Top Themen: Vitamine | Kalorienverbrauch | Nahrungsergänzungsmittel | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Heißhungerattacke Unterzuckerung beim Laufen

Wir verraten Ihnen, was hinter Heißhungerattacken beim Laufen steckt und wie Sie die Unterzuckerung vermeiden.

"Ich habe beim Laufen Heißhungeranfälle. Handelt es sich um eine Unterzuckerung?"

Piet Van Vissern, Hameln
Heißhungerattacke +

Der plötzliche Hunger auf zuckerhaltige, süße Kohlenhydrate, z. B. Schokolade, kann einem den Lauf verderben, wenn man vorher nicht genügend "langsame" Kohlenhydrate zu sich genommen hat.


Martin Grüning +
Foto: Runner’s World

RUNNER´S-WORLD-Trainingsexperte Martin Grüning

RUNNER´S-WORLD-Trainingsexperte Martin Grüning antwortet:
Heißhunger ist keine dumme Laune unseres Organismus. Es ist eine Botschaft, dass bestimmte Nährstoffe nicht in ausreichender Menge vorhanden sind. Grundsätzlich gilt: Die Nahrungsmittel, auf die man Heißhunger hat, enthalten oft genau die Energiequellen, die man tatsächlich benötigt.

Zum Heißhunger beim Laufen: Durch eine Ausdauerleistung kann der Blutzuckerspiegel absinken, da Zucker von den Zellen zur Energieproduktion verbraucht wird. Der Körper reagiert auf eine gehirngefährdende „Unterzuckerung“. Eine Maßnahme des Körpers bei beginnender Unterzuckerung ist ein Heißhunger auf süße, kohlenhydratreiche Nahrung. Vor allem bei Läufern, die sonst nur schnell verdauliche Kohlenhydrate wie Nudeln, Weißbrot, Zucker oder Süßigkeiten zu sich nehmen, kann es vorkommen, dass die dadurch ausgelöste Insulin-Ausschüttung die Wirkung der Kohlenhydrat-Zufuhr zunichte macht. Die Folge ist ein Absinken des Blutzuckerspiegels trotz ausreichender Ernährung, die so genannte "Unterzuckerung" tritt ein. Dieser ­Effekt wird durch die körperliche Belastung noch verstärkt. Vermeiden Sie deshalb vor allem vor dem Sport schnell verdauliche Kohlenhydrate. Greifen Sie stattdessen zu länger wirkenden Kohlenhydraten: Müsli, Vollkornbrot, Hafer­flocken, Vollkornnudeln oder Reis. Diese halten länger satt und vermeiden den Heißhunger auf der Strecke.
WEITERLESEN
Nächste Frage aus "Experten antworten": "Warum sind Ballaststoffe gesund, wo sie doch offensichtlich nur „Ballast“ sind?"

Inhaltsverzeichnis
27.11.2012
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Nicht dehydriert zum Lauftraining starten

Um einer Dehydrierung im Training vorzubeugen, ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ... ...mehr

Mit Fddb zum optimalen Laufgewicht
Fddb-Ernährungstagebuch

Foto: Fddb

Die Aufnahme und den Verbrauch von Kalorien dokumentieren und auf eine riesige Lebensmitte... ...mehr

Mehr Leistung durch weniger Kohlenhydrate?

Eine aktuelle Studie bestätigt die Leistungssteigerung durch Low-Carb-Trainingseinheiten. ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Unterzuckerung beim Laufen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG