Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Koblenz-Marathon

Der 1. Koblenz-Marathon verwandelt das gesamte Stadtgebiet an Rhein und Mosel zur Laufstrecke.

Überblick

Koblenz-Marathon +
Die Festungsstadt Koblenz laufend erobern, vorbei am Kurfürstlichen Schloss. Foto: Veranstalter
Am 3. September 2017 findet erstmals in der Festungsstadt Koblenz ein Marathon statt, der erste Koblenzer Sparkassen Marathon. Der Ausrichter bringt aber eine elfjährige Marathon-Erfahrung mit, verspricht Läufern sowie Zuschauern ein außergewöhnliches Erlebnis und eine ideale Infrastruktur. Der Ausrichterverein organisierte von 2004 bis 2015 den Mittelrhein Marathon. Die Strecke verlief immer am Rhein entlang bis zum Deutschen Eck nach Koblenz. Nun wird die Distanz komplett im Stadtgebiet zurückgelegt.

Fünf Disziplinen stehen auf dem Programm: Sparkassen-Marathon, Teammarathon und Lotto-Halbmarathon sowie Zehn- und Fünf-Kilometer-Lauf. Der Koblenz-Marathon am Sonntag, 3. September 2017 bietet für alle Läufer ein passendes Angebot – ob als Saisonziel im zweiten Halbjahr oder als Formtest für die großen Herbstläufe wie Köln oder Frankfurt. Die Zuschauer und insbesondere die „persönlichen Fankurven“ können die Aktiven dabei an zahlreichen Stellen anfeuern.

Auf der 21,1 Kilometer langen Runde bekommen die Teilnehmer viele Sehenswürdigkeiten der vor 2000 Jahren von den Römern gegründeten Stadt zu sehen: etwa das Kursfürstliche Schloss, die Basilika St. Kastor, die Festung Ehrenbreitstein, das Deutsches Eck mit Kaiser-Wilhelm-Denkmal, das Rhein- und Moselufer, die Altstadt mit Plätzen, Brunnen und historischen Gebäuden. Die Strecke führt über die Mittelalterliche Balduinbrücke (Mosel) in die eingemeindeten Rheindörfer. Stimmungsnester werden die Läufer dort besonders motivieren.
Ort: 56075 Koblenz (Rheinland-Pfalz)
Land: Deutschland
Kategorie: Stadtlauf / Citylauf, Volkslauf / Straßenlauf
Veranstalter: koblenz-marathon.de
info@koblenz-marathon.de

Strecke

1. Koblenz-Marathon 2017 Balduinbrücke +
Foto: Veranstalter

Der Marathon führt über die mittelalterliche Balduinbrücke.

Die Strecke des Koblenz-Marathons ist überwiegend flach und ohne enge Wendepunkte. Start und Ziel aller Disziplinen ist im Stadion Oberwerth, welche die Läufer durch das Marathontor verlassen. Das bedeutet auch: Die 42er können nach einer Runde finishen und erhalten eine offizielle Halbmarathon-Wertung!

Die 21,1 Kilometer-Runde bietet den Teilnehmern am Koblenz-Marathon viele Sehenswürdigkeiten wie Mainzer Tor, Kurfürstliches Schloss, historische Altstadt, Rheinufer, Deutsches Eck, Moselufer, Balduinbrücke, Alte Burg.


Die Strecke des Koblent-Marathons ist überwiegend flach und ohne enge Wendepunkte. Start und Ziel aller Disziplinen ist im Stadion Oberwerth, welche die Läufer durch das Marathontor verlassen. Das bedeutet auch: Die 42er können nach einer Runde finishen und erhalten eine offizielle Halbmarathon-Wertung!

Die 21,1 Kilometer-Runde bietet den Teilnehmern am Koblenz-Marathon viele Sehenswürdigkeiten wie Mainzer Tor, Kurfürstliches Schloss, historische Altstadt, Rheinufer, Deutsches Eck, Moselufer, Balduinbrücke, Alte Burg.

Vergangene Veranstaltungen

Termin 03.09.2017
Distanz Marathon
Distanz Halbmarathon
Distanz 10 km
Distanz 5 km

Läufer-Bewertungen – Jetzt bewerten!

Da bin ich mal gespannt, ob es den Koblenz Marathon nächstes Jahr noch mal gibt. Ich bin 2 mal den Mittelrheinmarathon mitgelaufen, der war okay, aber nichts Besonderes und der wurde dann mangels Teilnehmer eingestellt und diese Sparkassen Marathons laufe ich generell nicht mit.
Die Sparkasse lässt Ihre Mitarbeiter immer woanders laufen und sucht dafür austragende Vereine zur Unterstützung, aber bei " Eintagsfliegen " laufe ich keinen Marathon, letzten Endes gibt es niemanden, den man " greifen " könnte, wenn es schlecht organisiert wird, da die Veranstaltung ja nur einmal stattfindet, die Sparkassen Mitarbeiter werden kein großen Risiko haben, weil sie wohl von Ihrer Bank eingeladen werden, aber davon habe ich nichts
Koblenz als Marathon " Kulisse " wäre schon mal noch interessant für mich, hier kommt die Mosel ins Spiel, am Rhein gibt es die großen Marathons, aber eben nichts an der Mosel
---Gutes Erstlingswerk mit Luft nach oben---
So kann man den 1. Koblenzer Marathon/HM und 10km Lauf bewerten.
Ich bin als Vorbereitungslauf auf den Kölner M den HM gelaufen.
Die gesamte Organisation war mMn gut gelungen, das lag aber auch an der überschaubaren Teilnehmerzahl. Parkplätze für rechtzeitig Anreisende waren ausreichend an der Halle verfügbar; den Shuttle-Service für Parkplatz außerhalb musste ich nicht testen. Beutelausgabe in der Halle hat wunderbar geklappt, die Halle selbst war auch ein guter Warteort auf den Start.
Gestartet wurde in 2 Etappen (nicht wie weiter unten fälschlich benannt). Die 10Km Läufer bekamen ein paar Minuten Vorsprung. HM´ler und M´ler sind zusammen gestartet. Da es keine Startblöcke gibt, stellt man sich als schneller Läufer nach vorne, sonst muss man das Feld von hinten aufrämen; sollte aber bekannt sein.
Dennoch: Für die 2 Ausgabe bitte unbedingt Startblöcke etablieren und auch aufpassen, dass diese eingehalten werden, liebes Orga-Team. Nach ca. 400 Metern hatte sich der Start aber entzerrt und man konnte sein Tempo laufen.
Die Stadtstrecke war sehr schön abzulaufen; schön flach; ein paar Stellen mit Kopfsteinpflaster, war aber auszuhalten. Innenstadt, deutsches Eck und Moselbrücke sind die Highlights des Laufs. Ausreichend Getränkestände waren an der Strecke positioniert. Sehr nettes Publikum. Eine Stelle schlecht gekennzeichnet (dort wo 10km und M/HM unterschiedliche Straßen laufen mussten), das sollte nicht passieren und kann u.U. echt Zeit kosten.
After Run Service war sehr nett (viele Duschen, Umkleide, Massagebänke); Verpflegung war überschaubar aber gut sortiert.
Für Mitreisende am Start/Ziel Kaffee/Kuchen/Grill und einiges zu sehen, sodass zumindest ein HM nicht langweilig wird. Das schöne Wetter hat sein übriges dazu getan.
Insgesamt eine gute Mischung aus dem Service einer Großveranstaltung mit dennoch (positiv) lokalem Touch eines kleineren Laufes.
2018 bin ich da wieder ;-)
Gut organisiert war alles rund um die Anmeldung, Ausgabe der Starterbeutel, Informationen, Duschen etc. Der Vorteil des Starts und Ziels direkt an der Sporthalle machten sich hier bemerkbar.
Negativ zu bewerten ist die Parkplatzsituation am Stadion / an der Halle sowie die mangelnde bzw. nicht vorhandenen Ordnertätigkeiten, um das Chaos in den Griff zu bekommen. Chaotisch verlief auch der Start. Keine Sortierung in schnelle und langsame Läufergruppen, für schnellere Läufer, die etwas weiter hinten waren am Startfeld, eine Zumutung.
Die Strecke an sich war größtenteils schön und erlebnisreich, natürlich mit Ausnahme des Abschnitts, der durch das Industriegebiet führte (aber irgendwo müssen die Kilometer ja herkommen).
Was ein absolutes "No go" war: bei der Streckenteilung 10km-Lauf und Marathon waren die Hinweise unzulänglich, sodass einige Läufer entweder in die Irre liefen oder lange zweifelten, ob sie auf der richtigen Strecke sind. Hier machte sich auch negativ bemerkbar, dass die Zeiteinteilung für den Start misslang und die Läufer aller Disziplinen gleichzeitig losliefen (was nicht vorgesehen war).

Läufer-Videos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihr Video zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihr Video und schalten dieses anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Läufer-Fotos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihre Fotostrecke zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihre Fotostrecke und schalten diese anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  • * = Pflichtfeld
  • keinen Ordner zippen
  • Max. Größe ZIP-File: 100 MB
  • Bitte in Dateinamen der Bilder und in den ZIP-Files nur Groß- und Klein-Buchstaben, Zahlen und Unterstriche verwenden und keine Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen
  • Sortierung der Bilder nach Dateinamen

abschicken

Erfahrungsbericht schreiben

Laden Sie hier Ihren Erfahrungsbericht zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihren Bericht und schalten diesen anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Sie sind hier: >> >> >>Koblenz-Marathon
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG