Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Minimale Bewegung, maximale Spannung Bauchmuskeltrainer

Mit dem Bauchmuskeltrainer erreichen Sie durch eine kleine Bewegung Muskelspannung in der gesamten Bauchmuskulatur.

Mit dem Bauchmuskeltrainer aktivieren Sie die gesamte Bauchmuskulatur. Diese Übung können Sie in Ihr Rückentrainingsprogramm integrieren, mit dem Sie grundsätzlich sowohl die Rückenmuskulatur als auch die Bauchmuskulatur ansprechen sollten.

Bauchmuskeltrainer – Ausgangsstellung

Ausgangsstellung Übung Bauchmuskeltrainer +

Ausgangsstellung: Bauchmuskeltrainer.

Für diese Übung benötigen Sie einen Gymnastikball oder alternativ einen Stuhl, Ihre Couch oder einen anderen Gegenstand, der Ihr Körpergewicht aushält und Ihnen bzgl. der Höhe etwa bis zur Hüfte reicht, wenn Sie davor knien.

Knien Sie sich vor Gymnastikball, Stuhl oder Couch und stützen Sie die Unterarme darauf ab, sodass sich die Ellenbogen etwa auf Hüfthöhe befinden. Nehmen Sie die Position so ein, dass Sie sowohl im Kniegelenk, als auch im Schulter- und Ellenbogengelenk einen 90-Grad-Winkel haben. Drehen Sie die Hände so, dass die Handflächen zueinander zeigen, während die Daumen nach oben gerichtet sind. Achten Sie darauf, dass der Rücken gerade ist und Sie den Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule halten, sodass Sie Ihren Blick zum Boden richten. Ziehen Sie nun die Füße im Sprunggelenk an, sodass Sie sich mit den Fußspitzen vom Boden abdrücken können.

Bauchmuskeltrainer – Übungsdurchführung

Übungsdurchführung Übung Bauchmuskeltrainer +

Übungsdurchführung: Bauchmuskeltrainer.

Steigern Sie beim Ausatmen langsam den Druck der Unterarme in den Gymnastikball, die Couch oder den Stuhl. Drücken Sie sich mit den Vorfüßen minimal vom Boden ab, sodass sich die Knie etwa zwei bis drei Zentimeter über dem Boden befinden. Ihre Oberschenkel sollten jetzt senkrecht zum Boden stehen, ohne dass Sie die Knie zueinander bewegen.

Achten Sie während der Übung darauf, dass Sie niemals die Luft anhalten, denn so erhöhen Sie den Druck auf den Beckenboden, was ihn auf Dauer schwächen kann.

Halten Sie die Position anfangs nur, solange Sie ausatmen. Steigern Sie sich bis auf etwa zehn Sekunden und später auf 20 Sekunden. Führen Sie die Übung grundsätzlich nur so lange durch, wie Sie den Rücken stabilisieren können, ohne in ein Hohlkreuz zu fallen.

Bauchmuskeltrainer – Varianten

Um die Übung anspruchsvoller zu gestalten, können Sie Ihre Füße auf einem instabilen Untergrund abstellen. Dazu eignen sich beispielsweise ein Sofakissen, ein zusammengerolltes Handtuch oder ein aufblasbares Sitzkissen.

Wenn Sie die Übung mit einem Gymnastikball durchführen, können Sie die Bauchmuskelspannung erhöhen, indem Sie den Ball Stück für Stück weiter nach vorne rollen und somit den Winkel im Schulter- und Hüftgelenk vergrößern.

Diese Übung eignet sich bei folgenden Verletzungen:
Untere RückenpartieLWS-Syndrom (Lendenwirbelsäulensyndrom)

Das Lendenwirbelsäulensyndrom ist ein Sammelbegriff für alle Schmerzen, die den unteren Rücken im Lendenbereich betreffen. ...mehr

LäuferleidenAchillodynie

Die Achillodynie ist eine Entzündung der Achillessehne und eine bei Läufern häufig auftretende Sportverletzung, vor allem bei zu rascher Steigerung von Trainingsumfang und -intensität. ...mehr

Überlastung der AchillessehneAchillessehnenreizung

Läufer leiden häufig unter Achillessehnenreizungen, wenn sie Trainingsumfang und -intensität zu schnell gesteigert haben. ...mehr

Typische LaufverletzungAchillessehnenschmerzen

Achillessehnenschmerzen gehören zu den häufigsten Problemen von Läufern. Die Schmerzen resultieren in der Regel aus einer Über- und/oder Fehlbelastung. ...mehr

VolkskrankheitRückenschmerzen

Rückenschmerzen galten lange als die Volkskrankheit Nr.1. Trotz aktiver Lebensweise sind selbst 75 Prozent der Spitzensportler Probleme mit dem Rücken nicht unbekannt.  ...mehr

Schmerzende AchillessehneAchillessehnenbeschwerden

Die stärkste Sehne des Menschen kann manchmal ganz schön zickig sein: Achillessehnenbeschwerden gehören zu den häufigsten Läuferverletzungen. ...mehr

Häufiges Problem von LäufernAchillessehnenentzündung

Eine Achillessehnenentzündung ist eine typische Laufverletzung. Sie tritt oft bei zu hohen Trainingsintensitäten auf. ...mehr

Schwindende StoßdämpferArthrose

Arthrose ist eine Erkrankung, die in jedem Gelenk vorkommen kann. Knie-, Hüft-, Hand- und Fingergelenke sind am häufigsten von Arthrose betroffen. ...mehr

Ständiger Begleiter vieler LäuferISG-Schmerzen

Nicht nur Läufer kennen die ziehenden Schmerzen im unteren Rückenbereich am Iliosakralgelenk - sei es nach langen Trainingseinheiten oder einem ausgedehnten Shopping-Tag in der Stadt. ...mehr

Autor: Kristina Jago 18.08.2015
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Marathon bei den Stadtmusikanten
Bremen-Marathon

Foto: Thomas Sobczak

Beim Bremen-Marathon 2016 werden knapp 8.000 Läufer beim Marathon, beim Halbmarathon oder ... ...mehr

Zwölf Kilometer über Hamburgs Wahrzeichen
Köhlbrandbrückenlauf Hamburg 2015

Foto: Thomas Sobczak

Am 3. Oktober 2016 findet der Köhlbrandbrückenlauf zum sechsten Mal statt. Es werden drei ... ...mehr

Wie viel langsamer machen schwere Schuhe?
Schwere vs leichte Schuhe

Foto: Hersteller

Irgendwie liegt es auf Hand: Mit einem leichten Schuh läuft es sich leichter und damit sch... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG