Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Finale Trainingsphase Die letzten Wochen vorm großen Wüstenlauf

Die letzte Trainingsphase von Steven Rau: Neben intensivem Training mit Gepäck und Check-up beim Arzt musste er sich mit organisatorischen Problemen beschäftigen.

Lauf durch die Wüste Vorbereitung +
Foto: Steven Rau

Steven in seiner letzten Vorbereitungsphase.

Nun sind es nur noch weniger als zwei Wochen. Die Arbeit wird nicht wirklich weniger und wenn die sportlichen Grundlagen jetzt nicht gelegt sind, ist es auch zu spät. Große Problem machte mir in der aktuellen Vorbereitung noch das Begleitfahrzeug. Es gab Probleme mit der Grenzüberschreitung. Es ist fast nicht möglich in Chile ein Fahrzeug zu bekommen, mit dem man über die bolivische Grenze fahren darf. Zum Glück konnten wir diese Schwierigkeit aber in der vergangenen Woche bewältigen, es wurde jetzt ein eigener Wagen gekauft.

Training mit Gepäcksimulation

Die vergangenen Tage und Woche waren mit zehn bis zwanzig Kilometer langen Läufen bestückt. Stetiger Begleiter war dabei immer mein Rucksack mit aktuell 10 bis 15 Kilogramm Gewicht. Dies soll der Eingewöhnung an meine bald tägliche Belastung dienen. In den noch ausstehenden Wochen wird dieses Gewicht noch einmal auf 18 bis 21 Kilogramm gesteigert – das ist dann das Endgewicht meines Rucksacks für den Lauf.
Lauf durch die Wüste Vorbereitung +
Foto: Steven Rau

Lauftraining mit Gepäck.

Außerdem werden alle meine Laufeinheiten zurzeit stetig mit Kräftigungsübungen gepaart. Hauptaugenmerk gilt dabei den Fußgelenken und Schulterpartien, um sie für die Belastungen zu aufzubauen. Zudem habe ich mich in den letzten Wochen noch einmal medizinisch komplett durchchecken lassen um sicher zu sein kein Risiko einzugehen. Allein das nahm einen großen Teil der vergangenen Zeit ein. Aber jetzt kann es endlich losgehen, denn ich freue mich schon riesig auf diesen Lauf und die atemberaubenden Eindrücke der Natur Südamerikas.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Steven Rau 28.05.2015
Ein Lauf durch die Wüste
Die Vorbereitung beginnt350 Kilometer mit 21 Kilo Gepäck

Auf seiner Tour wird Steven Rau alle Wasser- und Nahrungsvorräte am Körper tragen. Für die schwere Belastung trainiert er seinen Körper mit Krafttraining. ...mehr

Foto: Steven Rau
Strecke verlängertSteven Rau will sogar 402 Kilometer meistern

Er steckt mitten in der Vorbereitung für seinen Lauf durch die Wüste. Nun wird Steven Rau sogar weiter als die ursprünglich geplanten 350 Kilometer laufen. ...mehr

Foto: Steven Rau
Wüstenquerung in SüdamerikaDie Mittagshitze macht Steven Rau zu schaffen

Steven Rau muss nach Tag zwei und 61 km seine Taktik ändern und meidet die Mittagshitze, die sogar den Chilenen zu heiß ist. ...mehr

Foto: privat
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Flucht vorm Catcher Car macht schnell
Wings for Life World Run 2017

Foto: Flo Hagena

Das Catcher Car, das die Läufer beim Wings for Life World Run jagt, lässt diese einer Umfr... ...mehr

Rekord! 21.300 laufen am Sonntag durch Venlo
Venloop 2016

Foto: Catfun-Foto

2017 geht der Venloop im niederländischen Venlo in die 12. Auflage. Die Rekordzahl von 21.... ...mehr

Von Hamburg und Paris nach Rotterdam
Roparun, der größte Staffellauf Europas

Foto: Privat

Über Pfingsten führt der Staffellauf Roparun von Hamburg und Paris nach Rotterdam. Gesamme... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Die letzten Wochen vorm großen Wüstenlauf
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG