Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | A - Z
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Fußfehlstellung Plattfuß (Pes planus)

Gesunde Füße haben nur etwa 20% der Deutschen Bevölkerung. Der Plattfuß ist ein besonders häufiges Phänomen.

Plattfuß (Pes planus) +

Mit gezielten Übungen lässt sich ein Plattfuß erfolgreich behandeln.

Normalerweise hat der menschliche Fuß ein Längs- und ein Quergewölbe. Beim Barfußlaufen auf weichen Untergründen entstehen deshalb charakteristische halbmondförmige Abdrücke. Bei einem Plattfuß ist das Längsgewölbe nicht vorhanden. Die gesamte Haut der Fußsohle liegt auf dem Boden auf.

Plattfuß (Pes planus) – Symptome

Wenn die Diagnose für einen Plattfuß nicht alleine anhand des reinen Erscheinungsbildes des Fußes zu stellen ist, kann eine Röntgenaufnahme weiterhelfen. Diese zeigt im beschriebenen Fall eine Abflachung des Fußskelettes.

Plattfuß (Pes planus) – Ursache

Durch bestimmte (Skelett-)Fehlbildungen (z. B. Klumpfuß) können Plattfüße angeboren sein. Auch ein genetisch bedingtes Bindegewebe kann die Ursache für einen Plattfuß sein, außerdem Entzündungen wie Arthritis oder Arthrose.

Zu den Risikofaktoren für die Entstehung eines Plattfußes zählt vor allem Übergewicht. Aber auch das ständige Tragen von zu engen oder nicht passgenauen Schuhen kann ein Risiko darstellen.

Plattfuß (Pes planus) – Behandlung

Viele durch einen Plattfuß hervorgerufenen Beschwerden können durch physiotherapeutische Übungen oder orthopädische Einlagen behoben werden. Durch Kräftigungsübungen für die Fußmuskulatur wird das Längsgewölbe trainiert und so die Grundspannung im Fuß erhöht, um das Gewölbe nach oben anzuheben.

In schwierigen Fällen kann nur eine Operation helfen. Bei angeborenem Plattfuß wird selbige meist früh nach der Geburt durchgeführt. Danach ist eine engmaschige Nachbehandlung von großer Wichtigkeit.

Plattfuß (Pes planus) – Vorbeugung

Tragen Sie Schuhe, die Ihnen gut passen und die ein ordentlich gearbeitetes Fußgewölbe besitzen. Oder lassen Sie die Schuhe einfach mal im Regal und laufen Sie barfuß, um die Fußmuskulatur zu aktivieren.
Alle Laufverletzungen
Diese Übungen eignen sich bei dieser Verletzung:
BalanceaktDer Seeigel

Mit der Übung Seeigel kräftigen Sie Ihre Bauchmuskulatur und Rückenmuskulatur - und üben sich in der Hüftstreckung fürs Laufen. ...mehr

Für mehr KniestabilitätEinbeinige Kniebeuge auf dem Ball

Mit der einbeinigen Kniebeuge auf dem Ball stabilisieren Läufer ihre Beinmuskulatur um das Kniegelenk. So kann man effektiver laufen, fühlt sich im Knie stabiler und knickt seltener um. ...mehr

Anspruchsvolles StabilitätstrainingBrücke auf dem Ball

Die Brücke auf dem Boden können die meisten Läufer. Halten Sie auch auf dem Ball die Stellung? Die Brücke auf dem Ball ist anspruchsvolles Stabilitätstraining für den Rumpf. ...mehr

Stand haltenAusfallschritt mit Gewichten

Besonders für Bergläufe brauchen Läufer gut trainierte Oberschenkel und Waden. Der Ausfallschritt mit Gewichten macht Ihnen starke Beine. ...mehr

Standhaft bleibenEinbeiniges Beinbeugen

Die richtige Beinposition beim Laufen will gelernt sein. Am besten lässt sie sich isoliert üben - zum Beispiel mit dem Einbeinigen Beinbeugen. ...mehr

StabilisationsübungAusfallschritt mit Armheben

Es gibt viele Möglichkeiten, Laufverletzungen zu vermeiden. Eine davon ist das Training der kniestabilisierenden Muskulatur. ...mehr

Training der hinteren MuskelketteBrücke mit Kniebeugung

Um den Rumpf beim Laufen strecken zu können, brauchen Läufer eine gute Muskulatur in der gesamten hinteren Muskelkette.  ...mehr

Für eine aufrechte KörperhaltungDer Skorpion auf dem Ball

Zu einem perfekten Laufstil gehört ein gutes Armpendel. Um die Arme beim Laufen richtig einsetzen zu können, brauchen Sie eine gute Schultergürtelstabilität. ...mehr

Der KlassikerKniebeuge

Die Kniebeuge ist eine der wichtigsten Grundübungen im Krafttraining für Läufer sowie in der Rehabilitation nach Sportverletzungen.  ...mehr

Kraft für die WadeFersenheber

Die Wadenmuskulatur gehört zum natürlichen Dämpfungssystem des Körpers, das beim Laufen Überlastungsschäden an Knie und Hüfte vorbeugt. ...mehr

Übung für die schrägen BauchmuskelnRotation auf dem Ball

Die Rotation auf dem Ball ist eine gute Alternative zu Sit-ups. Mit der Kraftübung stärken Sie die schrägen Bauchmuskeln – für einen stabilen Rumpf und eine optimale Haltung beim Laufen. ...mehr

Erweiterung zum LiegestützBreakdance

Der übliche Liegestütz ist Ihnen zu langweilig? Mit Breakdance werden Sie in der Hüfte flexibel und kräftigen Bauch, Rücken und Arme. Außerdem schulen Läufer damit die Koordination. ...mehr

Autor: Kristina Jago 17.08.2015
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Marathon bei den Stadtmusikanten
Bremen-Marathon

Foto: Thomas Sobczak

Beim Bremen-Marathon 2016 werden knapp 8.000 Läufer beim Marathon, beim Halbmarathon oder ... ...mehr

Zwölf Kilometer über Hamburgs Wahrzeichen
Köhlbrandbrückenlauf Hamburg 2015

Foto: Thomas Sobczak

Am 3. Oktober 2016 findet der Köhlbrandbrückenlauf zum sechsten Mal statt. Es werden drei ... ...mehr

Wie viel langsamer machen schwere Schuhe?
Schwere vs leichte Schuhe

Foto: Hersteller

Irgendwie liegt es auf Hand: Mit einem leichten Schuh läuft es sich leichter und damit sch... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG