Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Halbmarathon Den Haag Desisa und Chepchirchir gewinnen in Den Haag

Gleich fünf Läufer blieben beim Halbmarathon in Den Haag unter der prestigeträchtigen Marke von einer Stunde.

14032011_Halbmarathon_Den_Haag_2011_Bild2 +
Foto: photorun.net

Zwei Sekunden Vorsprung rettete Lelisa Desisa ins Ziel.

Der Schnellste in Den Haag war der Äthiopier Lelisa Desisa, der in 59:37 Minuten gewann. Schneller war in diesem Jahr bisher nur Deriba Merga (Äthiopien), der in Ras Al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) im Februar in 59:25 gewonnen hatte. Damit bestätigte das holländische Rennen seine Position als eines der hochkarätigsten Halbmarathonrennen der Welt.

Der erst 21-jährige Lelisa Desisa hatte im vergangenen Jahr bereits mit einem siebten Platz bei den Halbmarathon-Weltmeisterschaften auf sich aufmerksam gemacht. Dann steigerte er sich im November beim Neu Delhi-Halbmarathon in Indien auf 59:39 Minuten und wurde damit knapp geschlagener Zweiter. In Den Haag gab es am Sonntag ebenfalls ein knappes Rennen, doch dieses Mal setzte sich Lelisa Desisa durch. Zweiter wurde sein äthiopischer Landsmann Azmeraw Bekele in 59:39, als Dritter folgte mit einer Sekunde Rückstand der Kenianer Peter Kirui. Auch Ayele Abshero (Äthiopien/59:42) und Lucas Rotich (Kenia/59:44) blieben auf den Rängen vier und fünf noch unter 60 Minuten, während James Kwambai (Kenia/60:01) diese Marke knapp verpasste. Der vor dem Rennen favorisierte Halbmarathon-WM-Dritte von 2010, Sammy Kitwara (Kenia), der eine Bestzeit von 58:58 Minuten aufweisen kann, musste sich mit Rang sieben zufrieden geben (60:26). Als bester nicht-afrikanischer Läufer kam Koen Raymaekers (Niederlande) auf Platz zwölf mit 62:09.

Vergleichsweise nicht so hochkarätig besetzt war das Rennen der Frauen. Hier blieb nur die Siegerin Filomena Chepchirchir aus Kenia unter 70 Minuten. Ihr folgten Tsgereda Girma (Äthiopien) in 70:30 sowie Joyce Kandie (Kenia/71:50). Vierte wurde die Kroatin Lisa Stublic in 1:14:15.

Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 14.03.2011
Lesen Sie auch: Das Trainingsgeheimnis des Ironman-Weltmeisters
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Halbmarathon-DM 2018 erneut in Hannover
Sabrina Mockenhaupt wurde 2017 in Hannover deutsche Halbmarathon-Meisterin.

Foto: Norbert Wilhelmi

Hannover wird am 8. April 2018 im Rahmen des Hannover-Marathons erneut Schauplatz der Deut... ...mehr

Hellen Obiri entthront Almaz Ayana über 5.000 Meter
Hellen Obiri ist die neue Weltmeisterin über 5.000 m.

Foto: photorun.net

Die Kenianerin Hellen Obiri gewann das 5.000-m-Finale nach einem Zweikampf mit der äthiopi... ...mehr

Rund 9.000 Teilnehmerinnen feiern Women’s-Run-Jubiläum in Köln
Barmer Women's Run Köln 2017 5 km

Foto: Norbert Wilhelmi

Beim 10. Barmer Women's Run in Köln trotzten 8.750 Motivationswunder mit bester Laune und ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Desisa und Chepchirchir gewinnen in Den Haag
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG