Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen

Gesundheit Kniebeschwerden durch das Laufen

Welche Ursachen Kniebeschwerden haben können und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

"Seit dem Sommer laufe ich jeden zweiten Tag 30 bis 45 Minuten. Dabei habe ich das Lauftempo allmählich gesteigert, maximal bis Puls 180. Seit einigen Tagen habe ich jedoch Kniebeschwerden. Soll ich das Laufen reduzieren? Können das Anpassungsstörungen sein? Inwieweit trainiere ich Rücken- und Bauchmuskulatur beim Laufen?"

Frau N. D., per E-Mail
Knieschmerzen beim Laufen +

Wenn die Knie schmerzen, sind häufig Fehlstellungen und Fehlbelastungen schuld.


Martin Grüning +
Foto: Runner’s World

Runner's-World-Experte Martin Grüning

Runner's-World-Experte Martin Grüning antwortet:

Kniebeschwerden können vielerlei Gründe haben. Eventuell haben Sie Ihr Lauftraining tatsächlich zu schnell gesteigert, andererseits ist es eine häufige, aber voreilige Feststellung, Laufen und höhere Trainingsumfänge würden zwangsläufig zu erhöhtem Verschleiß von Knorpel und Gelenken führen. Das Gegenteil ist oft der Fall.

Bei vernünftigem Trainingsaufbau findet eine Anpassung und Stabilisierung des Gelenkknorpels statt. Wie gesagt, vielleicht haben Sie einfach zu schnell gesteigert und müssen jetzt das Laufpensum zunächst etwas reduzieren. Vor allem scheint die Angabe "Puls 180" darauf hinzuweisen, dass Sie ab und zu sehr schnell unterwegs sind, was bei den aktuellen Kniebeschwerden nicht mehr sein sollte.

Oft sind die Ursachen von Kniebeschwerden Gelenkfehlstellungen und Fehlbelastungen. Beide können – absolut unabhängig vom Trainingsaufwand – zu vorzeitigem Gelenkverschleiß führen. Hier einige Hinweise, die bei vielen Kniebeschwerden beachtet werden müssen:

- Sie sollten unbedingt prüfen lassen, ob bei Ihnen eine Beinlängendifferenz vorliegt. Wenn ja, sollte ein orthopädischer Beinlängenausgleich an den Laufschuhen vorgenommen werden.

- Eventuell haben Sie eine extreme Beinstellung (z. B. X-Beine), dabei wird die Belastung für die Knie durch Einknicken der Füße nach innen oder außen noch verstärkt. Dieses Einknicken sollte durch entsprechend gewählte stabile Laufschuhe oder orthopädische Schuheinlagen stabilisiert werden.

- Die Beinstreckmuskulatur – und hier insbesondere der innen gelegene Anteil – sollte durch entsprechende (krankengymnastische) Kräftigungsübungen gestärkt werden.

- Absolvieren Sie Ihr Lauftraining bei Kniebeschwerden vor allem auf ebenem Untergrund und ohne Steigungen. Erst nach einem deutlichen Kraftzuwachs durch die Kraftübungen sollten Sie auch wieder auf die unebenen Strecken ausweichen können.

- Laufen Sie kürzere Strecken (30 Minuten) und dafür ruhig häufiger.

Kommen wir noch zur letzten Frage: Tat­sächlich trainieren Sie beim Laufen die Rücken- und Bauchmuskulatur kaum. Andererseits sind kräftige Muskeln in diesen Bereichen sehr wichtig für einen ökonomischen Laufstil, der nicht nur das Laufen ansich erleichtert, sondern wiederum vor Überlastungen schützt.

Effektiv auftrainieren kann man Bauch- und Rückenmuskulatur nur mit den klassischen Kraftübungen wie Sit-Ups oder Ellbogenstütz.
WEITERLESEN
Nächste Frage aus "Experten antworten": "Vor wenigen Wochen stellten sich bei mir starke Schienbeinschmerzen als Ermüdungsbruch heraus. Dies ist das zweite Mal in neun Laufjahren, dass mir das passiert. Was sind eigentlich die Ursachen für den Bruch? Herr P. S., Lage"

Inhaltsverzeichnis
27.11.2013
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Knie wurden gemacht, um genutzt zu werden
Läufer mit Knieschmerzen

Foto: Yuri_Arcurs / iStockphoto

Arthritis in den Knien hat sich verdoppelt - aber nicht durch das Laufen. Die Analyse alte... ...mehr

Die besten Übungen für Läufer mit Rückenschmerzen
Rückenschmerzen

Foto: Dirima / iStockphoto

Überraschenderweise kann bei Rückenschmerzen die Stärkung der Beine effektiver sein als de... ...mehr

Starkes Schwitzen bedeutet nicht automatisch Dehydrierung
Schwitzende Läuferin

Foto: PeopleImages / iStockphoto

Nur weil man schwitzt, heißt das nicht, dass man dehydriert. Langanhaltende körperliche Be... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kniebeschwerden durch das Laufen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG