Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

City-Nacht Berlin 2014 Anna Hahner gewinnt vor Katharina Heinig in Berlin

Bei der City-Nacht Berlin 2014 konnte sich Anna Hahner über 10 Kilometer gegen Katharina Heinig durchsetzen. Im Herbst kommt sie wieder: Anna Hahner startet beim Berlin-Marathon.

Anna Hahner +
Foto: photorun.net

Anna Hahner, hier beim Frankfurt-Marathon 2013, gewann in Berlin über 10 km.

Anna Hahner vor Katharina Heinig

Anna Hahner hat am Sonnabend die City-Nacht in Berlin gewonnen. Die 24-jährige Läuferin aus Gengenbach (Schwarzwald), die für Run2Sky startet, setzte sich bei dem Abendrennen über die 10-km-Distanz mit deutlichem Vorsprung in 33:52 Minuten durch. Bei hohen Temperaturen verpasste Anna Hahner bei der City-Nacht Berlin die angepeilte persönliche Bestzeit jedoch um knapp eine halbe Minute. 2012 war sie bei der City-Nacht Berlin als Zweite 33:24 gelaufen. Knapp zwei Tage nach ihrem Sieg gab Anna Hahner bekannt, dass sie am 28. September beim Berlin-Marathon starten wird. Dort wird es für die aktuelle Wien-Marathon-Siegerin darum gehen, ihre Bestzeit von 2:27:55 Stunden weiter zu verbessern.

Zweite wurde am Sonnabend Katharina Heinig (Eintracht Frankfurt), die am 16. August bei den Europameisterschaften in Zürich Marathon laufen wird. Bei dem Berliner EM-Test erreichte die ebenfalls 24-Jährige eine Zeit von 34:31, nachdem sie im Frühjahr ihre 10-km-Bestzeit bereits auf 33:45 gesteigert hatte. Nach einer Schwangerschaftspause testete Fate Tola ihre Form bei der City-Nacht Berlin. Die Äthiopierin, die in Deutschland lebt und ursprünglich Ambitionen hegte, für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) zu starten, musste sich in Berlin mit 35:36 zufrieden geben. Damit belegte sie Rang drei vor Cornelia Schindler (SCC Berlin/35:45).

Manuel Stöckert Überrschaschungssieger bei der City-Nacht Berlin


Im Männerrennen überraschte Manuel Stöckert. Der 25-jährige Athlet des TSV Ostheim gewann die City-Nacht Berlin über 10 km in 30:22 Minuten und feierte damit einen seiner größten Erfolge im Straßenlauf. Die Konkurrenz hielt sich allerdings ebenso wie beim Frauenrennen in Grenzen. Zweiter bei der City-Nacht Berlin wurde Robert Krebs (SCC Berlin) in 30:37 mit einer Sekunde Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Mark Schulze. Nur Rang sechs blieb Marathonläufer Falk Cierpinski (SG Spergau) mit 31:40.

Mit rund 10.000 Anmeldungen ist die City-Nacht Berlin das größte deutsche Rennen über die 10-km-Distanz.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 28.07.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum City-Nacht Berlin 2015.

Lesen Sie auch: Die Favoriten kommen aus der Türkei
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Die Favoriten kommen aus der Türkei
Crosslauf-Europameisterschaften

Foto: photorun.net

Die Türkei stellt die Favoriten bei den Crosslauf-Europameisterschaften, die am Sonntag in... ...mehr

2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Nikolauslauf Regensburg 2016 Philipp Pflieger, Florian Orth, Simon Boch

Foto: Norbert Wilhelmi

Die beiden Läufer der LG Telis Finanz Regensburg, Philipp Pflieger und Simon Boch entrisse... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Anna Hahner gewinnt vor Katharina Heinig in Berlin
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG