Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Race for the Cure Köln

Durch das Race for the Cure werden Projekte zur Heilung von Brustkrebs unterstützt. Nach Frankfurt und Hamburg ist Köln der dritte Veranstaltungsort in Deutschland.

Überblick

Laufevents
  • Nächster Termin steht noch nicht fest
Am 11. Juni 2016 können Einzelläufer und Teams am Tanzbrunnen und dem angrenzenden Rheinpark 5 km laufen oder 2 km walken. Sie zeigen so ihre Solidarität mit Brustkrebsbetroffenen, können sich über Brustgesundheit informieren und viel Spaß beim gemeinsamen sportlichen Aktivsein haben!
Gesamtteilnehmer: 2.800 (2015)
Veranstalter: www.komen.de
race-koeln@komen.de

Strecke

Zum fünften Mal fällt am Samstag, den 11. Juni 2016, am Tanzbrunnen der Startschuss für den Kölner Race for the Cure®. Dann können Sie in der Domstadt durch den Rheinpark für die Heilung von Brustkrebs laufen. Angeboten werden ein Fünf-Kilometer-Lauf und ein Zwei-Kilometer-Walk, der besonders von an Brustkrebs erkrankten Frauen angenommen wird.

Susan G. KOMEN Deutschland e.V. finanziert im Zeichen des Pink Ribbon, der rosa Schleife, modellhafte Projekte zur Heilung von Brustkrebs und betreibt Aufklärungskampagnen. Der Verein wurde 1999 als deutsche Vertretung von Susan G. Komen for the Cure (USA) gegründet. Er ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Die Aufklärung über Brustkrebs steht im Mittelpunkt von Susan G. KOMEN Deutschland e.V.

In diesem Rahmen werden auch Läufe veranstaltet. Beim weltweit ersten KOMEN Race for the Cure im Oktober 1983 in Dallas, Texas, waren 800 Läufer dabei. Heute sind es jährlich mehr als 1,5 Millionen Menschen in über 130 Städten auf der ganzen Welt. Seit dem Jahr 2000 veranstaltet der Susan G. KOMEN Deutschland e.V. jährlich den KOMEN Race for the Cure in Frankfurt mit wachsendem Erfolg und mit wachsender Teilnehmerzahl. Über 5.600 Läuferinnen und Läufer kamen im vergangenen Jahr und machten diesen Lauf zum größten Benefizlauf in Frankfurt. 2011 folgte die Premiere in Hamburg, 2012 in Köln.


Zum fünften Mal fällt am Samstag, den 11. Juni 2016, am Tanzbrunnen der Startschuss für den Kölner Race for the Cure®. Dann können Sie in der Domstadt durch den Rheinpark für die Heilung von Brustkrebs laufen. Angeboten werden ein Fünf-Kilometer-Lauf und ein Zwei-Kilometer-Walk, der besonders von an Brustkrebs erkrankten Frauen angenommen wird.

Susan G. KOMEN Deutschland e.V. finanziert im Zeichen des Pink Ribbon, der rosa Schleife, modellhafte Projekte zur Heilung von Brustkrebs und betreibt Aufklärungskampagnen. Der Verein wurde 1999 als deutsche Vertretung von Susan G. Komen for the Cure (USA) gegründet. Er ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Die Aufklärung über Brustkrebs steht im Mittelpunkt von Susan G. KOMEN Deutschland e.V.

In diesem Rahmen werden auch Läufe veranstaltet. Beim weltweit ersten KOMEN Race for the Cure im Oktober 1983 in Dallas, Texas, waren 800 Läufer dabei. Heute sind es jährlich mehr als 1,5 Millionen Menschen in über 130 Städten auf der ganzen Welt. Seit dem Jahr 2000 veranstaltet der Susan G. KOMEN Deutschland e.V. jährlich den KOMEN Race for the Cure in Frankfurt mit wachsendem Erfolg und mit wachsender Teilnehmerzahl. Über 5.600 Läuferinnen und Läufer kamen im vergangenen Jahr und machten diesen Lauf zum größten Benefizlauf in Frankfurt. 2011 folgte die Premiere in Hamburg, 2012 in Köln.

Vergangene Veranstaltungen

Termin 11.06.2016
Gesamtteilnehmer: 2.800 (2015)
Termin 20.06.2015
Termin 14.06.2014
Termin 15.06.2013
Termin 16.06.2012

Läufer-Bewertungen – Jetzt bewerten!

Läufer-Videos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihr Video zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihr Video und schalten dieses anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Läufer-Fotos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihre Fotostrecke zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihre Fotostrecke und schalten diese anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  • * = Pflichtfeld
  • keinen Ordner zippen
  • Max. Größe ZIP-File: 100 MB
  • Bitte in Dateinamen der Bilder und in den ZIP-Files nur Groß- und Klein-Buchstaben, Zahlen und Unterstriche verwenden und keine Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen
  • Sortierung der Bilder nach Dateinamen

abschicken

Erfahrungsbericht schreiben

Laden Sie hier Ihren Erfahrungsbericht zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihren Bericht und schalten diesen anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Sie sind hier: >> >> >>Race for the Cure Köln
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG