Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Erweiterung zum Liegestütz Breakdance

Der übliche Liegestütz ist Ihnen zu langweilig? Mit Breakdance werden Sie in der Hüfte flexibel und kräftigen Bauch, Rücken und Arme. Außerdem schulen Läufer damit die Koordination.

Neben der geraden Bauchmuskulatur trainieren Sie mit der Übung Breakdance zusätzlich die schrägen Bauchmuskeln, die Armmuskulatur, die Brustmuskulatur und die Flexibilität Ihrer Hüfte. Auch die Koordination kommt bei der Übung Breakdance nicht zu kurz.

Breakdance – Ausgangsstellung

Ausgangsstellung Übung Breakdance +

Ausgangsstellung: Breakdance.

Die Ausgangsstellung für die Übung Breakdance ist die gleiche wie für normale Liegestütze. Gehen Sie also in den geraden Stütz, als würden Sie einen Liegestütz machen wollen. Ihr Körper bildet von den Schultern bis zu den Fersen eine gerade Linie. Spannen Sie die Bauchmuskulatur an, damit Sie nicht in ein Hohlkreuz verfallen. Ihr Blick ist in der Ausgangsstellung des Breakdance zum Boden gerichtet.

Breakdance – Übungsdurchführung

Übungsdurchführung Übung Breakdance +

Übungsdurchführung: Breakdance.

Strecken Sie den linken Arm nach oben und führen Sie gleichzeitig das rechte Bein gestreckt unter dem Körper durch. Versuchen Sie, den Boden mit der rechten Ferse etwa auf Hüfthöhe zu berühren. Dabei verdreht sich Ihr gesamter Rumpf. Ihren Kopf drehen Sie ebenfalls nach rechts, sodass Sie immer zu der Seite schauen, auf die auch Ihr Rumpf ausgerichtet ist.

Gehen Sie kurz zurück in die Ausgangsposition, strecken Sie dann den linken Arm nach oben und ziehen Sie das rechte Bein nach, bis Sie mit der Ferse wieder etwa auf Hüfthöhe den Boden berühren.

Wiederholen Sie den Breakdance zehnmal mit jeder Seite.

Breakdance – Varianten

Je schneller Sie die Übung Breakdance machen, desto anstrengender wird sie. In Intervallen durchgeführt kann die Übung Breakdance auch als Cardio-Übung eingesetzt werden. Dann bieten sich 30- bis 60-Sekunden-Intervalle mit ebenfalls 30 bis 60 Sekunden Pause an.

Diese Übung eignet sich bei folgenden Verletzungen:
Schmerzende AchillessehneAchillessehnenbeschwerden

Die stärkste Sehne des Menschen kann manchmal ganz schön zickig sein: Achillessehnenbeschwerden gehören zu den häufigsten Läuferverletzungen. ...mehr

Häufiges Problem von LäufernAchillessehnenentzündung

Eine Achillessehnenentzündung ist eine typische Laufverletzung. Sie tritt oft bei zu hohen Trainingsintensitäten auf. ...mehr

VolkskrankheitRückenschmerzen

Rückenschmerzen galten lange als die Volkskrankheit Nr.1. Trotz aktiver Lebensweise sind selbst 75 Prozent der Spitzensportler Probleme mit dem Rücken nicht unbekannt.  ...mehr

FußfehlstellungSenkfuß

Senkfüße sind in Deutschland keine Seltenheit mehr. Meist ist eine zu schwach ausgeprägte Fußmuskulatur die Ursache. ...mehr

Wenn der Muskel "dicht macht"Muskelverspannungen

Läufern aller Leistungsklassen sind sie bekannt: Muskelverspannungen. Die Ursachen sind vielfältig, aber häufig auch leicht zu beheben. ...mehr

FußfehlstellungPlattfuß (Pes planus)

Gesunde Füße haben nur etwa 20% der Deutschen Bevölkerung. Der Plattfuß ist ein besonders häufiges Phänomen. ...mehr

FlatulenzBlähungen

Treten beim Laufen Blähungen auf, kann das dem Läufer die Laune mächtig vermiesen. Aber Blähungen müssen nicht sein. ...mehr

Typische LaufverletzungAchillessehnenschmerzen

Achillessehnenschmerzen gehören zu den häufigsten Problemen von Läufern. Die Schmerzen resultieren in der Regel aus einer Über- und/oder Fehlbelastung. ...mehr

Überlastung der AchillessehneAchillessehnenreizung

Läufer leiden häufig unter Achillessehnenreizungen, wenn sie Trainingsumfang und -intensität zu schnell gesteigert haben. ...mehr

LäuferleidenAchillodynie

Die Achillodynie ist eine Entzündung der Achillessehne und eine bei Läufern häufig auftretende Sportverletzung, vor allem bei zu rascher Steigerung von Trainingsumfang und -intensität. ...mehr

Autor: Kristina Jago 18.08.2015
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Marathon am Limit
Dolomiten-Marathon Brixen 2016

Foto: Veranstalter

Eine doppelte Herausforderung war in diesem Jahr der Dolomiten-Marathon in Brixen. Zu den ... ...mehr

330 Kilometer – 6 Tage Zeit
Tor des Geants 2016

Foto: Jeantet Stefano

Der Tor des Géants ist ein Trailwettbewerb in Italien. Das Besondere ist das hohe Maß an A... ...mehr

Firmenlauf-Finale mit Meisterschaft
B2RUN Berlin

Foto: Veranstalter

Die Firmenlauf-Serie B2RUN ging mit dem Finale in Berlin zu Ende. Dabei wurden auch die De... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG