Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Läufers Leibgericht Coucous mit Hähnchenfilet

Dieses Gericht der aus dem Fernsehen bekannten Hobbyköchin und Läuferin Marsha Richter vereint fettarmes Eiweiß mit süßlich-herbem Geschmack und nussigem Aroma.

Couscous mit Hähnchenfilet +
Foto: Norbert Wilhelmi

Couscous mit Hähnchenfilet von Hobbyköchin und Läuferin Marsha Richter.

Zutaten für 4 Personen
4 Hähnchenbrustfilets
6 getrocknete Feigen (60 g)
4 EL Olivenöl
2 TL Zimt
2 TL Kurkuma
250 ml Gemüsebrühe
160 g Couscous
1 Zwiebel
300 g gemahlene Walnusskerne
450 ml Granatapfelsaft
1 EL Tomatenmark
2 EL Zucker, Pfeffer, Salz (nach Geschmack)

So wird´s gemacht:
• Hähnchenfilets in Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Olivenöl anbraten. Zwiebel schälen, würfeln und in 2 bis 3 EL Öl anbraten. Walnusskerne hinzufügen und leicht anrösten. 1 TL Zimt, 1 TL Kurkuma und das Tomaten­mark ­unter häufigem Rühren kurz mitbraten. Granatapfelsaft hinzu­fügen und das Ganze kurz aufkochen lassen.
• Hähnchenfleisch in die Soße geben und alles bei geringer Hitze rund eine Stunde köcheln lassen. Die Soße, soweit nötig, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
• Für das Couscous den restlichen Zimt und Kurkuma in 1 EL Öl anrösten, danach sofort die Brühe auffüllen. Die klein ­geschnittenen Feigen und das Couscous unter­rühren, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und ­zugedeckt 7 Minuten quellen lassen. Nun das Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Salz abschmecken.

Pro Portion:
Kalorien: 374 kcal Kohlenhydrate: 40 g Proteine: 42 g Fett 5 g
Marsha Richter +
Foto: Norbert Wilhelmi

Marsha Richter hat ihre Leidenschaft fürs Kochen während eines Studienaufenthalts in Australien entdeckt. Mittlerweile ist sie zu einem echten Kochprofi geworden. Unter den kritischen Augen von Spitzenkoch Johann Lafer gewann sie im letzten Jahr die „Küchenschlacht“ im ZDF. Mit ihrer Mutter war sie bei der Kochsendung „Topfgeldjäger“ erfolgreich und ging mit einem Preisgeld von 1.000 Euro nach Hause. Richter arbeitet seit zwei Jahren bei dem Marathon Reise­veranstalter Interair und begleitet Läufer zu den schönsten Marathons der Welt. Auch sie selbst läuft gern und schnürt drei- bis viermal pro Woche die Laufschuhe. Einige Halbmarathons ist sie schon gelaufen, und im Herbst möchte sie in Frankfurt ihren ersten Marathon finishen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

15.02.2014
Läufers Leibgericht
Läufers LeibgerichtGarnelen auf Gurkensalat

Als Ultraläufer weiß Küchenchef Gregory Gourdet, was Sportler brauchen. Die Garnelen liefern Eiweiß für die Muskeln, während Karotten, Avocados und Ingwer Vitamine beisteuern. ...mehr

Foto: Mitch Mandel
Läufers LeibgerichtKrebssalat mit grünen Bohnen

Salat mit proteinreichem Krebsfleisch ist eine Empfehlung der Kochbuchautorin Patricia Wells. ...mehr

Foto: Yunhee Kim
Läufers LeibgerichtWeißer Heilbutt - ein Rezept von K.-E. Kuntz

Sternekoch Karl-Emil Kuntz ist ein echter Marathon-Freak und weiß genau, was Läufern guttut. Seine Kreation für Feinschmecker: Suprême vom Weißen Heilbutt, pochiert im Estragon-Blini. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Laufen Sie (auch mal) nüchtern?
Laufen am frühen Morgen

Foto: Scott Markewitz

Tacheles! Machen Sie mit bei unserer Umfrage für die September-Ausgabe. Aktuelle Frage: La... ...mehr

Garten-Gazpacho
Garten-Gazpacho

Foto: Alan Weiner

Vor allem im Sommer erfrischt die kalte Suppe aus Spanien direkt nach dem Lauf. Außerdem e... ...mehr

Diese Saftpresse macht auf langsam
Dauertest Urs Entsafter Grundig Slow Juicer

Foto: Urs Weber

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Coucous mit Hähnchenfilet
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG