Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Fukuoka-Marathon

Der Fukuoka-Marathon zählt zu den pretigeträchtigsten Straßenrennen im laufverrückten Japan.

Überblick

Laufevents
Mit dem späten Termin im Jahr ist der Fukuoka-Marathon kurz nach dem New-York-City-Marathon meist das letzte Weltklasserennen des Jahres auf der 42,195-km-Distanz. In der Siegerliste werden zahlreiche große Namen geführt: von der japanischen Läuferlegende Toshihiko Seko bishin zu internationalen Spitzenathleten wie Haile Gebrselassie, Samuel Wanjiru, Tsegaye Kebede und Jaouad Gharib. Neben Seko konnte nur der US-Amerikaner Frank Short den Fukuoka-Marathon viermal gewinnen.

Wenn das Wetter mitspielt, ist die Strecke durchaus schnell. Insgesamt achtmal wurde in Fukuoka eine Weltjahresbestzeit gelaufen - zuletzt allerdings schon 1993. 1967 lief der Australier Derek Clayton als erster unter 2:10 Stunden. 1981 stellte sein Landsmann Rob de Castella einen weiteren Weltrekord in Fukuoka auf. Den Streckenrekord hält der Äthiopier Kebede mit 2:05:18 Stunden - die damals schnellste Marathonzeit auf japanischem Boden.
Termin 12.11.2017
Ort: JP-812-8511 Fukuoka (Ausland)
Land: Japan
Kategorie: Stadtlauf / Citylauf, Volkslauf / Straßenlauf
Finisher Hauptlauf: 306 (2016)

News

Fukuoka-Marathon Patrick Makau siegte zum zweiten Mal

Vorjahressieger Patrick Makau verteidigte seinen Titel beim Fukuoka-Marathon in 2:08:18 Stunden, Weltrekordler Dennis Kimetto gab verletzt auf. ...mehr

Foto: Helmut Winter - 07.12.2015
Fukuoka-Marathon 2015 Marathon-Weltrekordler trifft auf Ex-Weltrekorlder

Beim reinen Männer-Eliterennen kommt es zum Duell zwischen dem aktuellen Weltrekordler Dennis Kimetto und Patrick Makau, der 2011 eine globale Bestzeit über Marathon aufgestellt hatte. ...mehr

Foto: photorun.net - 04.12.2015
Fukuoka-Marathon 2014 Patrick Makau feiert gelungenes Marathon-Comeback

Patrick Makau hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet: Der 29-jährige Kenianer gewann den traditionsreichen Fukuoka-Marathon in 2:08:22 Stunden. ...mehr

Foto: Helmut Winter - 08.12.2014
Fukuoka-Marathon Marathon-Comeback von Patrick Makau

Der frühere Weltrekordler Patrick Makau gibt sein Marathon-Comeback. Am 7. Dezember geht er beim prestigeträchtigen Rennen im japanischen Fukuoka an den Start. ...mehr

Foto: photorun.net - 05.12.2014
Fukuoka-Marathon 2013 Mathathi siegt im zweiten Anlauf

Der Kenianer Martin Mathathi hat den Fukuoka-Marathon 2013 gewonnen. Im Jahr zuvor noch ausgestiegen, konnte er das Rennen in 2:07:16 für sich entscheiden. ...mehr

Foto: photorun.net - 02.12.2013
Fukuoka-Marathon 2013 Letzter Elite-Marathon des Jahres

In Japan steht der letzte Spitzenlauf des Jahres 2013 bevor. Erstklassige Läufer aus Japan und Kenia sowie einige europäische Topläufer werden in Fukuoka starten. ...mehr

Foto: photorun.net - 29.11.2013
Die Jugend siegte Haile Gebrselassie gab beim Fukuoka-Marathon auf

Der 24 Jahre junge Kenianer Joseph Gitau siegte beim Fukuoka-Marathon in 2:06:56, während der 39 Jahre alte Äthiopier Haile Gebrselassie aufgab. ...mehr

Foto: photorun.net - 02.12.2012
Erster Sieg nach zwei Jahren? Haile Gebrselassie will Sieg beim Fukuoka-Marathon

Ausnahmeläufer Haile Gebrselassie will nach zwei sieglosen Jahren wieder einen Marathon gewinnen. Er wird am 2. Dezember 2012 im japanischen Fukuoka an den Start gehen. ...mehr

Foto: photorun.net - 29.11.2012

Mehr anzeigen

Strecke

Der Fukuoka International Marathon geht auf das Jahr 1947 zurück. Die Erstaustragung fand in Kumamoto statt. Bis 1958 wechselte der Veranstaltungsort jährlich. Fukuoka richtete das Rennen erstmals 1951 aus und seit 1964 durchgängig. Start- und Zielpunkt ist das Heiwadai-Stadion von Fukuoka.

Wohl kein anderer Marathon dieser Größe auf der Welt weist eine derart hohe Leistungsdichte auf. Die Qualifikationsnorm für den reinen Männermarathon beträgt 2:42 Stunden (alternativ: 30 km in unter 1:50 Stunden oder Halbmarathon in unter 70 Minuten). Regelmäßig spielen sich auf der Strecke menschliche Dramen ab. Wer zu langsam ist, wird gnadenlos vom Besenwagen eingesammelt. 2012 erreichte der letzte (!) der 527 Finisher das Ziel nach 2:49:27 Stunden.


Distanzen, Startzeiten, Starterlisten

Termin 12.11.2017
Distanz: Marathon (42,195 km)
Startzeit: 8.20 Uhr
Startgebühr: 12.960,00 Yen
Distanz: 5,2 km (5,2 km)
Startzeit: 8.20 Uhr
Startgebühr: 2.160,00 Yen Euro
Bemerkung: Fun-Run

Vergangene Veranstaltungen

Termin 04.12.2016
Finisher Hauptlauf: 576 (2015)
Distanz Marathon
Distanz 5,2 km
Termin 06.12.2015
Finisher Hauptlauf: 575 (2014)
Termin 07.12.2014
Finisher Hauptlauf: 477 (2013)
Termin 01.12.2013
Finisher Hauptlauf: 527 (2012)
Termin 02.12.2012
Finisher Hauptlauf: 436 (2011)
Termin 06.12.2009
Finisher Hauptlauf: 439

Läufer-Bewertungen – Jetzt bewerten!

Läufer-Videos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihr Video zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihr Video und schalten dieses anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Läufer-Fotos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihre Fotostrecke zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihre Fotostrecke und schalten diese anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  • * = Pflichtfeld
  • keinen Ordner zippen
  • Max. Größe ZIP-File: 100 MB
  • Bitte in Dateinamen der Bilder und in den ZIP-Files nur Groß- und Klein-Buchstaben, Zahlen und Unterstriche verwenden und keine Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen
  • Sortierung der Bilder nach Dateinamen

abschicken

Erfahrungsbericht schreiben

Laden Sie hier Ihren Erfahrungsbericht zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihren Bericht und schalten diesen anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Sie sind hier: >> >> >>Fukuoka-Marathon
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG