Top Themen: Vitamine | Kalorienverbrauch | Wissenschafts-News | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Es ist Grillzeit So grillen Läufer gesund und lecker

Wir verraten Ihnen, auf was Läufer beim nächsten Grillfest achten sollten! Mit dieser Zubereitung werden Fleisch, Gemüse und Obst richtig lecker.

Läufer assoziieren mit dem Grillen noch immer tropfendes Fett der ungesündesten Art, welches sie ja eigentlich immer vermeiden wollten! So sitzt mancher, der sich soeben noch eine Stunde schnell durch den Wald bewegte, mit einem schlechten Gewissen vor seinem Grill und dreht und wendet mehr oder weniger lieblos die brutzelnden Fleischlappen hin und her. Muss nicht sein. Auch für Sportler gilt: Endlich Grillzeit.
Sommerzeit ist Grillzeit +

Die Kombi macht's: Denn ein Grill ist nicht nur eine heiße Fleischablage. Auch bestimmte Gemüsearten schmecken gegrillt fantastisch.

THEMEN

Essen Fleisch

Grillen ist nicht ungesund

Aber es gibt eine Devise: Fett weg! Entfernen Sie beim Fleisch übermäßiges Fett, schneiden Sie es vor dem Grillen mit einem scharfen Messer zurück. Das beim Grillen in die Glut herabtropfende (überschüssige) Fett erzeugt Rauchschwaden, die sich auf das Fleisch legen. Schlimmer noch, wenn sich das Fett entzündet und die Flammen das Grillgut umschlängeln: Die schwarz verkohlten Stücke am Fleisch schmecken nicht nur schlecht, sie können sogar gesundheitsgefährdende und krebsverursachende Stoffe enthalten. Nehmen Sie gering haftende Fette zum Grillen, wie Oliven-, Traubenkern- oder Erdnussöl.

So kommt Geschmack dran

Marinade anrichten: Wenn Sie Fertig-Marinade benutzen, achten Sie auf einen geringen Fettanteil, oder rühren Sie sie selbst an mit etwas Essig, Zitrone und Gewürzen. Lassen Sie die Marinade im Kühlschrank einwirken – bei Schweine- und Rindfleisch ruhig mehrere Stunden, Hühnerfleisch sollte etwa vier Stunden in der Marinade liegen, Fisch circa eine Stunde.

Einreiben: Anstelle einer (fetten) Marinade lässt sich Fleisch besser in Gewürze einlegen, hierzu eignen sich auch getrocknete Gewürze. Es dürfen ruhig auch Fertigprodukte sein, zum Beispiel gefriergetrocknete Gewürze und Kräuter, die meist im Umfeld der Fleischtheke angeboten werden.

Gemüse verfeinern

Gemüse präparieren: Wenn Sie feste Gemüse auf dem Grill zubereiten – etwa Kartoffeln – empfiehlt sich ein kurzes Vorkochen. Das ist auch in der Mikrowelle möglich.

Den Geschmack bewahren: Legen Sie große Gemüse direkt auf den Grill, stecken Sie kleinere Stücke auf einen Spieß oder benutzen Sie eine Aluschale zum Grillen. Alternativ können Sie das Gemüse auch in Alufolie einwickeln (vorher leicht salzen).

Mit gegrillten Früchten abschließen

Zum Nachtisch sind frische Früchte optimal. Legen Sie sie doch einfach mal mit auf den Grill! Wählen Sie sorgfältig aus: Nehmen Sie feste, reife Früchte zum Grillen, die Sie in Hälften (oder kleiner) schneiden. Kleine Stücke können Sie auch auf einen Spieß schieben.

Die Hitze kontrollieren: Grillen Sie Früchte mit niedriger Hitze, also mit mehr Abstand zur Glut oder erst, wenn die Glut nachlässt. Entsprechend niedrig sollte auch die Heizstufe beim Gas- oder Elektrogrill sein. Eine spezielle Note verleihen Sie der Frucht, wenn Sie etwas Zimtpulver drüberstreuen oder Honig drüberträufeln. Die Grillzeit beträgt nur drei bei sieben Minuten.

Mehr Rezepte für Läufer

RUNNER’S WORLD Serie: Läufers Leibgericht
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

15.03.2014
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Die Muskulatur richtig auftanken
Lauf auf dem Hockenheimring

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Der Kohlenhydrathaushalt sollte Training und Wettkampfzielen angepasst sein. Alex Hutchins... ...mehr

Das Naturprodukt Rote-Bete-Saft ist besser als Nahrungsergänzungsmittel
Rote-Bete-Saft ist besser als Nahrungsergänzungsmittel

Foto: iStockphoto.com / zeleno

Nahrungsergänzungsmittel können mit dem Naturprodukt nicht mithalten: Studien beweisen, da... ...mehr

Wie fühlt es sich an, sich vegan zu ernähren?
Ausprobiert - Vegane Ernährung

Foto: Marie Simons

Für den 25. Teil unserer Serie "Ausprobiert" hat Redakteur Daniel Eilers einen Monat lang ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>So grillen Läufer gesund und lecker
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG