Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Für eine aufrechte Körperhaltung Der Skorpion auf dem Ball

Zu einem perfekten Laufstil gehört ein gutes Armpendel. Um die Arme beim Laufen richtig einsetzen zu können, brauchen Sie eine gute Schultergürtelstabilität.

Mit dem Armpendel ist es ähnlich wie mit dem Laufschritt. Um einen effektiven Bewegungsablauf durchführen zu können, benötigen Sie eine gut ausgebildete umliegende Muskulatur, im Fall des Armpendels eine gute Schultergürtelmuskulatur. In diesem Bereich sind die Muskeln der Rotatorenmanschette besonders wichtig. Sie stabilisieren den Oberarmkopf in der Gelenkpfanne. Das ist deshalb von großer Bedeutung, weil das Schultergelenk erst durch die Muskulatur seine Stabilität erhält. Besitzen Sie eine gut ausgebildete Schultergürtelmuskulatur, können Sie den Oberarm beim Laufen optimal von hinten nach vorne schwingen und so die Effektivität und Effizienz ihres Bewegungsablaufs verbessern. Je schwungvoller Sie beispielsweise den rechten Arm nach vorne ziehen, desto größer wird Ihre Schrittlänge auf der linken Seite und umgekehrt.

Der Skorpion auf dem Ball – Ausgangsstellung

Ausgangsstellung Übung Der Skorpion auf dem Ball +

Ausgangsstellung: Der Skorpion auf dem Ball.

Legen Sie sich mit dem Becken auf einen Gymnastikball. Strecken Sie die Beine und stellen Sie die Fußspitzen auf. Lassen Sie die Kniegelenke minimal gebeugt. Spannen Sie den Bauch an und halten Sie den Rücken gerade. Je weiter Sie den Gymnastikball in Richtung Ihres Kopfes verschieben, desto einfacher wird es, den Rücken zu stabilisieren. Ihr Blick ist zum Boden gerichtet und die Halswirbelsäule in Verlängerung der Wirbelsäule. Nehmen Sie die Arme in U-Halte: Beugen Sie die Ellenbogen 90 Grad an und ziehen Sie die Schulterblätter so weit es geht zusammen. Passen Sie auf, dass Sie dabei kein Hohlkreuz in der Lendenwirbelsäule machen.

Der Skorpion auf dem Ball – Übungsdurchführung

Übungsdurchführung Übung Der Skorpion auf dem Ball +

Übungsdurchführung: Der Skorpion auf dem Ball.

Strecken Sie die Arme nach vorne aus. Ihre Handflächen zeigen nach unten. Ihre Ellenbogen sind durchgestreckt und befinden sich auf der Höhe Ihrer Ohren. Stabilisieren Sie Ihren Rücken mithilfe der Bauchmuskulatur. Ihr Rücken sollte während der gesamten Bewegung gerade bleiben. Ziehen Sie die Arme zurück in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie diese Bewegung 15-mal.

Der Skorpion auf dem Ball – Varianten

Wenn Sie es schaffen, Ihren Rücken während der gesamten Übungsausführung gerade zu halten, unter der Voraussetzung, dass der Gymnastikball unter Ihrem Becken platziert ist, können Sie Gewichte hinzunehmen. Beginnen Sie mit kleinen Gewichten von maximal einem halben Kilogramm. Wichtiger als das gestemmte Gewicht ist bei dieser Übung die richtige Bewegungsausführung.

Diese Übung eignet sich bei folgenden Verletzungen:
FußfehlstellungPlattfuß (Pes planus)

Gesunde Füße haben nur etwa 20% der Deutschen Bevölkerung. Der Plattfuß ist ein besonders häufiges Phänomen. ...mehr

FußfehlstellungSenkfuß

Senkfüße sind in Deutschland keine Seltenheit mehr. Meist ist eine zu schwach ausgeprägte Fußmuskulatur die Ursache. ...mehr

Schmerzen in der HalswirbelsäuleHWS-Syndrom (Halswirbelsäulensyndrom)

Menschen mit HWS-Syndrom leiden an Schmerzen in der Halswirbelsäule. Die Schmerzen können nicht nur den Nacken betreffen, sondern auch bis in andere Körperregionen ausstrahlen. ...mehr

Untere RückenpartieLWS-Syndrom (Lendenwirbelsäulensyndrom)

Das Lendenwirbelsäulensyndrom ist ein Sammelbegriff für alle Schmerzen, die den unteren Rücken im Lendenbereich betreffen. ...mehr

Wenn der Muskel "dicht macht"Muskelverspannungen

Läufern aller Leistungsklassen sind sie bekannt: Muskelverspannungen. Die Ursachen sind vielfältig, aber häufig auch leicht zu beheben. ...mehr

VerspannungNackenschmerzen und Schulterschmerzen

Bei Verspannungen, Nacken- und Schulterschmerzen sollten Sie auf einen sauberen und entspannten Laufstil achten. ...mehr

VolkskrankheitRückenschmerzen

Rückenschmerzen galten lange als die Volkskrankheit Nr.1. Trotz aktiver Lebensweise sind selbst 75 Prozent der Spitzensportler Probleme mit dem Rücken nicht unbekannt.  ...mehr

Ständiger Begleiter vieler LäuferISG-Schmerzen

Nicht nur Läufer kennen die ziehenden Schmerzen im unteren Rückenbereich am Iliosakralgelenk - sei es nach langen Trainingseinheiten oder einem ausgedehnten Shopping-Tag in der Stadt. ...mehr

Laufend vorbeugenOsteoporose

Bei Osteoporose führt die Abnahme der Knochendichte zu einer höheren Anfälligkeit für Knochenbrüche. Mit Sport und Sonne können Sie vorbeugen. ...mehr

Autor: Kristina Jago 18.08.2015
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Marathon bei den Stadtmusikanten
Bremen-Marathon

Foto: Thomas Sobczak

Beim Bremen-Marathon 2016 werden knapp 8.000 Läufer beim Marathon, beim Halbmarathon oder ... ...mehr

Zwölf Kilometer über Hamburgs Wahrzeichen
Köhlbrandbrückenlauf Hamburg 2015

Foto: Thomas Sobczak

Am 3. Oktober 2016 findet der Köhlbrandbrückenlauf zum sechsten Mal statt. Es werden drei ... ...mehr

Wie viel langsamer machen schwere Schuhe?
Schwere vs leichte Schuhe

Foto: Hersteller

Irgendwie liegt es auf Hand: Mit einem leichten Schuh läuft es sich leichter und damit sch... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG