Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Laufend vorbeugen Osteoporose

Bei Osteoporose führt die Abnahme der Knochendichte zu einer höheren Anfälligkeit für Knochenbrüche. Mit Sport und Sonne können Sie vorbeugen.

Osteoporose +

Osteoporose - kein Grund, die Laufschuhe verstauben zu lassen.

Osteoporose tritt meist im höheren Lebensalter auf. Durch zu starken und zu schnellen Abbau der Knochenmasse werden die Betroffenen anfälliger für Knochenbrüche. Osteoporose kann das gesamte menschliche Skelett betreffen. Knochenbrüche aufgrund von Osteoporose betreffen meist die Wirbelkörper, Oberschenkelknochen, Handgelenke, Oberamköpfe oder das Becken.

95 Prozent der Erkrankten leiden unter einer primären Osteoporose, die im Gegensatz zur sekundären Osteoporose nicht durch andere, vorher bereits bestehende Krankheiten ausgelöst wird. 80 Prozent der an Osteoporose erkrankten Menschen sind Frauen nach der Menopause. Etwa 30 Prozent aller Frauen nach der Menopause entwickeln mit der Zeit eine behandlungsbedürftige Osteoporose.

Dass Bewegung die beste Medizin gegen Osteoporose ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Dass jedoch das Laufen die Liste der geeigneten Sportarten anführt, wird den ein oder anderen sicher positiv überraschen - und demnächst zum Laufen motivieren.

Osteoporose – Symptome

Das wichtigste Kennzeichen der Osteoporose ist der laufende Verlust von Knochenmasse, durch den die Stabilität der Knochen und damit deren Belastbarkeit im Alltag abnehmen. Folglich sind die Knochen anfälliger für Knochenbrüche.

Osteoporose selbst führt zu keinen speziellen Symptomen. Durch unbemerkte Knochenbrüche (z. B. Wirbeleinbrüche) kann es jedoch zu starken Schmerzen oder Atembeschwerden durch eine veränderte Anatomie des Brustkorbs kommen.

Osteoporose – Ursache

Die häufigste Ursache für Osteoporose ist Bewegungsmangel. Wenn Sie sich wenig bewegen und der Körper nur selten Belastungen ausgesetzt ist, passt sich der Körper an diese Gegebenheit an. Der Knochen wird umstrukturiert, die Knochenmasse nimmt ab und damit die Knochendichte und -festigkeit. Wer beispielsweise über einen langen Zeitraum regelmäßig läuft, hat ein geringeres Risiko, einen Ermüdungsbruch zu erleiden, als jemand, der sich innerhalb von ein paar Tagen für einen langen Lauf fit macht. Wer regelmäßig läuft, dessen Knochen halten mehr Belastung aus.

Ab einem Alter von 30 Jahren nimmt die Knochendichte aufgrund verschiedener Alterungsprozesse ab. Bei Frauen spielt auch die Hormonumstellung in der Menopause eine große Rolle.

Vitamin-D-Mangel ist eine weitere Ursache für die Entstehung von Osteoporose. Bei ausreichend Sonnenlicht kann der Körper dieses Vitamin selbst produzieren.

Damit der Knochenstoffwechsel optimal funktioniert, benötigt Ihr Körper ausreichend Kalzium und Magnesium. Auch einige Spurenelemente sind wichtig, um eine gute Knochenfestigkeit zu erhalten.

Bei einer sekundären Osteoporose, die durch das Vorhandensein einer bereits bestehenden anderen Erkrankung entsteht, können eine Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes, verschiedene Tumoren oder eine Langzeitbehandlung mit Kortison die Ursache sein.

Dass Rauchen und ein übermäßiger Konsum alkoholischer Getränke die Entstehung einer Osteoporose begünstigen, sollte den meisten Läufern bekannt sein.

Osteoporose – Behandlung

Die optimale Behandlung der Osteoporose beinhaltet eine spezielle Ernährung, unter Umständen bestimmte Medikamente und vor allem Bewegung. Ohne ein ausreichendes Maß an Bewegung wirken auch die Medikamente nicht optimal. Bewährt haben sich in Studien Übungen auf dem Trampolin und im Wasser, da sie die Gelenke nicht unnötig belasten und die Schmerzen so gering wie möglich halten.

Wie immer im Sport kommt es bei der Behandlung von Osteoporose auf die Kontinuität an. Führen Sie die Übungen, die Ihnen Ihr Physiotherapeut zeigt, regelmäßig durch. Wenn Sie in der Lage sind schmerzfrei zu laufen, dann sollten Sie lieber langsame lange Läufe den kurzen schnellen Läufen vorziehen.

Nehmen Sie mit der Nahrung viel Kalzium und Vitamin D auf. Diese Nährstoffe befinden sich vor allem in Obst, Gemüse, Fisch und Nüssen.

Osteoporose – Vorbeugung

Die Knochendichte, die bei Osteoporose das Hauptproblem darstellt und im Laufe der Erkrankung abnimmt, hängt vom Alter und bestimmten Erkrankungen, vor allem aber auch von Ihrer individuellen Lebensführung ab. So wird im Körper eines sportlichen Menschen schneller und mehr Knochenmasse aufgebaut, als im Körper derjenigen, die den gesamten Tag auf dem Sofa oder im Bürostuhl verbringen. Dass es in gewissem Maße möglich ist, der Osteoporose davonzulaufen, konnte in einer Studie der amerikanischen Universität Missouri belegt werden, die allerdings nur an Männern durchgeführt wurde. Die Erschütterungen, die der Körper beim Laufen abfangen muss, sind der Anreiz für den Knochen, mehr Knochenmasse aufzubauen.

Für die Knochenfestigkeit ist das Kalzium zuständig, das vor allem in die Knochenstruktur eingebaut wird, wenn Sie sich bewegen. Laufen regt den Knochenstoffwechsel an. Um Ihren Kalzium-Haushalt immer optimal auffüllen zu können, benötigen Sie ausreichend Vitamin D, auch Sonnenvitamin genannt, da es ohne Sonnenlicht nicht im Körper produziert werden kann. Essen Sie regelmäßig Obst und Gemüse, Nüsse und Milchprodukte. Diese Nahrungsmittel enthalten viel Kalzium. Vitamin D befindet sich in hoher Konzentration vor allem in Fisch.
Alle Laufverletzungen
Diese Übungen eignen sich bei dieser Verletzung:
Der richtige Dreh für LäuferRumpfdrehen

Fast jeder Läufer hatte schon mal Rückenbeschwerden. Oft ist mangelhafte Flexibilität schuld. Das Rumpfdrehen dehnt die Bauchmuskeln und mobilisiert die Wirbelsäule. ...mehr

Übung gegen RückenschmerzenEinrollen und Ausrollen

Am Schreibtisch sitzt man häufig mit gebeugtem Rücken, Armen und Beinen. Die Übung Einrollen und Ausrollen schafft Ausgleich, sorgt für eine flexible Wirbelsäule und beugt Rückenschmerzen vor. ...mehr

Standhaft bleibenEinbeiniges Beinbeugen

Die richtige Beinposition beim Laufen will gelernt sein. Am besten lässt sie sich isoliert üben - zum Beispiel mit dem Einbeinigen Beinbeugen. ...mehr

Rücken streckenOberkörperheben

Rückenprobleme beim Laufen sind keine Seltenheit. Besonders die Kräftigung der Lendenwirbelsäule, etwa mit der Übung Oberkörperheben, ist ein guter Weg zur Schmerzfreiheit. ...mehr

Beweglichkeit für die BWSMobilisation der Brustwirbelsäule

Die Rotation des Oberkörpers ist eine bedeutende Bewegung im Alltag und beim Laufen. Im Training wird sie häufig vergessen. ...mehr

Für eine aufrechte KörperhaltungDer Skorpion auf dem Ball

Zu einem perfekten Laufstil gehört ein gutes Armpendel. Um die Arme beim Laufen richtig einsetzen zu können, brauchen Sie eine gute Schultergürtelstabilität. ...mehr

Der KlassikerKniebeuge

Die Kniebeuge ist eine der wichtigsten Grundübungen im Krafttraining für Läufer sowie in der Rehabilitation nach Sportverletzungen.  ...mehr

Den Rücken stärkenDiagonales Anheben von Arm und Bein

Mit dem diagonalen Anheben von Arm und Bein auf dem Gymnastikball trainieren Sie insbesondere die Streckmuskulatur des Rückens, aber auch die Gesäßmuskulatur und die hintere Oberschenkelmuskulatur. ...mehr

Im GleichgewichtStandfahne

Die Standfahne fordert Ihren Gleichgewichtssinn, Ihre Koordination und die Beinmuskulatur. Der sichere Einbeinstand ist essentiell für einen guten Laufstil. ...mehr

Autor: Kristina Jago 17.08.2015
ARTIKEL ZUM THEMA Osteoporose
Eine Frage der BalanceErnährung im Säure-Base-Gleichgewicht

Migräne, Rheuma oder chronische Müdigkeit können die Reaktionen auf eine Vernachlässigung des Säure-Base-Haushalts sein. ...mehr

Eine Frage der Balance
Milch für die KnochenWie viel Milch muss sein?

Milch macht die Knochen stark und hilft bei der Regeneration. Daher können Sie sich täglich einige Becher gönnen. ...mehr

Milch für die Knochen
RUNNER'S WORLD SerieTop-Docs

Die RUNNER'S WORLD-Serie über die besten Ärzte und Therapeuten für Läufer. ...mehr

RUNNER'S WORLD Serie
GesundheitEisenmangel bei Frauen

Die zusätzliche Zufuhr von Vitamin C fördert die Eisenaufnahme. Was Läuferinnen wissen müssen. ...mehr

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Die Favoriten kommen aus der Türkei
Crosslauf-Europameisterschaften

Foto: photorun.net

Die Türkei stellt die Favoriten bei den Crosslauf-Europameisterschaften, die am Sonntag in... ...mehr

Unterschenkelmuskulatur unterbewertet

Die Waden werden beim Laufen deutlich härter belastet als der Quadrizeps. Sie sind die am ... ...mehr

Arne Gabius läuft Hannover-Marathon
Frankfurt-Marathon 2015 Arne Gabius

Foto: photorun.net

Der deutsche Marathon-Rekordler Arne Gabius wird sein nächstes Rennen über die 42,195-km-D... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG