Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Das gab es noch nie Drillinge starten beim Marathon in Rio

Leila, Liina und Lily Luik aus Estland werden beim Marathon in Rio gemeinsam an der Startlinie stehen, aber nicht zusammenlaufen.

Luik-Drillinge +
Foto: Claus Dahms

Leila, Liina und Lily Luik in der Freizeitkleidung des estnischen Nationalteams in Rio.

Leila, Liina und Lily Luik heißen die Drei mit den blonden Haaren, wurden am 17. Oktober 1985 geboren und sie leben heute in der Universitätsstadt Tartu, der zweitgrößten Stadt Estlands. Gemeinsam trainieren sie regelmäßig und gemeinsam werden sie am Sonntag am Start stehen, aber sie planen nicht gemeinsam zu laufen: "Dafür sind die Leistungsunterschiede zwischen uns doch zu groß", erklären die Drei und fügen hinzu: "Die langen und lockeren Einheiten laufen wir gemeinsam, aber bei den Tempoläufen trainieren wir individuell."

In Peking, Valencia und Hamburg für Rio qualifiziert

Liina und Lily Luik hatten die Rio-Qualifikationszeit bereits 2015 erfüllt. Liina hatte bei den Weltmeisterschaften in Peking mit 2:39:42 Stunden einen persönlichen Rekord aufgestellt, Lily erreichte im November in Valencia 2:40:30 Stunden. Leila, die Dritte im Bunde, schaffte die estnische Olympianorm von 2:45 Stunden im April in Hamburg, wo sie mit Rang 16 nach 2:42:11 Stunden finishte.

Luiks schreiben Geschichte

2009 lief Liina als erste der eineiigen Drillinge einen Marathon. Jetzt, sieben Jahre später, schreiben die drei Luiks olympische Geschichte, wenn auch klar ist, dass sie für olympische Rekorde oder olympische Medaillen nicht in Frage kommen. Aber bei olympischen Spielen stehen eben nicht nur die Sieger im Fokus.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Claus Dahms 12.08.2016
Lesen Sie auch: Das Trainingsgeheimnis des Ironman-Weltmeisters
Olympische Spiele 2016 in Rio
VerletzungsbedingtBitteres Olympia-Aus für Hendrik Pfeiffer

Verletzungsbedingt verzichtet Hendrik Pfeiffer auf den Olympia-Marathon. Julian Flügel müsste ins Marathon-Team nachrücken. ...mehr

Foto: photorun.net
VerletzungspechOlympia- und EM-Aus für Sabrina Mockenhaupt

Für Sabrina Mockenhaupt ist der Traum einer vierten Olympia-Teilnahme geplatzt. Ein sich abzeichnender Ermüdungsbruch im Becken zwingt sie zu einer längeren Pause. ...mehr

Foto: photorun.net
Marathon-Olympia-NominierungenKenia und Äthiopien lassen Top-Läufer zu Hause

Die Funktionäre in Kenia und Äthiopien haben etliche Top-Läufer nicht für die Olympischen Spiele in Rio nominiert. Auch Kenenisa Bekele muss zu Hause bleiben. Ihm wurde damit die Chance genommen,... ...mehr

Foto: www.photorun.net
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Halbmarathon-DM 2018 erneut in Hannover
Sabrina Mockenhaupt wurde 2017 in Hannover deutsche Halbmarathon-Meisterin.

Foto: Norbert Wilhelmi

Hannover wird am 8. April 2018 im Rahmen des Hannover-Marathons erneut Schauplatz der Deut... ...mehr

Hellen Obiri entthront Almaz Ayana über 5.000 Meter
Hellen Obiri ist die neue Weltmeisterin über 5.000 m.

Foto: photorun.net

Die Kenianerin Hellen Obiri gewann das 5.000-m-Finale nach einem Zweikampf mit der äthiopi... ...mehr

Rund 9.000 Teilnehmerinnen feiern Women’s-Run-Jubiläum in Köln
Barmer Women's Run Köln 2017 5 km

Foto: Norbert Wilhelmi

Beim 10. Barmer Women's Run in Köln trotzten 8.750 Motivationswunder mit bester Laune und ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Drillinge starten beim Marathon in Rio
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG