Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Deutsche Langstreckenläuferin Susanne Hahn

Susanne Hahn war eine erfolgreiche deutsche Langstreckenläuferin mit dem Schwerpunkt auf der Marathondistanz. Inzwischen läuft sie nur noch aus Spaß.

Susanne Hahn +
Foto: Norbert Wilhelmi

Susanne Hahn beim München-Marathon 2012.

Susanne Hahn (geborene Ritter) wurde am 23. April 1978 in Hildesheim geboren. Die deutsche Langstreckenläuferin, Olympiateilnehmerin und deutsche Meisterin im Crosslauf hat sich auf die Marathondistanz spezialisiert.

Susanne Hahn startet seit 2005 für den SV Saar 05 Saarbrücken. Sie ist mit ihrem Trainer Frank Hahn verheiratet und promoviert in der Germanistik (Fachbereich Historische Sprachwissenschaft).

Nach mehreren Starts bei Europa- und Weltmeisterschaften im Crosslauf - unter anderem Platz drei mit der Cross-EM-Mannschaft im Jahr 2000 - startete Susanne Hahn 2005 im Rahmen des Bonn-Marathons über die halbe Distanz und finishte nach 1:14:15 Stunden. Im selben Jahr gewann sie auch den Bietigheimer Silvesterlauf. Im Jahr darauf verbesserte die Läuferin ihre 10-km-Zeit beim niederländischen Straßenlauf Groet uit Schoorl Run auf 32:48 Minuten. Im März folgte der Sieg bei den deutschen Meisterschaften im Crosslauf. Bei ihrem Marathondebüt in Rotterdam belegte Susanne Hahn den vierten Platz in 2:32:34 Stunden. Damit lief sie auf Anhieb die Qualifikationsnorm für die Leichtathletik-Europameisterschaften 2006 in Göteborg, wo sie Platz 14 belegte.

Im Jahr darauf verfehlte sie als Sechste des Paris-Marathons mit 2:33:25 Stunden zwar knapp die WM-Einzelnorm, wurde trotzdem für die Weltmeisterschaften 2007 in Osaka nominiert, nachdem andere deutsche Starterinnen ausfielen. Dort belegte sie Rang 43. Bei den anschließend stattfindenden deutschen Straßenlaufmeisterschaften über zehn Kilometer wurde sie Dritte.

Im Jahre 2008 wurde Susanne Hahn Deutsche Vizemeisterin im Cross und stellte beim Halbmarathon im niederländischen Den Haag ihre Bestzeit von 1:11:28 Stunden auf. Im Mai lief sie persönliche Bestzeit beim Gutenberg-Marathon in Mainz. Mit 2:29:35 Stunden stellte sie nicht nur einen neuen Streckenrekord auf, sondern sicherte sich auch den Titel der Deutschen Marathonmeisterin.

Nachdem Irina Mikitenko verletzt absagte, war Susanne Hahn neben Melanie Kraus die einzige deutsche Starterin beim Marathon der Olympischen Spiele in Peking. Bei Kilometer 25 setzten schwere Magenprobleme ein. Dennoch kämpfte sie sich durch und belegte schließlich den 52. Platz in 2:38:31 Stunden.

2009 gewann sie den 10-km-Straßenlauf Rund ums Bayerkreuz in Leverkusen in neuer persönlicher Bestzeit von 32:28 Minuten. Im Mai desselben Jahres gewann sie den Düsseldorf-Marathon. Mit ihrer Siegerzeit von 2:29:26 Stunden unterbot sie nicht nur ihre bisherige Bestleistung, sondern erfüllte auch die Qualifikationsnorm für die Weltmeisterschaften in Berlin. Dort belegte sie in 2:38:39 Stunden den 34. Platz. Drei Wochen später wurde sie in Otterndorf Deutsche Meisterin im 10-km-Straßenlauf.

2010 legte Susanne Hahn eine Babypause ein. 2011 startete sie erfolgreich ihr Comeback. Im April wurde sie bei den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon in Griesheim Zweite in 1:14:23 Stunden und im September bei den Deutschen Meisterschaften über zehn Kilometer in Oelde ebenfalls Zweite in 33:39 Minuten. Im Oktober unterbot sie beim Frankfurt-Marathon mit 2:28:49 Stunden nicht nur ihre bisherige Bestleistung, sondern erfüllte auch die Qualifikationsnorm für die Olympischen Spiele 2012 in London.

Im Jahr 2012 gewann sie erneut den Straßenlauf "Rund ums Bayerkreuz" und belegte den zweiten Rang bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften. Geschlagen wurde sie nur von der zwei Wochen später des EPO-Dopings überführten Simret Restle-Apel. Im Juli erzielte sie beim Straßenlauf "The Classic Tessenderlo" in Belgien ihre 10-km-Bestzeit von 32:12 Minuten. Bei den Olympischen Spielen in London belegte sie in 2:30:22 Stunden den 32. Platz. Im Oktober sicherte sie sich in München den Titel der Deutschen Marathon-Meisterin in 2:32:11 Stunden.

2013 legte Susanne Hahn ihre zweite Babypause ein und brachte einen Sohn zur Welt.

Im Frühjahr 2014 siegte sie mit einer Zeit von 34:04 Minuten zum vierten Mal beim Lauf "Rund ums Bayerkreuz" und wurde vier Wochen später in Freiburg Deutsche Meisterin über die Halbmarathondistanz in 1:14:29 Stunden. Nach einigen Cityläufen kündigte sie für den Herbst ihr Karriere-Ende an. So war der "Gourmet Halbmarathon" am 21. September in Saarbrücken ihr letzter Wettkampf als Leistungssportlerin. Hier stellte sie in 1:15:49 Stunden einen neuen Streckenrekord auf und gewann das Rennen sogar vor allen männlichen Teilnehmern.

Seitdem läuft Susanne Hahn nur noch aus Spaß und startet nach wie vor bei manchem kleineren Volkslauf, nun zumeist im Trikot der SOS Kinderdörfer, für die sie als Botschafterin fungiert.

Homepage: www.susanne-hahn.com
Facebook: Susanne Hahn auf Facebook
19.09.2016
ARTIKEL ZUM THEMA Susanne Hahn
Brückenlauf Köln4.000 wollen viermal über den Rhein laufen

Die Hahner-Zwillinge Anna und Lisa sowie der Vorjahressieger Dominik Fabianowski starten beim Brückenlauf Köln.  ...mehr

Foto: Heinz Schier
Brückenlauf Köln
Gourmet-Halbmarathon Saarbrücken 2014Susanne Hahn schneller als der erste Mann

Beim Gourmet-Halbmarathon in Saarbrücken beendete Susanne Hahn ihre Karriere. In 1:15:48 Stunden wurde sie Gesamtsiegerin, war sogar schneller als der erste Mann. ...mehr

Foto: Veranstalter
Gourmet-Halbmarathon Saarbrücken 2014
DKV Brückenlauf des ASV KölnÜber fünf Brücken musst du laufen

15,4 Kilometer und fünf Brücken mussten die Teilnehmer des DKV Brückenlaufs in Köln absolvieren. Lisa Hahner und Dominik Fabianowski gewinnen. ...mehr

Foto: Heinz Schier
DKV Brückenlauf des ASV Köln
Freiburg-Marathon 2014Erfolgreiche Halbmarathon-DM und Marathon

Bei der 11. Auflage des Freiburg-Marathons gewannen Lukas Naegele und Svenja Mann den Marathon. Sieger des Halbmarathons wurden Manuel Stöckert und Susanne Hahn. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Freiburg-Marathon 2014
Kein Team-Wettbewerb in MoskauIAAF bestätigt Aus für Marathon-Weltcup

Die IAAF hat das Aus des Marathon-Weltcups verkündet. Bei der WM im Moskau gibt es also nur eine Einzelwertung im Marathon - ein herber Dämpfer für Fitschen, Kah und Krebs, die die Team-Norm bereits... ...mehr

Foto: photorun.net
Kein Team-Wettbewerb in Moskau
München-Marathon 2012Jan Simon Hamann ist Marathonmeister

Debütant Jan Simon Hamann und Susanne Hahn haben den 27. München-Marathon und damit die Deutschen Marathon-Meisterschaften 2012 gewonnen. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
Tonloser Dauerlauf zur Spitzenleistung
Dieter Baumann bei der TV-Übertragung

Foto: Dieter Baumann

Dieter Baumann hatte die Ehre, beim Berlin-Marathon 2016 die TV-Übertragung live zu kommen... ...mehr

Kenenisa Bekele in Marathon-Weltspitze angekommen
Kenenisa Bekele

Foto: photorun.net

Kenenisa Bekele aus Äthiopien hat beim Berlin-Marathon 2016 um sechs Sekunden einen neuen ... ...mehr

Kaiserlicher Wiederbelebungsdauerlauf
Wiederbelebung

Foto: iStockphoto.com / Mihajlo Maricic

Dieter Baumann ist in der "Woche der Wiederbelebung" besorgt darüber, dass sich nur jeder ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG