Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Ernährungsfehler vermeiden Der Wassersparer

Allgemein trinken Sie über den Tag recht wenig, abgesehen vielleicht von ein paar Tassen Kaffee am Morgen.

Wasser +

Trinken ist besonders wichtig für Läufer.

Ernährungswissenschaftler, Trainer und Ärzte werden nicht müde, die leistungsfördernde Wirkung einer guten Hydrierung zu predigen, und dennoch verhalten sich viele Läufer eher wie Kamele, das heißt, sie kommen über lange Abschnitte des Tages ohne einen Tropfen Flüssigkeit aus. Wer meist nachmittags oder abends läuft und den Tag mit ein paar Tassen am Morgen beginnt, dann jedoch nicht mehr viel trinkt, ist stark gefährdet, bereits dehydriert in das Training einzusteigen.

Dabei kann der Wert einer guten Hydrierung vor jeder sportlichen Belastung nicht nachdrücklich genug betont werden. Schon ein leichter Flüssigkeitsmangel schränkt die Fähigkeit des Körpers ein, sich der überschüssigen Wärme, die durch die Arbeitsmuskeln generiert wird, zu entledigen. Bei Dehydrierung lässt sich deshalb nie die volle Belastungsintensität aufrecht erhalten.

So machen Sie es besser:

1. Trinken Sie ein bis zwei Stunden vor dem Laufen einen halben Liter eines Sportgetränks, das Sie mit Flüssigkeit und Kohlenhydraten zugleich versorgt.

2. Wenn Sie hohe Kilometerumfänge laufen, ist Ihre Urinproduktion ein guter Hinweis auf eine ausreichende Hydrierung. Letztere ist gegeben, wenn Sie mindestens alle drei Stunden auf die Toilette müssen und der Urin blassgelb oder fast wasserklar gefärbt ist.

3. Um Ihre Flüssigkeitsverluste durch Schwitzen einzuschätzen, stellen Sie sich vor und nach einem intensiven Trainingslauf nackt auf die Waage. Jedes verlorene Pfund entspricht einem halben Liter Flüssigkeitsverlust. Wer bei einem 40-minütigen Lauf ein halbes Kilo abnimmt, sollte im Training alle 40 Minuten auch einen halben Liter Flüssigkeit zu sich nehmen.

Im Inhaltsverzeichnis finden Sie weitere Tipps zum richtigen Trinken.
17.11.2011
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Die Situation in der Praxis

Seite 1: Der Wassersparer
Seite 2: Die Situation in der Praxis
Seite 3: Das Problem der Flüssigkeitsunterversorgung
Seite 4: Männer trinken anders als Frauen
Seite 5: Je fitter, desto mehr Schweiß
Seite 6: Verdünnte Cola & Co.

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Garten-Gazpacho
Garten-Gazpacho

Foto: Alan Weiner

Vor allem im Sommer erfrischt die kalte Suppe aus Spanien direkt nach dem Lauf. Außerdem e... ...mehr

Diese Saftpresse macht auf langsam
Dauertest Urs Entsafter Grundig Slow Juicer

Foto: Urs Weber

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Leute, esst Linsen!
Linsen für Läufer

Foto: Matt Rainey

Früher galten Linsen als Arme- Leute-Essen, doch da sie komplexe Kohlenhydrate und v... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Der Wassersparer
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG