Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Steroidhormone Corticoid

Als Corticoide bezeichnet man eine Gruppe von ca. 50 in der Nebennierenrinde gebildeten Steroidhormonen.

Als Corticoide bezeichnet man eine Gruppe von ca. 50 in der Nebennierenrinde gebildeten Steroidhormonen sowie chemisch vergleichbaren synthetischen Stoffen. Alle Corticoide entstehen dabei aus dem Ausgangsstoff Cholesterin. Corticoide werden in der Leber durch Reduktion zu inaktiven Derivaten umgewandelt und über Urin und Gallenflüssigkeit ausgeschieden. Glucocorticoide werden bei zahlreichen Immunerkrankungen und Notfallsituationen als Medikament eingesetzt. Die natürlichen Corticoide sind gegenüber den künstlichen Corticoiden schwächer wirksam. Bei langfristiger und/oder hochdosierter Anwendung kann eine große Zahl von Nebenwirkungen auftreten, die eine sorgfältige Abwägung bei der Anwendung erforderlich machen.
16.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Corticoid
Wien-Marathon 2012Haile Gebrselassie jagt Paula Radcliffe beim Wien-Marathon 2012

Wer schlägt wen? Paula Radcliffe und Haile Gebrselassie liefern sich ein Jagdrennen beim Wien-Marathon 2012. ...mehr

Foto: photorun.net
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Warum fittere Läufer mehr schwitzen
Frau Schwitzen Schweiß Erschöpfung

Foto: iStockphoto

Je trainierter Läufer sind, desto schneller beginnen sie zu schwitzen. Darüber hinaus habe... ...mehr

Beeinflusst Vitamin D den Blutdruck während des Trainings?
Blutdruckmessgerät

Foto: totalpics / iStockphotos

Wissenschaftsjournalist Alex Hutchinson kommentiert ein überraschendes Forschungsergebnis,... ...mehr

Wie sehr verlangsamt ein halbes Kilo Mehrgewicht das Lauftempo?

Eine Studie verwendete Flaschenzüge, um Läufer "leichter zu machen". Bei einem Tempo von 3... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG