Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen

Laufeffekte Gesteigerte Fitness

Laufen hält jung und mildert die Folgen des Alterns.

Wer läuft ist im Alter länger fit. Das ist das Ergebnis einer Meta­studie des kanadischen Arztes Roy Shephard, in der er die Auswirkungen von Ausdauersport auf das maximale Sauerstoffaufnahmevermögen (VO2 max) untersuchte.
Gesteigerte Fitness +
Foto: Claus Dahms

Laufen hält Sie bis ins hohe Alter fit

Demnach nimmt dieses wichtige Maß für die körperliche Fitness ab einem Alter von 20 Jahren alle 10 Jahre um zirka fünf Milli­liter pro Kilogramm Körpergewicht pro Minute ab.

Doch durch Laufen lässt sich dieser Effekt nach Shephards Erkenntnissen aufhalten oder sogar umkehren. Sein Fazit: Wer regelmäßig trainiert, kann sein biologisches Alter um bis zu 12 Jahre senken. Schon vor einigen Jahren ergab das sogenannte HALE-Projekt, dass körperliche Aktivität, gesunde Ernährung, mäßiger Alkoholkonsum und Rauchverzicht die Sterblichkeitsrate von 70- bis 90-Jährigen um mehr als die Hälfte reduzieren. Und Sport hat dabei die stärkste lebensverlängernde Wirkung.
11.08.2008
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Periodisierung des Kohlenhydratkonsums zur Leistungsverbesserung

Der bewusste Konsum von Kohlenhydraten oder der Verzicht auf Kohlenhydrate vor unterschied... ...mehr

Die VO₂max als Indikator für die allgemeine Gesundheit
VO2max

Foto: istockphoto.com / technotr

Die VO₂max wird bisher überwiegend für die Messung der Lauffitness genutzt. Sie ist ... ...mehr

Unterschenkelmuskulatur unterbewertet

Die Waden werden beim Laufen deutlich härter belastet als der Quadrizeps. Sie sind die am ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Gesteigerte Fitness
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG