Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Altstadtlauf Köln 2015 Citylauf auf Köl'sche Art

Beim sechsten Altstadtlauf in Köln starteten über 3.000 Läufer und sammelten dabei Spendengelder. Noureddine Mansouri siegte über 10 km in 31:15 Minuten.

Altstadtlauf Köln 2015 +
Foto: Thomas Koch

Der Altstadtlauf Köln eignet sich vor allem für einen genussvollen Lauf mit Flair.

Die sechste Auflage beim Altstadtlauf Köln war am 30. Juli ein voller Erfolg - in sportlicher und wohltätiger Sicht. Über 3.000 Sportler suchten ihren Weg durch die Kölner Altstadt und genossen das Ambiente bei fünf oder zehn Wettkampfkilometern.

Für runnersworld.de war Thomas Koch in Köln vor Ort. Seine Bilder vom Altstadtlauf Köln 2015 finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Der Altstadtlauf Köln startete am 30. Juli mit dem 1,5-Kilometer-Kinderlauf um 17 Uhr am Heumarkt. An derselben Stelle ging es für die Starter beim Volkslauf über fünf Kilometer um 17.30 Uhr los. Der Altstadtlauf führte durch enge Straßen und wies einige scharfe Kurven auf, sodass die Teilnehmer des 10-km-Laufs zu zwei unterschiedlichen Zeiten starteten. So hatten sie mehr Platz zum Laufen und Genießen.

Der Fünf-Kilometer-Rundkurs führte vom Heumarkt in der historischen Altstadt Richtung Musical Dome, am Rheinufertunnel entlang und am Rheinauhafef vorbei. Das Ziel befand sich ebenfalls am Heumarkt.

Die Sieger des Altstadtlauf Köln 2015

Die fünf Kilometer legte der Triathlet Fabian Rahn in 17:06 Minuten als schnellster Läufer zurück. Auf den Rängen zwei und drei folgten Tim Jolk (17:18 Minuten) und Norbert Schneider (17:25 Minuten).

Bei den Frauen holte sich Sanaa Koubaa in 17:53 Minuten vor Favoritin und Lokalmatadorin Ulla Gatzweiler den Sieg. Gatzweiler kam fast eine Minute nach der Siegerin mit 18:45 Minuten im Ziel am Heumarkt an. Der dritte Platz ging an Claudia Schneider (19:18 Minuten).

Das 10-km-Rennen gewann überlegen Noureddine Mansouri, der 31:15 Minuten brauchte. Der Zweitplatzierte Fauzi Koubaa kam über zwei Minuten nach ihm nach 33:35 Minuten ins Ziel. Auf Platz drei landete Marcel Bischoff (33:53 Minuten). Favorit Pascal Meißner kam als vierter mit 33:57 Minuten am Heumarkt an.

Das Rennen der Frauen gewann Maike Schön in 36:10 Minuten und verwies damit Mitfavoritin und Kölns Polizeisportlerin des Jahres 2014 Rike Westermann (37:46 Minuten) auf den zweiten Platz. Dritte wurde Alexandra Tiegel (38:05 Minuten).

Laufen für den guten Zweck

Für jeden Läufer spendete der Sponsor des Altstadtlaufes, die Sparda-Bank-West, zehn Euro für die Aktion "RTL - Wir helfen Kindern". Die Summe wurde am Ende auf 50.000 Euro aufgerundet.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Rebecca Shala 31.07.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum Altstadtlauf Köln 2017.

Lesen Sie auch: Spaß in der Grünen Hölle
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Spaß in der Grünen Hölle
StrongmanRun Nürburgring 2017 Erfahrungsbericht Patrick

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Unser Mitarbeiter Patrick Brucker lief beim StrongmanRun am Nürburgring 2017 seinen ersten... ...mehr

Zwei Startplätze mit Übernachtung zu gewinnen
Zwei Startplätze mit Übernachtung für Sauerland-Höhenflug-Trailrun zu gewinnen

Foto: Veranstalter

Der Sauerland-Höhenflug-Trailrun bietet eine einzigartige Laufstrecke mit fantastischen Tr... ...mehr

Im Laufschritt um den Stadtpark
BKK Mobil Oil RUN FUN DAY im Hamburger Stadtpark

Foto: Marathon Hamburg Veranstaltungslogo GmbH

Traumhaftes Laufwetter hatten am 21. Mai die 500 Starter beim 2. Run Fun Day im Hamburger ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Citylauf auf Köl'sche Art
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG