Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z

Sommersorgen Was tun bei Ozon und Zecken

Erhöhte Ozonwerte und Zecken können das sommerliche Laufvergnügen schmälern. Worauf Sie achten müssen.

"Ich glaube Schwierigkeiten beim Laufen zu haben, wenn die Ozonwerte erhöht sind. Was bewirkt Ozon, wie bemerke ich es, was muss ich tun, um den Auswirkungen zu entgehen? Des Weiteren beschäftigt mich das Thema Zecken: Was gibt es zu beachten, um nicht unangenehm überrascht zu werden?"

Herr W. A., Landshut
Ozon und Laufen +

THEMEN

Zecken Ozon Hitze


Martin Grüning +
Foto: Runner’s World

Martin Grüning, RUNNER´S-WORLD-Trainingsexperte

RUNNER´S-WORLD-Trainingsexperte Martin Grüning antwortet:

Bei hohen Ozonwerten, wie sie in mehrere Tage oder gar Wochen andauernden Wärmeperioden, dazu noch ohne Regen entstehen, sollten empfindliche Menschen zurückhaltend sein mit körperlicher Anstrengung oder gar Sport. Für Läufer, wenn sie empfindlich sind, empfiehlt es sich, morgens früh zu laufen, schon allein wegen der Wärme. So liegen die Ozonwerte (und die Temperaturen) morgens früh am niedrigsten. Die höchsten Ozonkonzentrationen treten zwischen 13 und 17 Uhr auf, danach sinken sie wieder ab und erreichen erst gegen 22 Uhr unbedenkliche Werte.

Da Ozon zum Abbau ebenso der Autoabgase bedarf wie bei der Entstehung, werden in den Abendstunden in Ballungsgebieten weniger hohe Ozonwerte gemessen als in ländlichen Gegenden, wohin das tagsüber in den Ballungsgebieten produzierte Ozon geweht wurde und aufgrund geringerer Abgasproduktion abends langsamer abgebaut wird.

Zum Thema Zecken: Zecken holt man sich nur, wenn man durch hohes Gras läuft bzw. wenn man leicht bekleidet oder barfuß durchs Gras läuft. Zecken krabbeln auch auf Äste und Blätter des Unterholzes und der niedrigen Waldsträucher, aber begeben sich höchstens in 80 Zentimeter Höhe ab Boden und sicher nie auf Bäume. Sie sind, wenn sie sich noch nicht mit Blut vollgesogen haben, sehr klein, so dass man sie kaum sieht. Im Unterschied zu den Insekten schmerzt ihr Stich auch nicht, und sie stechen – Zecken beißen ihre Opfer nicht, sondern stechen – vor allem an versteckten Körperregionen, wie in den Kniekehlen, in der Schamgegend, im Bauchnabel, in den Achselhöhlen, hinten an den Schultern, am Nacken oder hinter den Ohren. Wer auf Wegen bleibt und sich nicht zur Toilettenpause ins hohe Gras setzt, kommt mit ihnen nicht in Berührung. Es empfiehlt sich, wenn man doch durchs Unterholz gerannt ist, sich sofort nach Beendigung des Laufs mit hartem Strahl abzuduschen.

Eine Impfung ist nach einem Zeckenstich anzuraten, wenn man in Gebieten lebt bzw. läuft, wo virustragende Zecken übermäßig häufig vorkommen (Karten bzw. Übersichten sind im Internet einsehbar, zum Beispiel unter www.zecken.de). Orientierungsläufer, die sich bei ihrem Sport ja oft genug durchs grüne Dickicht schlagen, sind eher betroffen als »normale« Läufer. Nicht jede Zecke ist übrigens Virusträger, doch treten in verseuchten Gebieten mehr Zecken als Träger auf als in anderen Gebieten.
Ozon: Empfindliche sollten pausieren

Ozon ist ein Reizgas, das unter Einwirkung von UV-Strahlung (Sonne) aus Sauerstoff und Rückständen aus fossilen Verbrennungsprozessen (Stickoxide, Kohlenmonoxid) entsteht. Seit 1960 stieg das bodennahe Ozon jährlich um ein bis drei Prozent an; erst in den letzten Jahren ist ein Rückgang zu verzeichnen. In Los Angeles beispielsweise haben sich die Ozonwerte im Vergleich zum Höchststand (über 1000 mg/ m3) halbiert. Experten sehen dies als Folge von reduziertem Schadstoffausstoß, sowohl im Straßenverkehr (Katalysator) als auch in der Industrie.

Betroffen von erhöhten Ozonwerten, wie sie bei mehrtägigen Hitzeperioden auftreten, sind vor allem Kinder und Erwachsene mit Atemwegsbeschwerden (Asthma usw.). Hier ist es ratsam, Sport zu vermeiden. Ansonsten gebietet es schon das Ausweichen der größten Hitze, morgens zu laufen, dann sind auch die Ozonwerte noch nicht auf einem gefährlichen Level. Abends sind Unterschiede zu beachten zwischen ländlichen und städtischen Gebieten.

Erfahren Sie hier mehr zum richtigen Training bei Hitze.

Lesen Sie hier weiter zum Thema Zecken.
WEITERLESEN
Nächste Frage aus "Gesundheit": "Egal wie langsam ich laufe, mein Puls ist immer sehr hoch. Im Schnitt manchmal über 160. Laut Arzt ist aber alles okay."

Inhaltsverzeichnis
20.07.2009
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Bart Swings holt fünften Sieg in Serie
Berlin-Marathon 2017 Inlineskate-Marathon

Foto: Norbert Wilhelmi

Am Vortag der Weltrekordjagd beim Berlin-Marathon 2017 erreichten 4.526 Inlineskater das Z... ...mehr

Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit für eine große Weltrekordjagd
Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit für eine große Weltrekordjagd in Berlin

Foto: photorun.net

Olympiasieger Eliud Kipchoge, Titelverteidiger Kenenisa Bekele und der ehemalige Weltrekor... ...mehr

Gladys Cherono und Anna Hahner wollen sich zurückmelden
Anna Hahner und Gladys Cherono wollen sich in Berlin auf unterschiedlicher Ebene zurückmelden.

Foto: photorun.net

Mit fünf Athletinnen, die Bestzeiten von unter 2:25 Stunden aufweisen, ist das Frauenfeld ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Was tun bei Ozon und Zecken
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG