Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Wespenstich | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Druckempfindlichkeit am Schienbein Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints)

Schmerzen und Empfindlichkeit entlang des Schienbeins (Tibia) während des Laufens deuten auf ein Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) hin.

Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) +

Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) - die Antwort auf eine gestresste und überlastete Schienbeinmuskulatur.

Das Schienbeinkantensyndrom (auch Shin Splints, mediales tibiales Stress-Syndrom oder Periostitis) ist wahrscheinlich ein Vorläuferstadium einer Stressreaktion oder Stressfraktur der Tibia (Schienbein).

Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) – Symptome

In der unteren Knochenhälfte des Schienbeins besteht eine diffuse Druckempfindlichkeit entlang des Schafts. Mit tast- und sichtbaren Schwellungen. Ebenfalls kann eine Unregelmäßigkeit über der Schienbeinkante zu spüren sein. In der Regel wird der Schmerz so stark, dass das Laufen unterbrochen werden muss. Der Schmerz klingt in Ruhe ab, jedoch tritt er bei erneuter Belastung wiederholt auf, wenn die Zehen oder das Sprunggelenk plantarflektiert werden (beim Abrollen).

Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) – Ursache

Das Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) ist bei Läufern ein häufiges Beschwerdebild, wenn im Frühjahr oder Herbst der Bodenbelag gewechselt wird, bei intensivem Training für den nächsten Marathon und / oder wenn ein Technikwechsel von Tempoläufen zum Intervalltraining stattfindet. Eine abrupte Steigerung des Trainingsumfangs und / oder der Laufgeschwindigkeit können weitere Ursachen für Shin Splints sein. Falsche oder ausgetragene Schuhe können ebenfalls Schienbeinschmerzen hervorrufen.

Die Hauptursache für den Schmerz am Schienbein ist wiederholtes Springen und Landen. Läufer mit vermehrter Pronation, die den Fuß nach außen rotieren, hauptsächlich den Vorfuß belasten oder mit Spikes laufen, erleiden besonders häufig ein Schienbeinkantensyndrom.

Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) – Behandlung

Der Schmerz ist ein Warnzeichen, um eine Chronifizierung zu vermeiden. Sie sollten das Lauftraining unterbrechen und so früh wie möglich in den Schongang schalten. Die körperliche Fitness kann durch Fahrradfahren und Schwimmen beibehalten werden. Beim Fahrradfahren sollten Sie versuchen, mit der Ferse zu treten und nicht mit dem Vorfuß, um eine Plantarflexion (die schmerzauslösende Bewegung) zu vermeiden.

Mit dem Laufen sollten Sie erst dann wieder beginnen, wenn unter Belastung keine Schmerzen mehr auftreten und die Druckempfindlichkeit des Schienbeins (Tibia) nicht mehr besteht.

Wärme- und Kälteanwendung im Wechsel können Schmerzlinderung bewirken. Wenn die Schmerzen trotz konservativer Behandlung weiterhin bestehen, sollten Sie einen Sportarzt oder Physiologen aufsuchen, um ein Kompartmentsyndrom oder eine Stressfraktur auszuschließen.

Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints) – Vorbeugung

Steigern Sie Ihren Trainingsumfang nicht um mehr als 10 Prozent pro Woche, um Muskeln und Sehnen Zeit zu geben, sich der neuen Belastung anzupassen. Legen Sie Wert auf geeignete Laufschuhe, die zu Ihrem Fuß, Laufstil, Lauftempo und Laufuntergrund passen, sowie auf funktionelle Laufbekleidung.

Das Dehnen der Wadenmuskeln hat sich entgegen landläufiger Meinungen bei Shin Splints nicht als hilfreich erwiesen. Empfehlenswert beim Schienbeinkantensyndrom ist hingegen das Tapen des Unterschenkels mit Kinesio-Tape oder funktionellem Tape. Und auch eine Sprunggelenksbandage oder Wärmebandage, die beim Laufen getragen werden kann, hat eine präventive und heilende Wirkung bei Shin Splints. Die Manschette stabilisiert den Knöchel, wodurch der Schienbeinmuskel effektiv entlastet wird.

Um einem tibialen Stresssyndrom vorzubeugen ist ein sorgfältiges Aufwärmen vor dem Lauftraining unerlässlich.
Alle Laufverletzungen
Diese Übungen eignen sich bei dieser Verletzung:
Bauchmuskeltraining für FortgeschritteneDer Wischer

Sit-ups sind Ihnen zu langweilig? Der Wischer schafft Abwechslung für alle, die nach einer Verletzung Fuß oder Sprunggelenk nicht belasten dürfen. ...mehr

Maximale Streckung der HüfteFlitzebogen

Ihre Hüftbeuger sind unflexibel? Beim Laufen bekommen Sie Hüftschmerzen? Der Flitzebogen macht flexibel und ist eine ideale Übung zum Aufwärmen. ...mehr

Effektive BauchmuskelübungSchräge Crunches auf dem Ball

Sie suchen eine Alternative zu den üblichen Sit-ups oder Crunches? Hier ist sie: Schräge Crunches auf dem Ball. ...mehr

Kraftübung QuadrizepsIsolierte Kniestreckung

Sobald Sie Ihr Gewicht auf ein Bein verlagern, schmerzt das Knie? Bei Knieschmerzen lohnt sich oft ein Training unter Abnahme der Körperschwere. ...mehr

Flexibilität für den RückenDiagonale im Vierfüßlerstand

Eine Kräftigungsübung ohne Hilfsmittel und überall durchführbar - vor oder nach einer Laufeinheit, im Büro oder am Morgen zum wach werden. ...mehr

Autor: Caro Kraft 23.02.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Schienbeinkantensyndrom (Shin Splints)
Die besten HausrezepteErste Hilfe bei Läuferbeschwerden

Was tun, wenn die Sehne zwickt oder der Rücken schmerzt? Die besten Hausrezepte für typische Läuferbeschwerden. ...mehr

SchienbeinkantensyndromSchienbeinschmerzen

Der Schienbeinmuskel ist während des Laufens mehr beteiligt, als man denkt. ...mehr

Kürzere SchritteErmüdungsbruche vermeiden

Ermüdungsbrüchen kann man vorbeugen, indem man den Laufschritt verkürzt und die Wadenmuskulatur stärkt. Schon eine 10-prozentige Schrittverkürzung reicht aus. ...mehr

Foto: Gregg Segal
Verletzungen vorbeugenPräventions-Übungen gegen Lauf-Verletzungen

Mit diesem Training beugen Sie Plantarfascitis, Achillessehnenreizung, Illiotibialbandsyndrom, Läuferknie und Shin Splints vor. Top-Übungen zur Prävention. ...mehr

Foto: Beth Bischoff
RisikogruppenbestimmungAnfällig für Laufverletzungen?

Nicht alle Menschen sind anfällig für die gleichen Laufbeschwerden. Hier erfahren Sie, ob Sie zu einer Risikogruppe gehören. ...mehr

Foto: Fedrik Broden
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Was bringen Massagen?

Lange Zeit war nicht sicher, ob Massagen die Regeneration unterstützen. Immer mehr Studien... ...mehr

Die Auswirkung von Musik auf Ihre Laufleistung

Vor dem Laufen steigert Musik die Motivation für das Lauftraining, nachher verbessert sie ... ...mehr

Ist statisches Stretching vor dem Laufen sinnvoll?

Statisches Stretching vor dem Laufen führt zu einem langsameren und als härter empfundenen... ...mehr

(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG