Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Unregelmäßigkeit des Herzrhythmus Herzfrequenzvariabilität

Das Herz schlägt nicht immer regelmäßig. Die Unregelmäßigkeit des normalen Herzrhythmus bezeichnet man als Herzfrequenz­variabilität.

Die Herzfrequenz­variabilität, auch unter dem Begriff „Herzratenvariabilität“ bekannt, bezeichnet das Ausmaß einer gewissen Unregelmäßigkeit des normalen Herzrhythmus. Manchmal sind Unregelmäßigkeiten des Herzrhythmus als sogenannte „Herzrhythmusstörungen“ krankheitsbedingt. Allerdings schwankt auch bei Gesunden die vermeintlich regel­mäßige Abfolge der Herz­schläge. Diese Schwankungen sind insbesondere von der Atmung abhängig.

Solche „gesunden“ periodischen Unregelmäßigkeiten der Herzfrequenz werden unter dem Begriff „Herz­frequenzvariabilität“ (HFV) zusammengefasst. Auch wenn es paradox klingt: Je gesünder, ausge­glichener, aus­geruhter oder ruhiger man ist, desto unregelmäßiger ist der Herzrhythmus und desto ­höher ist die Herz­frequenzvariabilität. Während körperlicher Belastung nimmt die Herzfrequenzvaria­bilität (HFV) dagegen grundsätzlich ab.

Schon in der Früh­zeit der Medizin hat man versucht, die Herzfrequenzvariabilität zu diagnostischen Zwecken zu nutzen. So hat man festgestellt, dass Herzpatienten mit gerin­gerer HFV ein gesteigertes Risiko haben, an schwerwiegenderen Herzrhythmusstörungen zu versterben. Erste Beobachtungen dieses Phänomens reichen bis ins dritte Jahrhundert nach Christus zurück.

Im Sport versucht man über die Bestimmung der HFV beispiels­weise einem Übertraining zuvorzukommen, denn auf diese Weise lassen sich Erschöpfungszustände früh­zeitig erkennen. Doch es scheint in der Literatur keine allgemeingültigen Grenzwerte zur Bewertung des Leistungsgrads anhand der Variabilität zu geben. Zwar wird meist ein Bereich zwischen 20 und 100 Millisekunden als normal klassifiziert, sinnvoller ist jedoch, durch regelmäßige Kontrolle ein Gefühl für seine persönliche HFV zu entwickeln, um Veränderun­gen einordnen zu können.
16.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Herzfrequenzvariabilität
Blog: LauflaborFitness gut für die Konzentration

Sportler können länger stillsitzen, sich konzentrieren und auf eine Sache fokussiert sein. Das fanden Forscher der Universität von Granada heraus. ...mehr

Blog: Lauflabor
14 PulsuhrenDer große Pulsuhren-Test 2012

Im Pulsuhren-Test 2012 haben wir 14 Pulsuhr-Modelle auf Funktionalität und Bedienkomfort getestet. ...mehr

Foto: Hersteller
14 Pulsuhren
14 Pulsuhren im ÜberblickDer große Pulsuhren-Test 2012 - Die Modelle

Unser großer Pulsuhren-Test erleichtert Läufern die Auswahl. Wir haben 14 Modelle auf Herz und Nieren getestet. ...mehr

Foto: Walter Fey
14 Pulsuhren im Überblick
GesundheitBluthochdruck bei Läufern

Bluthochdruck macht auch vor Läufern nicht halt, tritt aber meistens später auf, da Laufen einen außerordentlich guten Schutzmechanismus bietet.  ...mehr

Foto: Urs Weber
Gesundheit
Sport für fitte BabysSport in der Schwangerschaft

Babys, deren Mütter während der Schwangerschaft Sport trieben, sind fitter. ...mehr

Sport für fitte Babys
Uhren für LäuferDie Pulsmesser 2011 im Überblick

Bei der Wahl eines Pulsmessers sollten neben der Technik vor allem die Bedienbarkeit und die ergonomischen Eigenschaften eine Rolle spielen. Acht aktuelle Modelle im Überblick. ...mehr

Foto: Walter Fey
Uhren für Läufer
Optimale TrainingszeitDie beste Tageszeit für hartes Training

Zweimal am Tag haben die meisten Menschen einen Leistungshöhepunkt. Dann ist es am effektivsten, zu trainieren. ...mehr

Optimale Trainingszeit
HerzrasenHerzfrequenz von über 180 - ist das schädlich?

Herzrasen beim Training? Erkrankung sollten beim Arzt ausgeschlossen werden. ...mehr

Herzrasen
Equipment-SpezialDer große Pulsuhren-Test 2010

Der aktuelle RUNNER'S WORLD Pulsuhren-Test: Spezielle Modelle für Einsteiger, Ambitionierte, Profis und Frauen. ...mehr

Foto: Walter Fey
Equipment-Spezial
Test beim Berlin-MarathonKein erhöhtes Risiko

Studie beim Berlin-Marathon: Bei älteren Läufern gab es keine altersspezifischen Veränderungen der Herzfunktion.  ...mehr

Foto: SCC Running
Test beim Berlin-Marathon
Trotz langsam laufenImmer hoher Puls

Die Herzfrequenz gibt an, wie hoch die Belastung ist. Allerdings müssen Sie Ihren Maximalpuls kennen. ...mehr

Trotz langsam laufen
PraxischeckPulsuhren 2009 im Test

Ein Pulsmesser ermöglicht es, wichtige Botschaften des Herzens zu empfangen. Die 6 neusten Modelle im Praxistest.  ...mehr

1 | 2

weiter
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Knie wurden gemacht, um genutzt zu werden
Läufer mit Knieschmerzen

Foto: Yuri_Arcurs / iStockphoto

Arthritis in den Knien hat sich verdoppelt - aber nicht durch das Laufen. Die Analyse alte... ...mehr

Die besten Übungen für Läufer mit Rückenschmerzen
Rückenschmerzen

Foto: Dirima / iStockphoto

Überraschenderweise kann bei Rückenschmerzen die Stärkung der Beine effektiver sein als de... ...mehr

Starkes Schwitzen bedeutet nicht automatisch Dehydrierung
Schwitzende Läuferin

Foto: PeopleImages / iStockphoto

Nur weil man schwitzt, heißt das nicht, dass man dehydriert. Langanhaltende körperliche Be... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG