Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Wespenstich | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Schwindende Stoßdämpfer Arthrose

Arthrose ist eine Erkrankung, die in jedem Gelenk vorkommen kann. Knie-, Hüft-, Hand- und Fingergelenke sind am häufigsten von Arthrose betroffen.

Arthrose +

Knie-, Hüft-, Hand- und Fingergelenke sind am häufigsten von Arthrose betroffen.

Das Märchen, Laufen verursache Arthrose, hält sich hartnäckig. Allerdings finden sich unter den 15 Mio. Bundesbürgern, die unter Arthrose leiden, kaum Läufer. 90% der Arthrose-Erkrankten sind übergewichtig.

Arthrose – Symptome

Bei Arthrose wird Belastungsschmerz bei Bewegung zu Dauerschmerz und kann zu erheblichen Bewegungseinschränkungen führen. Das Knorpelgewebe ist nicht schmerzempfindlich. Die Schmerzen, die wir wahrnehmen, haben ihren Ursprung in den Muskeln und Bindegeweben der Gelenke.

Arthrose – Ursache

Die gesunde Knorpelschicht der Gelenke, die als "Stoßdämpfer" fungiert und eine reibungslose Bewegung ermöglicht, wird bei einer Arthrose immer dünner, bis sie sich fast komplett auflöst. Dadurch treffen die Knochenenden ungeschützt aufeinander, was erhebliche Schmerzen verursachen kann. Die Knochenstruktur im Gelenkbereich verändert sich. Bewegungen sind dann nur noch in schmerzenden Zustand möglich.

Eine Arthrose kann auch infolge eines Unfalls oder aufgrund von anatomischen Fehlstellungen wie O-Beinen (Genu varum) entstehen. Jedoch zählen Übergewicht, Bewegungsmangel und Fehlernährung, die zur Übersäuerung des Organismus führt, zu den Hauptursachen von Arthrose.

Arthrose – Behandlung

Ergänzungsmittel wie Chrondroitinsulfat und Glucosamine, die beim Knorpelaufbau helfen, machen nur dann Sinn, wenn Sie bereits über die Grundursache der Arthrose Bescheid wissen.

Auf dem Röntgenbild sichtbare Verschleißerscheinungen müssen nicht zwingend schmerzhaft sein. Falls die Arthrose schon so weit vorangeschritten ist, dass Bewegung extreme Schmerzen auslöst, sollten Sie das Training ins Wasser verlagern. Dies nimmt quasi das Gewicht und es findet trotzdem Bewegung statt.

Arthrose – Vorbeugung

Bewegung und die richtige (ausgewogene) Ernährung können einer Arthrose vorbeugen. Jedes Kilogramm Körpergewicht, das die Gelenke weniger zu tragen haben, mindert das Risiko. Die Gelenke können sich nur aufgrund von Bewegung ernähren. Daher tun Sie ur Gutes, wenn Sie Ihr Leben mit sportlichen Aktivitäten bereichern - 30 Minuten Bewegung täglich wirken Wunder - nicht nur bei Arthrose.
Alle Laufverletzungen
Diese Übungen eignen sich bei dieser Verletzung:
Den Rücken stärkenDiagonales Anheben von Arm und Bein

Mit dem diagonalen Anheben von Arm und Bein auf dem Gymnastikball trainieren Sie insbesondere die Streckmuskulatur des Rückens, aber auch die Gesäßmuskulatur und die hintere Oberschenkelmuskulatur. ...mehr

Minimale Bewegung, maximale SpannungBauchmuskeltrainer

Mit dem Bauchmuskeltrainer erreichen Sie durch eine kleine Bewegung Muskelspannung in der gesamten Bauchmuskulatur. ...mehr

Autor: Caro Kraft 16.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Arthrose
ArthrosegefahrLaufen trotz Meniskusoperation?

Nach einer Meniskusoperation muss man das Laufen nicht aufgeben, sondern neu definieren. ...mehr

VorbeugenAbnutzungserscheinung im Knie

Mit Laufstiloptimierung und Muskelaufbau kann man einer Abnutzungserscheinung im Knie entgegensteuern. ...mehr

KniffligLaufschuh vs. Fahrrad

Bewegung ist auf jeden Fall gesund. Ob Sie lieber laufen oder radfahren sollten, hängt davon ab, worauf Sie Wert legen. ...mehr

Foto: RSI
Natürlich geheiltAlternative Heilmethoden

Wir zeigen Ihnen, wie alternative Behandlungsmethoden gegen typische Läuferschmerzen helfen.  ...mehr

SchuheinlagenArthrodese: Schmerzfrei laufen mit Schuheinlagen?

Bei fortgeschrittener Großzehengrundgelenksarthrose können Schuheinlagen nur noch bedingt helfen. ...mehr

Joggen ist nicht GiftKnieschmerzen

Fehlbelastungen sind schädlicher als Vielbelastung. ...mehr

Foto: Urs Weber
OrthopädieArthrose durchs Laufen?

Schadet das Laufen den Knien? Martin Grüning über Mythos und Wahrheit. ...mehr

OrthopädieGelenkprobleme?

Dr. Thomas Wessinghage räumt mit dem Mythos auf, dass Laufen den Gelenken schadet. Worauf Sie dennoch achten müssen. ...mehr

Foto: RW Archiv
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Die richtige Trainingsdosis für Senioren

Sport im Alter ist gesund, aber mit wie viel Training tun Senioren ihrem Herzen wirklich e... ...mehr

Verhält sich die VO2max proportional zum Körpergewicht?
Verhält sich die VO2max proportional zum Gewicht?

Foto: Norbert Wilhelmi

Nicht das reine Körpergewicht ist bei der maximalen Sauerstoffaufnahme entscheidend. Die F... ...mehr

Wie viel Laufen macht klug?

Laufen macht scharfsinniger. Wie viel davon optimal für die kognitive Leistungsfähigkeit i... ...mehr

(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG