Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen

Erkältungszeit Erkältung beim Laufen ausschwitzen?

Ein kleiner Schnupfen muss Sie nicht zum pausieren zwingen. Bei Infektionen ist Laufen aber Tabu!

"Kann man Erkältungen wirklich beim Laufen „ausschwitzen“, wie von Läufern immer wieder behauptet wird?"

Harald Flieder, Gaißach
Expertenrat Erkältung ausschwitzen +

Falls die Vorbeugung ein mal nicht ausreichend war, lässt sich ein Schnupfen ausschwitzen.


Dr. Kai Röcker +
Foto: privat

Dr. Kai Röcker ist Oberarzt an der Universitätsklinik Freiburg, Abteilung Sportmedizin.

Unser Gesundheitsexperte Dr. Kai Röcker antwortet:

Man hat zwar keine Schweißdrüsen in der Nase, und über den Schweiß werden auch keine Schnupfenviren ausgeschieden, aber unter
bestimmten Voraussetzungen kann ein „Schwitzlauf“ bei Schnupfen durchaus eine günstige Wirkung haben. Die Viren, die einen Schnupfen verursachen, lieben Kälte und ausgetrocknete Schleimhäute. Sofern sich diese Erreger ausschließlich auf der Nasenschleimhaut eingenistet haben, wirkt ein Dauerlauf zum „Rausschwitzen“ in der Tat günstig, denn während des Lauftrainings verbessert sich die Durchblutung der Nase. Die Temperatur der Schleimhaut steigt dadurch in Regionen, in denen die Lebensdauer der Schnupfenviren verkürzt ist.

Folge: Der Schnupfen geht schneller vorüber. Einen vergleichbaren Effekt erzielt man durch Dampfinhalation. Es lässt sich auch feststellen, dass durch körperliche Betätigung die Schleimhäute abschwellen und durch einen gewissen Spüleffekt die Schnupfenbeschwerden stark verringert werden.

Aber Achtung: Bei Infektionen, die sich im Körper ausgebreitet haben, ist Vorsicht geboten. Symptome wie ein allgemeines Krankheitsgefühl, Gliederschmerzen, erhöhte Temperatur, Halsschmerzen oder Lymphknotenschwellungen sind unbedingt Gründe, nicht zu laufen.
WEITERLESEN
Nächste Frage aus "Experten antworten": "Ich bin seit einigen Jahren depressiv und in ärztlicher Behandlung. Nun hat mir im letzten Herbst ein Mediziner empfohlen, mit dem Laufen zu beginnen. Inzwischen sind es 30 Kilometer pro Woche, die ich langsam trabe. Begleitend versuchen wir die Medikation (Lithium) zu reduzieren. Es scheint erfolgreich; gibt es da Erfahrungen?"

Inhaltsverzeichnis
27.03.2013
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Knie wurden gemacht, um genutzt zu werden
Läufer mit Knieschmerzen

Foto: Yuri_Arcurs / iStockphoto

Arthritis in den Knien hat sich verdoppelt - aber nicht durch das Laufen. Die Analyse alte... ...mehr

Die besten Übungen für Läufer mit Rückenschmerzen
Rückenschmerzen

Foto: Dirima / iStockphoto

Überraschenderweise kann bei Rückenschmerzen die Stärkung der Beine effektiver sein als de... ...mehr

Starkes Schwitzen bedeutet nicht automatisch Dehydrierung
Schwitzende Läuferin

Foto: PeopleImages / iStockphoto

Nur weil man schwitzt, heißt das nicht, dass man dehydriert. Langanhaltende körperliche Be... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Erkältung beim Laufen ausschwitzen?
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG