Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

261 Women's Marathon Mallorca Frauenlauf-Spirit am Weltfrauentag

Am Sonntag, den 8. März, war Weltfrauentag. Rund 1.200 Läuferinnen feierten diesen Tag bei strahlendem Sonnenschein beim 261 Women's Marathon & 10 K auf Mallorca.

Einen Startschuss gab es nicht beim 2. 261 Women's Marathon in Palma de Mallorca. 1.200 Läuferinnen zählten zu dem Song ‚Love is in the Air’ von 10 runter, bevor sie durch das rosafarbene Startband rannten. Und tatsächlich sah man die Liebe zum Laufen den Frauen buchstäblich ins Gesicht oder mit Lettern auf ihre T-Shirts und Tops geschrieben. Mit Slogans, wie ‚born to run‘ oder ‚Marathon Women‘ trugen einige Läuferinnen ihre Leidenschaft nach außen. Bereits Tage zuvor füllte sich die Hauptstadt Spaniens größter Insel mit immer mehr Läuferinnen, die aus der ganzen Welt, teilweise mit ihren Familien anreisten, um das große Event mit einem Urlaub zu verbinden. Und die Reise hat sich gelohnt, denn mit 15 Grad, kaum Wind und der flachen Strecke entlang der Küste herrschten optimale Bedingungen.
261 Women's Marathon Mallorca +
Foto: Horst von Bohlen

Beim 261 Women's Marathon 2015 in Palma de Mallorca bestritten die Läuferinnen bei Sonne und 15 Grad den Marathon oder die 10-Kilometer-Runde.

THEMEN

Frauenlauf

10-km-Lauf beim 261 Women's Marathon 2015 gewinnt Vorjahressiegerin

Den Zehn-Kilometer-Lauf gewann, wie bereits im Vorjahr, die Spanierin Vanessa Veiga in 36:34 Minuten. Knapp eine Minute später erreichte Laura Benguría in 37:29 Minuten das Ziel. Die spanische Mountainbikerin Marga Fullana, die in ihrer Sportart dreifache Weltmeisterin und Bronze-Medaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 wurde, holte sich mit einer Zeit von 37:56 Minuten den dritten Platz.

Katherine Switzer empfing jede Läuferin im Ziel beim 261 Women's Marathon 2015

Der Ausgang der Marathon-Distanz war von Beginn an vorauszusehen: Die Rumänin Elena Daniela Cirlan beendete das Rennen mit einem Start-Ziel-Sieg und einem neuen Streckenrekord von 2:51:08 Stunden. Ein bewegendes Finish legten die Zweite und die Drittplatzierte, die spanischen Triathletinnen Noelia Mora und Marta Jiménez, hin. Spätestens einen Kilometer vor Schluss erwartete wohl jeder, dass eine der beiden Läuferinnen, die bis dahin im Gleichschritt nebeneinander her liefen, zum Spurt ansetzt. Doch es kam anders und schöner: Hand in Hand überquerten sie die Ziellinie und fielen der Lauf-Ikone und Begründerin des Events Kathrine Switzer in die Arme.

Diese hatte an dem Tag einen nicht weniger schweißtreibenden Job: Sie nahm jede Läuferin mit einer herzlichen Umarmung in Empfang und gratulierte ihr mit einer Blume und einer ganz besonderen Medaille. Jede Teilnehmerin bekam eine Kette, die mit einer Perle und einem Anhänger mit der Gravur 261 Women’s Marathon geschmückt war. Die 261 war die Startnummer, die die damals 20-jährige Kathrine Switzer 1967 in Boston bei ihrem ersten Marathon trug. Damals waren Frauen noch nicht für diese Distanz zugelassen und die junge Athleten finishte, getarnt unter dem Namen K. V. Switzer, als erste Frau der Welt den Boston Marathon. Seitdem setzt sich die in Deutschland geborene Amerikanerin für die Förderung von Frauen im Laufsport ein und ermutigt sie, an Wettkämpfen teilzunehmen.

Ab 2016 auch ein Halbmarathon beim 261 Women's Marathon 2015

Nächstes Jahr geht das Insel-Rennen für Frauen in die dritte Runde und soll durch die Halbmarathon-Distanz noch mehr Läuferinnen auf die Insel locken. Auch Männer dürfen starten, bekommen auch eine Zeitnahme, jedoch keine extra Siegerehrung. In diesem Jahr kamen Frauen aus 23 Nationen nach Mallorca, um den Spirit der 261-Frauenlauf-Gemeinschaft zu erleben und erfuhren dabei, dass es bei offiziellen Laufveranstaltungen nicht immer darum geht, sich aneinander zu messen, sondern dass man im Miteinander vieles erreichen kann.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jale Bartholomäus 13.03.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum 261 Women's Marathon Palma de Mallorca 2017.

Lesen Sie auch: Die Favoriten kommen aus der Türkei
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Die Favoriten kommen aus der Türkei
Crosslauf-Europameisterschaften

Foto: photorun.net

Die Türkei stellt die Favoriten bei den Crosslauf-Europameisterschaften, die am Sonntag in... ...mehr

2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Nikolauslauf Regensburg 2016 Philipp Pflieger, Florian Orth, Simon Boch

Foto: Norbert Wilhelmi

Die beiden Läufer der LG Telis Finanz Regensburg, Philipp Pflieger und Simon Boch entrisse... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Frauenlauf-Spirit am Weltfrauentag
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG