Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z

Gesundheit Eisenmangel bei Sportlerinnen

Die zusätzliche Zufuhr von Vitamin C fördert die Eisenaufnahme. Was Läuferinnen wissen müssen.

"Ich (34) laufe seit mehreren Jahren regelmäßig. Trotz eines starken Eisenmangels absolvierte ich einen Marathon. Danach nahm ich kein Eisen mehr, und jetzt stellte man wieder einen Eisenmangel fest. Außerdem habe ich seit mehreren Wochen keine Monatsblutung mehr. "

Frau H. V., Melle
Eisenmangel_bei_Frauen_4 +

Ausdauersportlerinnen haben einen höheren Eisenbedarf.


Prof. Dr. med. Andreas Niess +
Foto: Runner's World

Prof. Dr. med. Andreas Niess

RUNNER´S WORLD Gesundheitsexperte Dr. Andreas Niess antwortet:

Der Neigung zu Eisenmangel können verschiedene Ursachen zugrundeliegen. Eine zu niedrige Zufuhr über die Ernährung, wie bei betont vege­tarischer Kost, oder ein zu geringer ­Vitamin-C- oder Kalziumanteil können eine Rolle spielen. Hinzu kommt ein höherer Bedarf durch den Ausdauersport. Weiterhin können chronische Blutverluste über den Darm- oder Harn­trakt eine Ursache für Eisenmangel sein. Entsprechend sollten Stuhl und Urin auf Blut untersucht werden, sofern dies nicht schon geschehen ist.

Grundsätzlich ist es wichtig, einen ge­nügenden Eisenanteil über die Normalkost zuzuführen. Als Eisenliefe­ranten stehen an erster Stelle Fleisch und Fisch, die in ausreichendem Maße berücksichtigt werden sollten. Wie für die Einnahme von Eisenpräparaten gilt auch hier, dass eine zusätzliche Vitamin-C-Zufuhr die Eisenresorption fördert, zum Beispiel durch begleitenden Genuß von Orangensaft. Liegen Ihre aktuellen Werte des Eisenspeicher-Proteins Ferritin im niedrigen Bereich, sollten Sie die Einnahme eines Eisenpräparates zunächst wieder aufnehmen.

Zu Ihrem zweiten Problem: Das Aus­bleiben der Regelblutung (Amenorrhö) ist bei Ausdauerathletinnen eine nicht seltene Erscheinung. Eine Studie aus den USA an 127 Läuferinnen ergab, dass bei einem wöchentlichen Lauf­um­fang von acht Kilometern lediglich sechs Prozent eine Amenorrhö angaben, während von den Läuferinnen, die über 110 km pro Woche trainierten, schon 43 Prozent betroffen waren. Neben dem Training gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Faktoren wie deutliche Gewichtsabnahme in kurzer Zeit, kalorienreduzierte Er­näh­rung oder psychischer Stress. Dem Symptom Amenorrhö liegt eine veränderte hormonelle Regulation zugrunde, die mit erniedrigten Blutspiegeln der weiblichen Sexualhormone Östrogen und Progesteron einhergeht. Beide Hormone sind dabei nicht allein für die Zyklusfunktion von Bedeutung, son­dern spielen auch im Knochenstoffwechsel der Frau eine sehr wichtige Rolle. Ihr Mangel fördert eine Ent­kalkung des Knochens, was ihn ­anfälliger für Verletzungen macht und auch das spätere Osteoporose-Risiko erhöht.

Durch Veränderungen in Trainingsaufbau und Ernährung sind Zyklusstö­rungen bei Ausdauersportlerinnen in der Regel gut zu beeinflussen. Zu­nächst sollten Sie daher auf eine ausreichende Kalorienzufuhr achten, wobei im Hinblick auf den Knochenstoffwechsel auch auf eine tägliche Mindestmenge von 1,5 g Kalzium zu ach­ten ist, z.B. durch Genuss von Milchprodukten oder einem zusätzlichen Kalziumpräparat. Ihr Training sollten Sie dahingehend optimieren, dass Sie regelmäßige Phasen der Regeneration einplanen und überzogene Belastungssituationen vermeiden. Bei länger anhaltender Amenorrhö müsste die Durchführung einer entsprechenden Hormontherapie erwogen werden.
WEITERLESEN
Nächste Frage aus "Ernährung": "Haben Weintrauben und Traubensaft die gleiche positive Wirkung zur Vermeidung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Rotwein?"

Inhaltsverzeichnis
Autor: Prof. Dr. med. Andreas Niess 24.11.2008
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Über 20.000 Läufer beim Magic Run Wochenende
Disneyland Paris Magic Run

Foto: Disneyland Paris

Durch die Comic-Welt von Disneyland Paris liefen über 20.000 Läufer auf Strecken von 100 M... ...mehr

Eliud Kipchoge plant nächsten Weltrekordversuch wieder in Berlin
Eliud Kipchoge plant nächsten Weltrekordversuch in Berlin

Foto: photorun.net

„Auf jeden Fall möchte ich nach Berlin zurückkommen, um den Weltrekord erneut anzugreifen"... ...mehr

Halbmarathon und Staffelmarathon ausgebucht
Köln-Marathon 2017

Foto: Köln Marathon

15.000 Läufer haben für die 21,1 km lange Strecke beim Köln-Marathon 2017 am 1. Oktober ge... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Eisenmangel bei Sportlerinnen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG