Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Im Gleichgewicht bleiben Rumpfroller

Um aufrecht laufen zu können, brauchen Sie eine gut trainierte Rückenmuskulatur. Die bekommen Sie durch den Rumpfroller.

Bei Läufern macht gerade der untere Teil der Wirbelsäule häufig Probleme oder schmerzt - sei es beim Laufen, bei anderen Alltagsaktivitäten oder sogar in Ruhe. Der Grund dafür sind meistens muskuläre Dysbalancen, die durch einseitige Belastungen entstehen. Während des Laufens wird die gesamte Beckenregion sehr beansprucht. In diesem Bereich befinden sich viele Bänder, die für den Zusammenschluss von Kreuzbein, Beckenschaufeln und Lendenwirbelsäule (LWS) sorgen sollen. Um diesen Bereich der Wirbelsäule zu stabilisieren, muss die umliegende Muskulatur gut ausgebildet und funktionstüchtig sein.

Mit dem Rumpfroller trainieren Sie genau die Region Ihres Rückens, an der es häufig zu Schmerzen und anderen Beschwerden kommt, die in den meisten Fällen durch gezieltes Training vermeidbar sind bzw. gewesen wären.

Rumpfroller – Ausgangsstellung

Ausgangsstellung Übung Rumpfroller +

Ausgangsstellung: Rumpfroller.

Legen Sie sich mit Ihrem gesamten Oberkörper, vom Becken bis zur Brust, auf einen Gymnastikball. Ihr Bauch sollte dabei richtig satt aufliegen. Platzieren Sie Ihre Füße hüftbreit auseinander und stellen Sie die Zehenspitzen auf. Strecken Sie die Beine. Kreuzen Sie die Arme vor der Brust, machen Sie eine Faust, die Daumen zeigen dabei nach oben. Halten Sie diese Position so lange, bis Sie das Gleichgewicht gefunden haben.

Rumpfroller – Übungsdurchführung

Übungsdurchführung Übung Rumpfroller +

Übungsdurchführung: Rumpfroller.

Heben Sie Ihren Oberkörper ab der Hüfte so weit ab, bis Sie von den Sprunggelenken bis zum Kopf hin eine gerade Linie bilden. Strecken Sie dabei Ihre Arme aus und bilden Sie ein großes V. Die Daumen zeigen weiterhin nach oben. Den Kopf halten Sie in Verlängerung der Wirbelsäule mit Blick auf den Fußboden.

Wiederholen Sie den Rumpfroller 15-mal. Legen Sie eine kurze Pause ein, entspannen Sie Ihren Rücken und machen Sie zwei weitere Serien des Rumpfrollers.

Rumpfroller – Varianten

Wenn Sie beim Rumpfrollen Schwierigkeiten haben, das Gleichgewicht zu halten, können Sie Ihre Füße an eine Wand stellen. So erhalten Sie mehr Stabilität und rollen nicht so leicht zur Seite weg.

Ist Ihnen die Übung zu einfach, können Sie Hanteln oder kleine Wasserflaschen in die Hände nehmen. Beginnen Sie allerdings mit kleinen Gewichten.

Diese Übung eignet sich bei folgenden Verletzungen:
VerspannungNackenschmerzen und Schulterschmerzen

Bei Verspannungen, Nacken- und Schulterschmerzen sollten Sie auf einen sauberen und entspannten Laufstil achten. ...mehr

VolkskrankheitRückenschmerzen

Rückenschmerzen galten lange als die Volkskrankheit Nr.1. Trotz aktiver Lebensweise sind selbst 75 Prozent der Spitzensportler Probleme mit dem Rücken nicht unbekannt.  ...mehr

Wenn der Muskel "dicht macht"Muskelverspannungen

Läufern aller Leistungsklassen sind sie bekannt: Muskelverspannungen. Die Ursachen sind vielfältig, aber häufig auch leicht zu beheben. ...mehr

Untere RückenpartieLWS-Syndrom (Lendenwirbelsäulensyndrom)

Das Lendenwirbelsäulensyndrom ist ein Sammelbegriff für alle Schmerzen, die den unteren Rücken im Lendenbereich betreffen. ...mehr

Ständiger Begleiter vieler LäuferISG-Schmerzen

Nicht nur Läufer kennen die ziehenden Schmerzen im unteren Rückenbereich am Iliosakralgelenk - sei es nach langen Trainingseinheiten oder einem ausgedehnten Shopping-Tag in der Stadt. ...mehr

Autor: Kristina Jago 18.08.2015
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Starkes Schwitzen bedeutet nicht automatisch Dehydrierung
Schwitzende Läuferin

Foto: PeopleImages / iStockphoto

Nur weil man schwitzt, heißt das nicht, dass man dehydriert. Langanhaltende körperliche Be... ...mehr

Fitness oder Training: Was zählt mehr?
Läufer am Meer

Foto: IakovKalinin /iStockphoto

Regelmäßig trainierende Menschen leben länger. Und Menschen mit höherer Fitness - quantifi... ...mehr

Warum fittere Läufer mehr schwitzen
Frau Schwitzen Schweiß Erschöpfung

Foto: iStockphoto

Je trainierter Läufer sind, desto schneller beginnen sie zu schwitzen. Darüber hinaus habe... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG