Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Tierparklauf Berlin 2015 4.314 Läufer beim Tierparklauf Berlin 2015

Über 4.000 Läufer waren beim Berliner Tierparklauf 2015 am Start. Das 10-km-Rennen gewannen Mayada Al-Sayad (35:47) und Maximilian Strümpel (32:19).

Tierparklauf 2015 +
Foto: BERLIN LÄUFT

650 Kinder stürmten beim Tierparklauf 2015 nach dem Startschuss auf die Strecke.

Über 4.000 Läufer nahmen beim 4. Berliner Tierparklauf 2015 teil und liefen über 5 oder 10 Kilometer, als Staffel oder im Schülerlauf durch den Tierpark der Bundeshauptstadt. Damit verbuchte das Rennen erneut einen Teilnehmerrekord. Der Kinderlauf konnte 650 Start verbuchen. Start und Ziel befanden sich am Schloss Friedrichsfelde. Die Marathonläuferin Mayada Al-Sayad aus Palästina und Maximilian Strümpel gewannen über die 10-km-Rennen in 35:47 Minuten und 32:19 Minuten.

Generationen-Staffel-Lauf beim Berliner Tierparklauf 2015

Die weit über 4.000 Teilnehmer verteilten sich neben dem 5- und 10-Kilometer-Lauf auf den etwa einen Kilometer langen Schülerlauf sowie den Staffel-Lauf, bei dem nur Zweier-Teams, bestehend aus Läufern zweier Generationen mit einem Altersunterschied von mindestens 16 Jahren, teilnehmen.

Schnellster Läufer über die 10-Kilometer-Distanz war Maximilian Strümpel (Zahnkult Am Weißen See). Er war nach 32:19 Minuten mit über zwei Minuten Vorsprung vor Daniel Naumann (Team Berliner Pilsner) im Ziel. Naumann wiederum hatte mit 34:50 Minuten einen komfortablen Vorsprung auf Marco Appler, der nach 36:01 Minuten als Dritter finishte.

Das Rennen der Frauen entschied Mayada Al-Sayad (1. Vfl Fortuna Marzahn) in 35:47 Minuten klar vor ihrer Vereinskollegin Franziska Greinke (39:03 Minuten). Die für Palästina startende 22-jährige Al-Sayad, die beim Weltmeisterschafts-Marathon in Peking Rang 50 belegte und bereits für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro qualifiziert ist, war damit sogar schneller als der drittplatzierte Mann. Maria Neutzner wurde dritte Frau in 39:10 Minuten.

Nils Gloger siegte überlegen im 5-km-Rennen

Das 5-km-Rennen konnte Nils Gloger konkurrenzlos in 15:55 Minuten gewinnen. Den zweiten Platz belegte Georg Opitz (Triathlon Verein Berlin 09) in 17:05 Minuten vor Erik Habermann, der ihm mit 17:11 Minuten dicht auf den Fersen war. Im Rennen der Frauen siegte die Julia Pahnke in 18:21 Minuten vor Cathleen Habermann in 18:39 Minuten. Dritte wurde Noah Berkmann in 18:51.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

18.09.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum Tierparklauf Berlin 2017.

Lesen Sie auch:
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
10-km-Streckenrekorde fallen
Paderborner Osterlauf 2017

Foto: Josef Rüter

Trotz ungemütlichen Wetters war der Paderborner Osterlauf am Samstag, den 15. April ein La... ...mehr

Erfolgreiche Osterlauf-Premiere in Köln
Osterlauf Köln 2017

Foto: Wolfgang Steeg

Bei der Premiere des Osterlauf Köln siegten Kaspars Briska sowie Jana Soethout. Trotz leic... ...mehr

Zu Fuß vom Nordpol zum Südpol
Robby Clemens am Nordpol

Foto: privat

Nachdem er bereits eine Erdumrundung zu Fuß geschafft hat, ist Robby Clemens nun dabei, St... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>4.314 Läufer beim Tierparklauf Berlin 2015
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG