Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

5. Men's Health Urbanathlon Hamburg 2014 4.500 taffe Urbanathleten in Hamburg

4.500 Teilnehmer wagten sich am 26. Juli 2014 beim Men's-Health-Urbanathlon auf die elf Kilometer lange Strecke durch den City-Dschungel Hamburgs.

Men's Health Urbanathlon 2014 +

Beim Men's Health Urbanathlon in Hamburg war nicht nur läuferisches Talent gefragt. Das Hindernis "Monkey Business" verlangte den Teilnehmer einiges an Kraft ab.

Run fast. Run hard. Das war die Devise des Men's Health Urbanathlon 2014 in Hamburg. Unter diesem Motto gingen rund 4.500 harte Männer und Frauen an den Start. Auf elf Kilometern mit zwölf Hindernissen stellten sie sowohl Kraft als auch Ausdauer unter Beweis. Sogar Petrus spielte in diesem Jahr mit und statt des vorhergesagten Regens und Gewitter strahlte die Sonne vor knallblauem Himmel. Zwischen Fischmarkt und Övelgönne mussten die Urbanathleten 1.000 Stufen und 250 Höhenmeter hinter sich lassen. Die herausfordernde Laufstrecke führte entlang des Elbhangs über die schönsten Wege Hamburgs. Für die Teilnehmer und Gäste gab es nach dem Lauf das Urbanathlon-Streetfestival an der Elbmeile, bei dem jede Menge Live-Acts Musik gespielt wurden.

Men's Health Urbanathlon: Florian Reichert verteidigt seinen Titel

Auch wenn für viele der Urbanathleten der Spaß an der Herausforderung im Mittelpunkt stand, gab es doch einige Teilnehmer, die ein klares Ziel vor Augen hatten: Der Urbanathlon-Sieger von 2012 und 2013, Florian Reichert, wollte seinen Titel erneut verteidigen und damit den Triple komplett machen. Das ist ihm mit Bravur gelungen. Das Überwinden von Reifenbergen, Autos, Holzwänden, sandigen Strecken und Klettergerüsten war für ihn keine Schwierigkeit. Der Göttinger überschritt die Ziellinie nach nur 41:34 Minuten und ließ den Zweitplatzierten Christian Wiese aus Hannover mehr als zweieinhalb Minuten hinter sich. Dritter wurde der Saarländer Sammy Schu mit 45:24 Minuten.


Jana Baum schnellste Frau beim Urbanathlon Hamburg

Bei den Frauen war die Hamburgerin Jana Baum am schnellsten. Mit einer Zeit von 57:43 Minuten ließ sie die Zweite Katharina Bentz (58:50) über eine Minute hinter sich. Zur Freude der RUNNER'S WORLD sicherte sich Marieke Stasch mit 01:00:37 Stunden den dritten Rang. Die 21-jährige Würzburgerin macht derzeit ein Praktikum in der Redaktion. Der Frauenanteil beim Urbanathlon in Hamburg betrug dieses Jahr 15 Prozent und erreichte damit einen neuen Höchstwert.

Die Urbanathlon-Teamwertung gewann das o.t.n. Lauflabor Neumünster mit den Läufern Marco und Björn Kolmorgen, Ralf Härle und Uwe Schimkus in einer Team-Gesamtzeit von 3:20:05 Stunden. Den zweiten Platz erreichten die "Alphamännchen" mit Jakob Günther, Gerrit Gräbel, Matthias Dieckmann und Christoph Schlaack. Sie finishten mit einer Gesamtzeit von 3:20:16 Stunden. Drittschnellstes Team waren die ehemaligen Schüler des Mommsen Gymnasium Baden-Württemberg, die die Strecke in 3:22:05 Stunden bewältigten. Die Team-Mitglieder Pepe Nietnagel, Matthias Burkhart, Dominik Memmer und Fabian Trapp feierten am Ende sogar am lautesten, denn Matthias Burkhart gewann unter den schnellsten 100 Finishern die Reise zu einem der weltweit über 20 Men's-Health-Urbanathlons. Er wählte als Austragungsort Sydney aus.
Die Bilder in der Fotogalerie vom Urbanathlon 2014 sind von Stefan Volk, Kati Jurischka und Christian Stelling.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Annemarie Manthei 27.07.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Men's-Health-Urbanathlon Hamburg 2016.

Lesen Sie auch: Die Favoriten kommen aus der Türkei
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Die Favoriten kommen aus der Türkei
Crosslauf-Europameisterschaften

Foto: photorun.net

Die Türkei stellt die Favoriten bei den Crosslauf-Europameisterschaften, die am Sonntag in... ...mehr

2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Nikolauslauf Regensburg 2016 Philipp Pflieger, Florian Orth, Simon Boch

Foto: Norbert Wilhelmi

Die beiden Läufer der LG Telis Finanz Regensburg, Philipp Pflieger und Simon Boch entrisse... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>4.500 taffe Urbanathleten in Hamburg
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG