Top Themen: Vitamine | Kalorienverbrauch | Nahrungsergänzungsmittel | Kohlenhydrate | Abnehmen durch Joggen | Laufen

Laufen effizienter als Walking Laufen zum Abnehmen besser als Walken

Selbst wenn Sie beim Laufen und Walken gleich viele Kalorien verbrennen, hilft das intensivere Training, mehr Gewicht zu verlieren.

Laufen ist zum Abnehmen effektiver als Walking +

Mit Walking nimmt man nicht so effektiv ab wie mit einem entsprechenden Lauftraining; sogar, wenn durch das Trainings gleich viele Kalorien verbrannt werden.

THEMEN

Abnehmen, Diät

Die Frage, ob Laufen oder Walken für die Gewichtsabnahme bzw. Gewichtskontrolle am besten ist, scheint relativ kompliziert und manchmal auch verwirrend. Verbrennt man beim Training größtenteils Fett oder eher Kohlenhydrate? Wie groß ist der Nachbrenn-Effekt nach dem Lauftraining? Hinterlässt das Training bei Ihnen einen Heißhunger, den sie dann durch mehr Essen kompensieren? Alle diese Faktoren sind nur sehr schwer unter Laborbedingungen und über längere Untersuchungszeiträume zu kontrollieren. Daher spricht vieles für die Untersuchungen, in denen einfach eine Vielzahl von Leuten über viele Jahre beobachtet werden, um herauszufinden, welche Verhaltensweisen zu welchen Ergebnissen führen.

Dieser Ansatz führt zum Beispiel zu einer Studie von Paul Williams vom Berkeley National Lab. Er ist der Mann, der hinter der amerikanischen National Runner´s Health Study steht, die seit 1991 mehr als 120.000 Läufer untersucht hat. Williams letzte Studie wurde gerade online in der Medicine & Science in Sports & Exercise veröffentlicht. Sie vergleicht die Daten einer Gruppe von 32.000 Läufern aus der Runner´s Health Study mit denen von 15.000 Walkern aus der damit verwandten National Walker´s Health Study über einen Untersuchungszeitraum von sechs Jahren. Ziel der Untersuchung war es, herauszufinden, wie sehr die Läufer und Walker ihre Trainingsintensität während dieses Zeitraums erhöhten bzw. verringerten und welche Auswirkungen dies auf ihr Gewicht hatte.

Natürlich können Sie Laufen und Walken in Bezug auf die gelaufenen Zeiten oder zurückgelegten Distanzen nicht direkt miteinander vergleichen, da sie mit unterschiedlichen Intensitäten absolviert werden. Das Walken wird in der Regel eher als moderate körperliche Aktivität klassifiziert, deren Energieverbrauch (also das metabolische Äquivalent) bei etwa 3-6 METs liegt (1 MET entspricht der Energiemenge, die Sie verbrennen, wenn Sie auf der Couch herumliegen); das Laufen wird typischerweise als aufwändigere Aktivität eingestuft, mit mehr als 6 METs. Theoretisch würde man nun auch erwarten, dass die gleiche Änderung der verbrannten METs mit einer gleichen Veränderung des Gewichts einhergeht und dies unabhängig davon, ob man walkt oder läuft.

Doch dies konnte Williams nicht bestätigen. Die Zunahme oder Abnahme von verbrannten METs beim Laufen erzeugt einen deutlich größeren Gewichtsverlust bzw. –anstieg als dieselbe Zunahme oder Abnahme von METs beim Walken. Insbesondere bei den schwergewichtigeren Probanden (etwa 25 Prozent der Studienteilnehmer) führte die Kalorienverbrennung beim Laufen zu 90 Prozent mehr Gewichtsabnahme als der Kalorienverbrauch beim Walken.

Warum ist das so? Eindeutig kann die Studie dies nicht beantworten, aber Williams stellt ein paar Vermutungen an – zum einen ist allgemein bekannt, dass intensivere körperliche Belastungen einen größeren Nachbrenn-Effekt haben als moderate Aktivitäten. Er erwähnt auch Studien, die belegen, dass die Appetitunterdrückung nach intensiverem Training größer ist, obwohl mein Eindruck ist, dass einige andere Studien genau das Gegenteil herausgefunden haben. Die Fakten sind sicherlich nicht unfehlbar, und diese Studie ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss in Bezug auf Gewichtsabnahme und Trainingsintensität – aber ich muss zugeben, dass sie für mich Sinn macht!
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Alex Hutchinson, Übersetzung Jane Grüning 09.01.2013
Blog aus der Trainingswissenschaft
Bedenkliche StudieLuftverschmutzung blockiert kognitive Leistungssteigerungen

Belgische Wissenschafter verglichen das Lauftraining in städtischer und ländlicher Luft - und kamen zu bedenklichen Ergebnissen. ...mehr

Foto: runnersworld.com
Mehr Power durch Sauerstoff?Kann Sauerstoff die Erholung ankurbeln?

Spitzenathleten verbessern mit Höhentraining ihre Leistungsfähigkeit, sie trainieren bei weniger Sauerstoff. Was aber bewirkt das Gegenteil? Hilft zusätzlicher Sauerstoff bei der Erholung? ...mehr

Eine gewagte PrognoseMarathon unter 2:00 Stunden im Jahr 2032?

Wann wird der Mensch in der Lage sein den Marathon unter 2:00 Stunden zu laufen? Ergebnis eines statistischen Analyseverfahrens: 2032. ...mehr

Foto: runnersworld.com
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Couscous mit Kabeljaufilet und mediterranem Gemüse
Leibgericht Kabeljau

Foto: Norbert Wilhelmi

Diese gesunde eiweißreiche Läufer-Mahlzeit von Gourmetkoch Steffen Warias ist eine ideale ... ...mehr

So senken Läufer ihr Harnstein-Risiko

Schmerzhafte Harnsteine treten vor allem in den heißen Monaten auf. Mit diesen Tipps senke... ...mehr

Garnelen auf Gurkensalat
Garnelen auf Gurkensalat

Foto: Mitch Mandel

Als Ultraläufer weiß Küchenchef Gregory Gourdet, was Sportler brauchen. Die Garnelen liefe... ...mehr

(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG