Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

BIG 25 Berlin Keitany, Kosgei, Kirwa starten Weltrekordjagd über 25 km

Ein Spitzenfeld von Kenianern könnte dem Berliner 25-Kilometer-Rennen gleich zwei Weltrekorde bescheren.

Die Favoriten für den BIG 25 in Berlin +
Foto: photorun.net

Mary Keitany steht gemeinsam mit Paul Kosgei (links) und Gilbert Kirwa im Olympiastadion, vor ihnen die aktuelle Weltrekordzeit der Frauen.

Der hochklassigste deutsche Straßenlauf des Frühjahrs über 25 km findet am Sonntag in Berlin statt: Mit Mary Keitany, Paul Kosgei und Gilbert Kirwa werden drei kenianische Topstars bei der 30. Auflage der BIG 25 Berlin starten. Damit gibt es bei dem Jubiläumsrennen sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen eine Jagd auf die aktuellen Weltrekorde über 25 km. Rund 10.000 Teilnehmer werden an den Start gehen.

Für die 28-jährige Mary Keitany ist das 25-km-Rennen durch Berlin ein Zwischenschritt zu ihrem Marathondebüt, das sie im Herbst plant. „Ich werde voraussichtlich entweder in Chicago oder in New York meinen ersten Marathon laufen“, sagte Mary Keitany. Die Kenianerin will zunächst aber eine perfekte Premiere über 25 km laufen und auf Anhieb den Weltrekord brechen. Angesichts ihrer Ausnahmeleistungen über die Halbmarathonstrecke ist Mary Keitany in der Tat zuzutrauen, dass sie die Marke der Japanerin Mizuki Noguchi, die 2005 in Berlin 1:22:13 Stunden gelaufen war, unterbietet.

Die Kenianerin wurde im vergangenen Oktober in beeindruckender Manier Weltmeisterin im Halbmarathon. Mit einer Zeit von 66:36 Minuten hatte sie in Birmingham über eine Minute Vorsprung auf die hochkarätige Konkurrenz und verpasste im Alleingang ohne Tempomacher den Weltrekord um lediglich elf Sekunden. Doch nicht nur im Halbmarathon war Mary Keitany 2009 die Nummer eins weltweit. Auch über 10 km und 20 km lief sie die schnellsten Zeiten des Jahres mit 31:04 Minuten beziehungsweise 62:59.
„Ich bin im Training zu Hause in Iten schon mehrfach 30 Kilometer gelaufen. Am Sonntag würde ich gerne meinen ersten Weltrekord aufstellen“, sagte Mary Keitany während einer Pressekonferenz. Zum Jubiläum des Rennens wäre es eine Premiere, wenn Mary Keitany den Weltrekord brechen könnte. Denn noch nie in der Geschichte des weltweit hochklassigsten 25-km-Rennens wurde bei den Frauen bisher ein Weltrekord gebrochen. Viermal gelang dies dagegen im Männerrennen (1993, 1997, 2001 und 2004).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 07.05.2010

Hier finden Sie weitere Informationen zum BIG 25 Berlin 2017.

WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Paul Kosgei und Gilbert Kirwa in Bestform

Seite 1: Keitany, Kosgei, Kirwa starten Weltrekordjagd über 25 km
Seite 2: Paul Kosgei und Gilbert Kirwa in Bestform

Lesen Sie auch: Arne Gabius kehrt nach Frankfurt zurück
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Comeback mit drei September-Rennen in Hamburg
Isabell Teegen ist fit für ihr Comback.

Foto: Privat

Mit drei Läufen im September will sich Isabell Teegen nach langer Verletzungspause zurückm... ...mehr

Konstanze Klosterhalfen bricht Rekord
Konstanze Klosterhalfen Deutscher Rekord 3.000 Meter Birmingham

Foto: photorun.net

Beim Diamond-League-Meeting in Birmingham stürmte Konstanze Klosterhalfen hinter Sifan Has... ...mehr

Teilnehmerrekord beim vorletzten Ladies Run 2017
21082017 Ladies Run Leipzig 2017 (2)

Foto: MMP

Angenehme Temperaturen zogen 2.172 Läuferinnen nach Leipzig, die daraufhin ihr Können über... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Keitany, Kosgei, Kirwa starten Weltrekordjagd über 25 km
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG