Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Dresden-Marathon | Frankfurt-Marathon | New-York-Marathon | Marathon-Kalender | Laufen

London-Marathon 2013

Der London-Marathon ist das größte und eines der schnellsten Marathonrennen Europas in den letzten Jahren ist immer früh ausgebucht.

Allgemeine Informationen zum London-Marathon 2013:
Termin: 21.04.2013
Distanz Hauptlauf: Marathon
Startzeit Hauptlauf: 9.45 Uhr
Ort: London
Land: Großbritannien
London-Marathon +

Irina Mikitenko gewann den London-Marathon zweimal.
Foto: Norbert Wilhelmi

Der London-Marathon lockt jedes Jahr zehntausende Läufer an die Themse. Während sich die Hobbyläufer sich über ein abwechslungsreiches Sightseeing freuen können, jagen die Eliteathleten Streckenrekorde und Preisgelder. Der London-Marathon ist in der Addition der Streckenrekorde der schnellste weltweit. Wohl kein anderer Marathon bringt so starke Elitefelder an den Start wie der London-Marathon.

Startpunkt

Strecke beim London-Marathon 2013

Der London-Marathon ist das größte und eines der schnellsten Marathonrennen Europas in den letzten Jahren ist immer früh ausgebucht.

London-Marathon +
Foto: Norbert Wilhelmi

Beim London-Marathon 2012 kämpften die früheren Sieger Tsegaye Kebede und Martin Lel nur um den zweiten Platz.

Vom Start im weitläufigen Park in Greenwich führt der London-Marathon, das mit Berlin und Paris wichtigste Marathonrennen Europas, quer durch die britische Hauptstadt. Dabei passieren die Läufer zahlreichen touristische Highlights der Stadt. So laufen sie über die Tower Bridge, vorbei am Tower of London, und dem Houses of Parliament mit Big Ben. Über etliche Kilometer geht es an der Themse entlang. Es werden aber auch triste Wohngebiete und Industriegebiete ohne Zuschauerzuspruch passiert. Das Ziel mit der sich über viele hundert Meter hinziehenden Versorgung der Läufer wird vor dem Buckingham Palace aufgebaut.

Der London-Marathon gehört neben dem Boston-Marathon, dem Berlin-Marathon, dem Chicago-Marathon und dem New-York-City-Marathon zur internationalen Wettkampfserie der World Marathon Majors. Der Gesamtsieger und die Gesamtsiegerin teilen sich einen Jackpot von 1.000.000 US-Dollar.
London-Marathon +
Foto: Norbert Wilhelmi

Der London-Marathon zieht jedes Jahr Läufer aus der ganzen Welt an.

Der New-York-City-Marathon war das Vorbild für den ehemaligen Hindernislauf-Olympiasieger und Sportjournalisten Chris Brasher, der den London-Marathon 1981 ins Leben rief. Schon bei seiner Premiere zählte der London-Marathon über 6.000 Finisher, heute sind es mehr als fünfmal so viele.

Bei allem sportlichen Ehrgeiz wird Wohltätigkeit beim London-Marathon groß geschrieben. Über die Jahre haben Charity-Läufer, darunter auch viele Prominente, etliche Millionen Pfund für gute Zwecke zusammengetragen.
Distanzen und Startzeiten beim London-Marathon 2013

Hier finden Sie alle Informationen zu Distanzen, Startzeiten und Startgeldern beim London-Marathon

Distanzen und Startzeiten zum London-Marathon:
Distanz Hauptlauf: Marathon
Startzeit Hauptlauf: 9.45 Uhr
   
   
Anmeldung beim London-Marathon 2013

Hier finden Sie Informationen, wo Sie sich zum London-Marathon anmelden können.

Anmeldung zum London-Marathon 2013:
Nachmeldung: nein
Veranstalterinfos zum London-Marathon 2013:
Telefonnummer: +44(0)20-79 02 02 00
Internet: www.virginlondonmarathon.com
Service zum London-Marathon 2013:
Laufpartnersuche: Gemeinsam trainieren - Finden Sie Laufpartner
Trainingspläne: Läufercoach - Erstellen Sie Ihren persönlichen Trainingsplan
Alle RUNNER’S-WORLD-Trainingspläne
Bilder zum London-Marathon

Der London-Marathon ist das größte und eines der schnellsten Marathonrennen Europas in den letzten Jahren ist immer früh ausgebucht.

Berichte zum London-Marathon
Wilson Kipsang beim London-Marathon 2014
London-MarathonLondon-Sieger Wilson Kipsang im Podcast

Wilson Kipsang gewann am Sonntag den hochklassigsten Marathon des Jahres. Im Podcast spricht Wilson Kipsang über sein Rennen in London. ...mehr

Foto: photorun.net - 14.04.2014
London-Marathon 2014
London-Marathon 2014Weltrekordler Kipsang siegt, Debütant Mo Farah Achter

Weltrekordler Wilson Kipsang gewann den London-Marathon in 2:04:29 Stunden, seine Landsfrau Edna Kiplagat, die zweifache Weltmeisterin, triumphierte mit 2:20:21. ...mehr

Foto: photorun.net - 14.04.2014
Jeptoo
Drei liefen schon unter 2:20 StundenStarkes Frauenfeld beim London-Marathon 2014

Ein außergewöhnliches Feld geht am 13. April 2014 beim London-Marathon in das Frauen-Eliterennen. Drei Läuferinnen sind dabei, die bereits Zeiten unter 2:20 Stunden erreicht haben. ...mehr

Foto: photorun.net - 11.04.2014
Emmanuel Mutai
London-Marathon 2014Der hochklassigste Marathon des Jahres 2014

Der hochklassigste Marathon dieses Jahres findet in London statt. Beim Virgin Money London-Marathon stehen die Stars gleich reihenweise am Start in Greenwich. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit rund 36.000 Teilnehmern. ...mehr

Foto: photorun.net - 10.04.2014
Mo Farah vor dem London-Marathon
Video-InterviewMo Farah vor dem London-Marathon

Doppel-Olympiasieger Mo Farah läuft am Sonntag beim Virgin Money London-Marathon sein Debüt über die klassische Distanz. Dazu unser Video-Interview. ...mehr

Foto: photorun.net - 09.04.2014
Mo Farah startet beim London-Marathon
London-Marathon 2014Marathon-Weltrekordler Kipsang läuft gegen Mo Farah

Wilson Kipsang trifft beim London-Marathon auf den Olympiasieger Mo Farah. Beim Boston-Marathon werden Titelverteidiger Lelisa Desisa und Rita Jeptoo starten. ...mehr

Foto: photorun.net - 14.01.2014
Kenenisa Bekele
Nach Comeback auf der StraßeKenenisa Bekele plant Marathon

Nach jahrelangen Verletzungsproblemen dürfte die Zukunft von Kenenisa Bekele nun im Marathon liegen. Denkbar ist, dass er im kommenden April in London startet. ...mehr

Foto: photorun.net - 18.09.2013
Priscah Jeptoo, Siegerin des London-Marathon 2013
Siegerin beim London-MarathonPriscah Jeptoo: Vier Siege aus acht Rennen

Priscah Jeptoo gewann den London-Marathon 2013 in 2:20:15 Stunden: Jahresweltbestzeit! Und ein weiterer Schritt ihrer bemerkenswerten Erfolgsbilanz im Marathon. ...mehr

Foto: photorun.net - 23.04.2013
London-Marathon 2013
London-Marathon 2013Tsegaye Kebede aus Kenia gewinnt in London

Rund 35.000 Läufer gingen beim London-Marathon 2013 an den Start, bei dem Tsegaye Kebede (Äthiopien/2:06:34 h) und Priscah Jeptoo (Kenia/2:20:15 h) triumphierten. ...mehr

Foto: photorun.net - 21.04.2013
London-Marathon
36.000 LäuferWeltrekordjagd beim London-Marathon

Beim London-Marathon am 21. April gehen sieben Topläufer mit Bestzeiten von unter 2:05 Stunden auf Weltrekordjagd. ...mehr

Foto: photorun.net - 19.04.2013
Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba
London-MarathonTirunesh Dibaba verschiebt ihr Marathon-Debüt

Die 10.000-m-Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba verschiebt wegen einer Verletzung ihr Marathon-Debüt beim London-Marathon auf 2014. ...mehr

Foto: photorun.net - 14.03.2013
Farah_Mo
London-MarathonMo Farah verschiebt Marathon-Debüt

Doppel-Olympiasieger Mo Farah hat sein geplantes Marathon-Debüt um ein Jahr verschoben. Beim London-Marathon 2013 läuft er nur die halbe Distanz mit. ...mehr

Foto: photorun.net - 18.02.2013

1 | 2 | 3 | 4

weiter
Autor: race-news-service.com
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
LAUFKALENDER
Laufveranstaltungen suchen
PLZ:  
Ort:
Jahr:
Monat:
Distanz:
Laufname:
 

Veranstalter können ihren Lauf hier anmelden
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG