Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Ernstzunehmende Begleiterscheinung Fieber

Von Fieber spricht man ab 38 Grad Celsius. Aber was bedeutet das für Ihr Lauftraining?

Fieber +

Wer unter Fieber leidet, sollte die Laufschuhe im Schrank lassen.

Fieber entsteht normalerweise auf der Grundlage einer Infektion. Das Auftreten von Fieber bedeutet, dass sich Ihr Immunsystem gerade verstärkt mit einem Entzündungsfaktor oder einem Krankheitserreger auseinandersetzt. Der Körper produziert während dieser Zeit viele verschiedene Stoffe, von denen einige die Temperatur des Körpers anheben, um so bestimmte Prozesse für die Heilung zu beschleunigen.

Das Gehirn ist verantwortlich für die Temperaturregulation. Wie ein Thermostat kontrolliert es die Körpertemperatur 24 Stunden am Tag. Bestimmte Faktoren, die der Körper selbst produziert, können bewirken, dass das Gehirn eine Erhöhung oder Erniedrigung der normalen Körpertemperatur von 37 Grad Celsius veranlasst.

Bei gebärfähigen Frauen schwankt die Körpertemperatur im Verlauf des Zyklus um etwa 0,5 Grad Celsius.

Fieber – Symptome

Bei Fieber steigt die Körpertemperatur auf über 38 Grad Celsius.

Fieber – Ursache

Die Ursachen für Fieber sind sehr vielfältig. Fieber kann durch Infektionen ausgelöst werden, durch Tumore, Hormone, Entzündungen und Autoimmunerkrankungen.

Fieber – Behandlung

Wenn bei Ihnen Fieber zusammen mit einer Lymphknotenschwellung, Nachtschweißigkeit, Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen oder einer ungewollten Gewichtsabnahme auftritt, ist in Ihrem Körper offensichtlich grundsätzlich etwas nicht in Ordnung. Spätestens in diesem Fall sollten Sie mit Fieber den Weg zum Arzt antreten - und natürlich vorerst auf Ihr Training verzichten. Auch, wenn das Fieber ohne weitere Symptome über mehr als einen Tag anhält, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Paracetamol kann neben anderen Entzündungshemmern das Fieber senken. Außerdem können Wadenwickel dabei helfen, das Fieber zumindest in einem aushaltbaren Rahmen zu halten.

Fieber bedeutet für Sie als Läufer IMMER erst einmal Trainingspause, bis ein Arzt (bei länger anhaltendem Fieber) die Ursache festgestellt hat. Gönnen Sie sich in dieser Zeit Ruhe, setzen Sie sich nicht unnötig Zug und starkem Wind aus. Im Sommer sollten Sie mit Fieber außerdem lange Aufenthalte in der prallen Sonne meiden.

Fieber – Vorbeugung

Um Fieber vorzubeugen, benötigen Sie ein gutes Immunsystem, das gegen jegliche Infektionen, Bakterien und Erreger gewappnet ist. Fieber tritt selten ohne vorherige Ursache auf, daher lohnt es sich, wenn Sie sich allgemein fit halten.
Alle Laufverletzungen
Autor: Kristina Jago 13.08.2015
ARTIKEL ZUM THEMA Fieber
Fieber beim LaufenBeim Laufen kann man Fieber bekommen

Beim Laufen wird einem warm. Dabei kann die Körperkerntemperatur bis in einen Bereich steigen, den man als Fieber bezeichnet.  ...mehr

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Christian Hottas lief seinen 2.500sten Marathon
Christian Hottas

Foto: eichels: Event

Der 60-jährige Arzt Christian Hottas lief und finishte am Maschsee in Hannover seinen Mara... ...mehr

Praktikum bei RUNNER'S WORLD
Redaktion 2016 Kraftwerk

Foto: RUNNER'S WORLD

RUNNER'S WORLD sucht einen Praktikanten oder eine Praktikantin, die in einem sportlichen, ... ...mehr

2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG