Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

4. Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2015 14-Jähriger gewinnt in Wuppertal

Mehr als 5.000 Läufer meldeten für den vierten Wuppertaler Schwebebahn-Lauf. Den 10-Kilometer-Lauf gewann der 14-jährige Malte Fischer.

Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2015 +
Foto: Heinz Schier

Mehr als 5.000 Läufer meldeten zur vierten Ausgabe des Schwebebahn-Laufes in Wuppertal.

Malte Fischer von der Trinitas Dortmund hätte mit seinen 14 Jahren auch bei den Schülerläufen im Rahmen des vierten Schwebebahn-Laufs in Wuppertal teilnehmen können. Stattdessen startete er beim 10-Kilometer-Hauptlauf - und gewann. Bei schwierigen Bedingungen und schwülwarmen Temperaturen um die 30 Grad lief er die zehn Kilometer in 35:29 Minuten und ließ damit alle anderen Teilnehmer hinter sich. Bei den Frauen konnte Caterina Schneider gewinnen. Sie benötigte 42:14 Minuten. Insgesamt nahmen mehr als 5.000 Läufer bei den zahlreichen Läufen im Rahmen des Schwebebahn-Laufes teil.

Für runnersworld.de war der Fotograf Heinz Schier in Wuppertal und hat den Schwebebahnlauf fotografisch festgehalten. Seine schönsten Fotos finden Sie oberhalb dieses Artikels.

5-Kilometer-Lauf beim Schwebebahn-Lauf am populärsten

Ursprünglich handelte es sich beim Wuppertaler Schwebebahn-Lauf um einen Firmenlauf über die 5-Kilometer-Distanz. Noch immer ist diese Strecke am beliebtesten. 4.200 Läufer, die entweder als Einzelstarter oder in Firmenteams unterwegs waren, meldeten für diese Distanz. Der schnellste von ihnen war Kai André Mehs. Er benötigte 15:56 Minuten. Nur wenige Sekunden später liefen Marc Walter in 16:00 Minuten und Marcus Kunze in 16:03 Minuten auf die Plätze zwei und drei. Bei den Frauen war Corinna Mertens mit einer Zeit von 19:10 Minuten am schnellsten. Den zweiten Platz belegte Katharina Aßbeck in 19:26 Minuten. Dritte wurde Claudia Niemeyer in 19:37 Minuten.

Ergebnisse des 10-Kilometer-Laufs

Hinter Malte Fischer, der sich einen Vorsprung von mehr als drei Minuten erlief, belegten Daniel Buss und Stephan Scheiber die restlichen Podest-Plätze des 10-Kilometer-Laufs. Buss benötigte 38:41 Minuten, Scheiber 38:57 Minuten. Im Damen-Rennen lief Marie Alferi in 42:48 Minuten auf den zweiten Rang. Dritte wurde Christina Inhoffen in 46:30 Minuten.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

05.07.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schwebebahn-Lauf Wuppertal 2016.

Lesen Sie auch: Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Nikolauslauf Regensburg 2016 Philipp Pflieger, Florian Orth, Simon Boch

Foto: Norbert Wilhelmi

Die beiden Läufer der LG Telis Finanz Regensburg, Philipp Pflieger und Simon Boch entrisse... ...mehr

Tolle Stimmung bei Jubiläumsveranstaltung
Kölner Nikolauslauf 2016

Foto: Wolfgang Steeg

Über 2.500 Teilnehmer liefen beim 20. Kölner Nikolauslauf bei frostigen Temparaturen durch... ...mehr

2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>14-Jähriger gewinnt in Wuppertal
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG