Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Transalpine Run 2015 Acht Etappen in vier Ländern

280 km und 16.310 Höhenmeter auf acht Etappen in vier Ländern: Der GORE-TEX Transalpine Run ist ein anspruchsvolles Lauferlebnis.

Transalpine Run +
Foto: Kelvin Trautman

Bergauf und bergab kämpfen sich die Läufer auf insgesamt 280 km und 16.310 Höhenmetern.

Am 29. August 2015 fällt im bayrischen Oberstdorf der Startschuss zu einem der bekanntesten und anspruchsvollsten Etappen-Rennen in den Alpen: dem GORE-TEX Tranalpine Run. Bereits zum 11. Mal wird die Veranstaltung durchgeführt und zieht 600 Teilnehmer an, die innerhalb von acht Tagen als Zweierteams 268 Kilometer und 16.310 Höhenmeter bestreiten werden.

Mit am Start sind dieses Jahr neben anderen Ausnahmeathleten der Rallye-Fahrer Andreas Mikkelsen, Deutschlands härteste Extremsportlerin Anne-Marie Flammersfeld und der dreimalige Gewinner Silvano Fedel. Weiter werden auch der Deutsche Tim Wortmann und die italienischen Zweierteams Federica Boifava und Mirko Righele sowie Susanne Wings und Samuel Nef dabei sein.

Neben weiteren hartgesottenen Zweierteams sind das deutsch-italienische Team mit Daniel Jung und Ivan Paulmichl heiße Anwärter auf die vorderen Plätze und werden den Vorjahreszweiten Alfredo Gil und David Lopez harte Konkurrenz bieten.
Transalpine Run +
Foto: Kelvin Trautman

Die eindrucksvolle Kulisse bringt so manchen Ultraläufer zum Staunen.

Von Oberstdorf bis Sulden beim GORE-TEX Tranalpine Run

Die erste Etappe führt die Teilnehmer vom bayrischen Oberstdorf nach Lech am Arlberg in Österreich. Von dort aus geht es weiter über St. Anton (AUT) und Landeck in Tirol (AUT) bis nach Samnaun (SUI). Nach weiteren Stopps in Scuol (SUI) und St. Valentin (ITA) am Reschenpass erreichen die Läufer schließlich das Ziel im Sportplatzzentrum in Sulden am Ortler (ITA).

Gewertet wird, sofern eine Mindestteilnehmerzahl von 15 erreicht wird, in acht möglichen Kategorien: Women, Men, Mixed, Master Women, Master Men, Master Mixed, Senior Master Women und Senior Master Men. Sobald der Startschuss am 29. August um 10.00 Uhr ertönt heißt es für die 600 Starter bis zum 5. September alles zu geben.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

06.08.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum Transalpine-Run 7. Etappe 2016.

Lesen Sie auch: Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Transalpine-Run 2015 - Alle Berichte und Fotos
Transalpine Run 2015Jung und Paulmichl siegen erneut

Die Favoriten Daniel Jung und Ivan Paulmichl konnten ihrer Rolle gerecht werden und gewannen die dritte Etappe des Transalpine-Run mit 5:12 Minuten Vorsprung. ...mehr

Foto: Veranstalter
Transalpine Run 2015Casal-Brüder schlagen zurück und siegen

Der 11. Tansalpine-Run bleibt spannend. Zwar verteidigten Jung und Paulmichl ihre Spitzenposition, doch der komfortable Vorsprung von elf Minuten auf Oscar und Mark Casal ist deutlich geschmolzen. ...mehr

Foto: Veranstalter
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Nikolauslauf Regensburg 2016 Philipp Pflieger, Florian Orth, Simon Boch

Foto: Norbert Wilhelmi

Die beiden Läufer der LG Telis Finanz Regensburg, Philipp Pflieger und Simon Boch entrisse... ...mehr

Tolle Stimmung bei Jubiläumsveranstaltung
Kölner Nikolauslauf 2016

Foto: Wolfgang Steeg

Über 2.500 Teilnehmer liefen beim 20. Kölner Nikolauslauf bei frostigen Temparaturen durch... ...mehr

2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Acht Etappen in vier Ländern
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG