Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen

Ausprobiert Wie fühlt es sich an, verkleidet zu laufen?

Unsere Praktikantin ging für unsere Serie "Ausprobiert" im Matrosenkostüm bei einem Laufwettkampf an den Start.

Ausprobiert - wie fühlt es sich an, verkleidet zu laufen? +
Foto: Urs Weber

Unsere Praktikantin tauschte ihre Funktionskleidung gegen ein Matrosenkostüm.

Die Bedingungen:
1. Der Lauf im Kostüm muss im Rahmen eines Wettkampfes stattfinden.
2. Das Kostüm sollte ein Mindestmaß an Auffälligkeit garantieren.
3. Das Kostüm darf während des gesamten Rennens nicht ausgezogen werden.
4. Fotos im Kostüm (auch mit und von Mitläufern) sind zu dulden.


Ab und zu hatte ich schon mal Läufer gesehen, die verkleidet bei einem Wettkampf mitliefen. „Aber was versprechen die sich davon?“, dachte ich jedes Mal, wenn ich sie sah. Gab ihnen das etwa den ganz besonderen Kick? Irgendwann war klar, dass ich es auch einmal ausprobieren wollte. Als ideales Laufevent für diesen Test bot sich der „Lauf zwischen den ­Meeren“ an, ein 95,5 Kilometer langer Teamstaffellauf zwischen Husum an der Nordsee und Damp an der Ostseee, an dem ­unser Redaktionsteam als Staffel teilnahm. Doch die erste Frage, die sich mir stellte: Als was sollte ich mich verkleiden? Ich entschied mich dazu, ein Kostüm zu wählen, das thematisch in den Kontext der Veranstaltung passte. Und was bot sich beim Lauf zwischen den Meeren mehr an als ein Matrosenkostüm!

Am Tag des Laufs war es zu meiner Erleichterung weder sehr warm noch regnerisch und mein Laufabschnitt mit knapp neun Kilometern hatte eine angenehme Länge. Ich begab mich in meinem Matrosenkleidchen und -häubchen – beides bestand aus leichtem, aber nicht funktionalem Stoff – an den Start. Schon da merkte ich, was das Laufen im Kostüm so besonders macht: Mir wurden auffällig oft sowohl verwunderte als auch belustigte ­Blicke zugeworfen und das ein oder andere Kompliment bekam ich auch („Du siehst aber süß aus!“, „Kann ich ein Foto von dir machen?“). Ich fühlte mich darin bestätigt, mit diesem Kostüm die richtige Wahl getroffen zu haben.

Als meine Kollegin Britta mir den Staffelstab übergab, begann ich in meinem gewohnten Tempo zu laufen. Die ersten Kilometer waren noch sehr schattig und das Laufgefühl war nicht anders als sonst. Doch nach ungefähr vier Kilometern lief ich in der prallen Mittagssonne und spürte nun, welche Nachteile das Kostüm hatte. Mir war ex­trem heiß und ich hatte das Gefühl, dass meine Verkleidung eine Sauna war. Der Stoff sog sich mit Feuchtigkeit voll und eine Temperaturregu­lation gehörte offensichtlich ebenfalls nicht zu den Features des Kleidchens. Als mir gerade besonders heiß wurde, wurde ich überholt und hörte den Läufer rufen: „Bestes Outfit!“. Okay, nun waren die Nachteile schnell wieder vergessen. Ich gab noch einmal Gas und übergab schließlich schweißgebadet den Staffelstab.

Wer’s mag – so fällt man auf!

Wenn das Wetter mitspielt, ist der Spaßfaktor hoch. Bestzeiten sind im Kostüm aber eher nicht drin und lange Distanzen würde ich damit auch nicht laufen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Anja Römer 07.10.2015
Ausprobiert - Wie fühlt es sich an ...
Laufen mit künstlichem ÜbergewichtWie fühlt es sich an mit 20 Kilo mehr?

RUNNER'S WORLD-Redakteur Daniel Eilers testete wie es sich anfühlt, mit einem Mehrgewicht von 20 Kilo zu laufen. Das künstliche Übergewicht brachte ihn ganz schön ins Schwitzen. ...mehr

Foto: Mijoe
AusprobiertWie fühlt es sich an, blind zu laufen?

RUNNER'S WORLD-Chefredakteur Martin Grüning wollte herausfinden, wie es sich anfühlt, wenn man beim Laufen nichts sehen kann. ...mehr

Foto: Christian Kerber
AusprobiertWie fühlt es sich an, unter Stress zu laufen?

Laufen trotz übervollem Terminplan - RUNNER'S WORLD-Redakteur Daniel Eilers hat es versucht und ist gescheitert. ...mehr

Foto: Marcus Vogel
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Läufer sind erfolgreicher im Job

Wer körperlich fit ist, bleibt im stressigen Arbeitsalltag leichter in Balance - das ist n... ...mehr

Warum läuft man im Wettkampf schneller als im Training?

Kaum hat man eine Startnummer auf der Brust, kann man ein höheres Tempo als im Training la... ...mehr

Ausdauersport vs. Krafttraining – was hält uns wirklich jung?

Ausdauersport ist dem Krafttraining überlegen, wenn es um die Vorbeugung altersbedingter H... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Wie fühlt es sich an, verkleidet zu laufen?
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG