Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Wilhelmsburger Insellauf 2015 2.119 finishten auf der Insel

Zum 35. Mal fanden Halbmarathon und Co. auf Europas größter Binneninsel statt. Der Wilhelmsburger Insellauf in Hamburg war auch 2015 wieder ein voller Erfolg.

Wilhelmsburger Insellauf 2015 +
Foto: Heiko Dobrick

Mit guter Laune starteten die Teilnehmer beim Wilhelmsburger Insellauf.

Am 12. April 2015 gab Insellauf-Gründer Reiner Sengstake pünktlich um 9.30 Uhr den Startschuss für die 35. Auflage der Veranstaltung. 2.119 Teilnehmer waren insgesamt am Start - die meisten davon beim Viertelmarathon mit 619 Läufern im Ziel, gefolgt vom Halbmarathon (537), Mühlenlauf (474) und dem Schülerlauf (471).

Vorjahressiegerin verteidigt Titel beim Wilhelmsburger Insellauf

Den Halbmarathon konnte erneut die Vorjahressiegerin Britta Giesen für sich entscheiden, diesmal mit einer Zeit von 1:27:25 Stunden sogar fast vier Minuten schneller als im letzten Jahr. Bei den Herren siegte der Vorjahres-Vierte Manuel Bach, ebenso mit verbesserter Zeit. Er war nach 1:19:49 Stunden im Ziel.

Viertelmarathon-Sieg mit über vier Minuten Vorsprung

Mit einem souveränen Vorsprung von fast vier Minuten auf seine Verfolger gewann Jean-Pierre De Cannoy den Viertelmarathon (10,55 km) in 36:49 Minuten. Bei den Frauen siegte die Dänin Charlotte Ramme Thorsted in 43:59 Minuten. Das Wetter zeigte sich durchaus läuferfreundlich. Blauer Himmel und herrliche Sonne, dazu allerdings auch etwas Wind. Doch davon hatten sich die Inselläufer nicht abschrecken lassen und durften den Tag dann nach dem Lauf gemütlich bei Kaffee und Kuchen oder Bratwurst und Bier ausklingen lassen.
Wilhelmsburger Insellauf 2015 +
Foto: Heiko Dobrick

Der Wilhelmsburger Insellauf war wieder ein voller Erfolg.

Wilhelmsburger Insellauf: Die Ergebnisse in der Übersicht

Halbmarathon
Männer: 1. Manuel Bach, Tri Michels 1:19:49 h
2. Alex Kalnov, ASV Eintracht Hamburg 1:21:12 h
3. Christopher Ernst 1:21:23 h
Frauen: 1. Britta Giesen, Laufwerk Hamburg e.V. 1:27:25 h
2. Sabine Schmidt, Team Erdinger Alkoholfrei 1:34:34 h
3. Christel Meyer, Hamburg 1:35:43 h

Viertelmarathon (10,55 km)
Männer: 1. Jean-Pierre De Cannoy, Tri Endurance Germany 36:49 min
2. Wanja Moritz, Buxtehuder SV 40:42 min
3. Malte Kraeft, Der Laden 40:45 min
Frauen: 1. Charlotte Ramme Thorsted (DEN) 43:59 min
2. Ellen Kraska, Hamburg 45:54 min
3. Sarina Kothe 47:57 min

Mühlenlauf (5 km)
Männer: 1. Volkmar Heiduck, SC Sperber 18:45 min
2. Kevin Oertel, SC Syrau 19:23 min
3.Timo Stumpenhagen, Hamburg 20:04 min
Frauen: 1. Lara Brunner, AG Hamburg West 19:50 min
2. Mirja Thal, TuS Finkenwerder 19:50 min
3. Alexandra Bartnicka, Asics Frontrunner 21:30 min

Schülerlauf (1,2 km)
1. Glenn Kochmann, TSG Bergedorf 3:49 min
2. Jannis Weber, Hamburg 4:14 min
3. Kian Weber, Hamburg 4:20 min
Schülerinnen: 1. Faye Kochmann, TSG Bergedorf 4:30 min
2. Princess Lois Benson, Gesamtschule Wilhelmsburg 4:39 min
3. Mia Vogel 4:40 min
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

13.04.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum Wilhelmsburger Insellauf Hamburg 2017.

Lesen Sie auch: Die vier Herbst-Marathon-Höhepunkte
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Jody goes Berlin - Vlog 4
Midnight Runners Greg Drach

Foto: Daniel Varga

Die Midnight Runners sind die größte Laufcrew Londons. Nun möchte Jody Bragger einen Ableg... ...mehr

Survival-Run meets RALLE K.!
Survival-Run im Serengeti-Park Hodenhagen

Foto: RALLE

Ausrutschen und bis zur Brust in der Pampe sitzen ... was ein Schlammassel! Ehrlich herrli... ...mehr

Wettergott hatte ein Einsehen mit den 5.000 Läufern
Tegernseelauf 2017

Foto: Veranstalter

Insgesamt 5.000 Läufer starteten beim Tegernseelauf 2017 und genossen dabei die tolle Land... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>2.119 finishten auf der Insel
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG