenkindern

Marathon-Weltrekordhalter Patrick Makau hat eine Stiftung gegründet. Mit ihr möchte er indern in seiner Heimat, in der Nähe von Nairobi, helfen. ...mehr

Foto: photorun.net
„Patrick Makau Foundation“
Eine gewagte PrognoseMarathon unter 2:00 Stunden im Jahr 2032?

Wann wird der Mensch in der Lage sein den Marathon unter 2:00 Stunden zu laufen? Ergebnis eines statistischen Analyseverfahrens: 2032. ...mehr

Foto: runnersworld.com
Eine gewagte Prognose
BMW Frankfurt-Marathon 2012Patrick Makau triumphiert in Frankfurt

Patrick Makau siegte beim 31. BMW Frankfurt-Marathon 2012. Meselech Melkamu lief Streckenrekord. Sören Kah und Lisa Hahner überzeugten als beste Deutsche. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
BMW Frankfurt-Marathon 2012
16.034 TeilnehmerBMW Frankfurt-Marathon 2012 - Bilder

Die Rekordzahl von 16.034 Läufern hatte beim BMW Frankfurt-Marathon 2012 gemeldet. Patrick Makau gewann in 2:06:08 Stunden. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi

1 | 2 | 3

weiter
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Laufend durch die Comic-Welt
Disneyland Paris Halbmarathon

Foto: Veranstalter

Erstmalig fand im Disneyland Paris ein Halbmarathon statt. Mit der Unterstützung von Micke... ...mehr

Kurz, schnell, steil
Neureuth Sprint Tegernsee 2016

Foto: BERG Outdoor

Der Neureuth Sprint am Tegernsee fand 2016 zum ersten Mal statt. Bei der Bergsprint-Laufve... ...mehr

Kenenisa Bekele in Marathon-Weltspitze angekommen
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

Kenenisa Bekele aus Äthiopien hat beim Berlin-Marathon 2016 um sechs Sekunden einen neuen ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG