Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Äthiopischer Langstreckenläufer Yemane Adhane Tsegay

Yemane Adhane Tsegay ist ein äthiopischer Marathonläufer und Silbermedaillen-Gewinner beim WM-Marathon von Peking 2015.

Yemane Tsegay zählt beim Prag-Marathon 2010 zum Kreis der Favoriten 460 +
Foto: PIM

Yemane Adhane Tsegay gewann 2012 den Rotterdam-Marathon in 2:04:48 Stunden.

Yemane Adhane Tsegay ist ein äthiopischer Langstreckenläufer, der sich auf die Marathon-Distanz spezialisiert hat. Er wurde am 8. April 1985 geboren.

Erste internationale Erfolge feierte Yemane Tsegay 2008, als er beim Halbmarathon in Casablanca in 62:02 Minuten siegte, beim Marathon in der selben Stadt in 2:13:29 Stunden Dritter wurde und beim Macau-Marathon in Streckenrekord-Zeit von 2:15:06 Stunden siegte. 2009 belegte er beim Marrakesch-Marathon in 2:10:48 Stunden den zweiten Rang und erzielte als Vierter beim Paris-Marathon eine persönliche Bestleistung von 2:06:30 Stunden. Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin wurde Yemane Tsegay in 2:08:42 Stunden ebenfalls Vierter und verpasste eine Medaille nur um sieben Sekunden. Zum Abschluss der Saison gewann er in einer Zeit von 2:08:52 Stunden den Gyeongju International Marathon in Südkorea.

2010 siegte Yemane Tsegay in 2:09:34 Stunden beim Biwa-See-Marathon in Japan und erzielte beim Halbmarathon in Prag mit 61:37 Minuten eine persönliche Bestzeit. Beim Prag-Marathon wurde er Zweiter in 2:07:11 Stunden. Im Herbst belegte er beim Berlin-Marathon den vierten Rang in 2:07:52 Stunden.

Im Jahr 2011 bestritt Yemane Tsegay auch mehrere Marathonläufe und siegte hierbei in Taipei mit einer Zeit von 2:10:24 Stunden. 2012 belegte er zunächst den zehnten Rang beim Dubai-Marathon und gewann im April in Rotterdam, wo er sich auf 2:04:48 Stunden verbesserte. Bei seinem Bestzeiten-Rennen passierte er die Halbmarathon-Marke deutlich unter dem damaligen Weltrekord-Tempo in 61:38 Minuten und so nur eine Sekunde über seiner Halbmarathon-Bestzeit.

Im Jahr 2014 gewann Yemane Tsegay den Ottawa-Marathon in 2:06:54 Stunden. Ein Jahr später sicherte er sich bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking mit 2:13:08 Stunden die Silbermedaille.

Facebook: Yemane Adhane Tsegay auf Facebook
21.09.2016
ARTIKEL ZUM THEMA Yemane Adhane Tsegay
BMW Frankfurt-Marathon 2012Patrick Makau triumphiert in Frankfurt

Patrick Makau siegte beim 31. BMW Frankfurt-Marathon 2012. Meselech Melkamu lief Streckenrekord. Sören Kah und Lisa Hahner überzeugten als beste Deutsche. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
BMW Frankfurt-Marathon 2012
Gespannt erwartetSchnellster Nicht-Profi startet

Yuki Kawauchi, der als schnellster Nicht-Profiläufer der Welt gilt, geht beim Düsseldorf-Marathon an den Start. ...mehr

Foto: photorun.net
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Sturz statt Weltrekord für Bekele
Der Anfang vom Ende für Kenenisa Bekele in Dubai: Der dreimalige Olympiasieger liegt auf der Straße.

Foto: Standard Chartered Dubai Marathon / Giancarlo Colombo

Beim Dubai-Marathon stürzte der dreimalige Olympiasieger Kenenisa Bekele unmittelbar nach... ...mehr

Periodisierung des Kohlenhydratkonsums zur Leistungsverbesserung

Der bewusste Konsum von Kohlenhydraten oder der Verzicht auf Kohlenhydrate vor unterschied... ...mehr

10.000ste Meldung für den 45. Rennsteiglauf eingegangen
Rennsteiglauf 2016 Wald

Foto: Norbert Wilhelmi

Nach dem Teilnehmerrekord 2016 sehen auch für den Rennsteiglauf 2017 die aktuellen Meldeza... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG